Freitag, 7. Juni 2013

EU-REFERENDUM JETZT. SOFORT RAUS AUS EURO! (HELIODA1)

EU-Referendum jetzt!

Geschrieben von krisenfrei - 07/06/2013

Auf der Plattform “Abgeordneten Check” gibt es die Initiative “EU-Referendum jetzt!“. Dort wurden zu diesem Thema bis jetzt 114.221 Petitionen an Abgeordnete versandt. Die Initiative läuft bereits sechs Wochen.

Schönes Spielchen! Wer Langeweile hat, kann gerne daran teilnehmen. Wer aber allerdings glaubt, dass diese Aktion Erfolg verspricht, befindet sich m.E. auf dem Holzweg. Von den über 600 Abgeordneten im Bundestag wird es vielleicht max. ein Dutzend Polit-Darsteller geben, die eine bürgerfreundliche Ader haben. Die restlichen 98 Prozent der Volksverräter interessieren sich nur für ihre fetten Pensionsansprüche und ihrer Machtausübung gegenüber ihren Wählern.

Wähler haben ein extremes Kurzzeitgedächtnis. Über Jahrzehnte wird ihnen vor den Wahlen das Blaue vom Himmel versprochen, was nach den Wahlen nie eingehalten wurde. Unsere, von den Staatsmedien propagierte, so beliebte Bundeskanzlerin hat es selbst gesagt:

“Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.” (Angela Merkel)

Würden wir ein Gesetz haben, dass die Polit-Darsteller für die Verschwendung von Steuergelder in Haftung nimmt, hätten wir heute nicht eine Staatsverschuldung von etwa 2200 Mrd. Euro. Grafisch dargestellt sieht das in etwa so aus:

Petitionen, egal in welcher Form, sind für die Katz. Die tägliche Neuverschuldung beträgt ca. 180 Mio. Euro. Ja, Sie haben richtig gelesen – täglich! Das sind über zwei Euro pro Bürger. Die Blockparteien (CDUCSUFDPSPDGRÜNE), die uns diesen Schuldenberg hinterlassen haben, müssen unbedingt im September abgewählt werden. Wenn nicht, werden sie genauso weiter machen wie bisher. Und das heißt: Die Bürger ausplündern und sich ihre eigenen Taschen füllen.