Dienstag, 14. Mai 2013

SELBSTERMÄCHTIGUNG. DAS GOLDENE ZEITALTER. BEDINGUNGSLOSE LIEBE. (HELIODA1)

Das Goldene Zeitalter 8 – Trialität

von Udo Pelkowski

QUELLE / LINK:
http://wirsindeins.wordpress.com/2013/05/14/das-goldene-zeitalter-8-trialitat/

treeDer gradlinige planetarische Aufstieg aus der Begrenzung der Dualität, hin zum göttlichen Bewusstsein der Trialität, ist der Zugewinn der Erkenntnis von der persönlichen Einheit mit ALLEM WAS IST, gewonnen aus der Limitierung der Illusion der Trennung heraus.

In diesen Aufsatz möchte ich mit möglichst einfachen Worten  dem Leser Trialität, an Hand der Erkenntnis, wie die Archon Matrix funktioniert, und wir extreme Dualität erfahren, vorstellen. Wir lesen immer wieder, dass man die fünfte Dimension nicht mit Worten beschreiben kann. Selbst Menschen, die durch Todesnähe-Erfahrung einen Einblick in die höheren Oktaven der vierten Dimension, unserem “Himmel” hatten, sagen aus, dass sie ihre Erfahrungen nicht mit Worten beschreiben können.

[HINWEIS by W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv: Vergleiche Wissenschaftshistorische Publikation "HEILWISSEN" von und nach CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS auf Hauptseite von CHZA -

QUELLE / LINK: http://helioda.macbay.de/Heilwissen/Heilwissen.html ]


Es folgt als EINSCHUB Nebenartikel:

Wenn Ihr keinen Frieden fühlt, liegt das daran, dass Ihr wählt, Teil der Illusion zu sein

Saul12.05.2013 von John Smallman

Übersetzung: Yvonne Mohr

Hier in den geistigen Welten sind wir begeistert, den enormen und raschen Fortschritt zu beobachten, den die Menschheit auf dem Weg der spirituellen Evolution macht. Das war schon immer der göttliche Wille, euer rascher Fortschritt wurde also jederzeit erwartet. Nichtsdestoweniger ist es wirklich eine Freude, ihn stattfinden zu sehen. Diese äußerst intensive Arbeit, die ihr Light-Träger und Wegbereiter tut, indem ihr euch den Problemen stellt, die reichlich und schnell auf euch und die Menschheit im Allgemeinen zukommen, und sie auflöst, wird auf das Effektivste umgesetzt, und Alle auf der Erde profitieren von euren Bemühungen.

Dies ist eine bedeutsame Zeit, das Leben als Mensch zu erleben. Viele sind deprimiert, da sie leiden oder das Leiden anderer sehen, und fühlen sich ziemlich hilflos … außerstande, in irgendeiner Form Trost zu erfahren oder ihn anderen zu spenden. Das Leiden scheint jedem zu ernst, zu tief um es zu ertragen. Aber die Dunkelheit wird sich heben, denn es gibt nur das Licht! Tief in euch liegt der Weg zur Freude, zum Ruhm, und es ist unvermeidlich, dass ihr ihn findet und ihm folgt, denn es ist Euer Pfad, der Weg, den ihr gewählt habt und den ihr für euch selbst vorbereitet habt, bevor ihr inkarniert seid. Haltet fest an eurem Glauben, eurem Wissen, dass es nur Liebe gibt – und Sie wird euch finden!

Sich verloren, verlassen zu fühlen, ist ein Zustand des Geistes, der das Licht vor euch versteckt, weil ihr verzweifelt nach Licht außerhalb sucht, euch zu helfen, euch zu trösten, doch das Licht, das ihr sucht, ist immer in euch, und Es wartet geduldig darauf, dass ihr euch verlangsamt und in eure Mitte zurückkehrt, wo alles, was ihr jemals gesucht habt, in Liebe eingehüllt ist, die euer Kern ist und euch aufrecht erhält, euch hegt und euch unterstützt durch all die Träume und Alpträume hindurch, die euch in Angst versetzt haben, für scheinbar so lange Zeit.

Ihr seid keine verlorenen Seelen, die in einem Meer von Dunkelheit treiben; ihr seid brillant glänzende Edelsteine im göttlichen Feld der Liebe, das Gott ist. In eurer Angst und eurem Kummer, die so stark sind, weil ihr die Illusion für euch so real gemacht habt, habt ihr entschieden, das Licht eurer Seelen nicht zu sehen, diese unauslöschliche Flamme, die das ewige Licht Gottes in euch ist. Ihr seid ewig und untrennbar verbunden mit der Quelle allen Seins, eurem himmlischen Vater, wo alles Bewusstsein sein Dasein hat. Wenn ihr nicht den Frieden und die Sicherheit dieser Wahrheit fühlt, kommt das daher, dass ihr wählt, auf die angstvolle Illusion, die euer Geist auf euren Befehl hin erfunden hat, zu blicken, und ein Teil von ihr zu sein.

Der Prozess, in dem die Menschheit sich zurzeit befindet, ist die Freisetzung all dieser alten und abgelaufenen Bilder – Bilder, produziert vor Äonen, als ihr Psychospiele spieltet, in denen ihr Anderen starke Schmerzen und Leiden zugefügt habt, indem ihr die Erfahrung der Trennung von eurer Quelle wähltet, in dem verrückten Versuch, euch zu beweisen, dass ihr Ihn nicht brauchtet, niemanden brauchtet, und dass ihr in euch vollständig wäret, und dass ihr ohne Ihn glücklich, produktiv, und absolut erfolgreich leben könntet.

Er ist Liebe, und ihr habt beschlossen, das Gegenteil davon zu erfinden, aber es gibt kein Gegenteil. Liebe ist alles, was existiert. Also habt ihr euch selbst effektiv in einer Hülle oder Wolke der Finsternis eingeschlossen – eine weitere Vorstellung, die unmöglich umzusetzen ist – die die Realität vor euch versteckte, so dass ihr eure Spiele spielen könnt. Und in dieser Dunkelheit fandet ihr Zweifel, Furcht und Terror. Anfangs schien es, als könntet ihr diese Schrecken anderen aufzuzwingen ohne selbst einen Preis zu zahlen, und ihr bekamt ein gewisses krankhaftes Gefühl der Freude oder Genugtuung dabei. Aber es wurde schnell klar, dass in der Illusion niemand sicher war, jeder war in Gefahr, und in jedem Augenblick war der Konflikt gegenwärtig, da die Katastrophe bereit war, euch zu verschlingen.

Und noch immer hieltet ihr daran fest, Sicherheit im Konflikt zu suchen, euch selbst zu überzeugen, dass es möglich sei, jene zu zerstören, von denen ihr glaubtet, sie seien darauf aus, euch zu zerstören, und auf diese Weise wieder die Ruhe und Ordnung herzustellen, nach der ihr euch sehntet. Schließlich habt ihr erkannt, dass Konflikte zwangsläufig zu weiteren Konflikten führen, egal mit welcher Absicht sie herbeigeführt wurden. Es wird unbestreitbar deutlich, dass sich an einem Konflikt zu beteiligen bedeutet, sich in ihm endlos zu verwickeln. Und so habt ihr kollektiv beschlossen, aus dem schrecklichen Alptraum erwachen, doch aufgrund eurer Erfahrungen fällt es euch schwer, die Einstellungen und Verhaltensweisen loszulassen, von denen die ihr so lange glaubtet, sie seien wichtig für eure Sicherheit und für die Sicherheit eurer Lieben. Einstellungen und Verhaltensweisen, die euch fest an die Illusion binden.

Dennoch habt ihr realisiert, dass ihr alles loslassen müsst was lieblos ist, und alles was im Gegensatz zum göttlichen Willen eures Vaters steht, denn nur die Liebe hat eine Gültigkeit, eine Realität, und doch fürchtet ihr euch … Das ist es, weswegen ihr eine solche Fülle an Hilfe von Jenen in den geistigen Welten erhaltet. Die Loslösung von allem, das nicht in Übereinstimmung mit Liebe ist, ist der wesentliche Schritt, euch aus den Verstrickungen der Illusion zu befreien, und wir sind hier, euch zu helfen, die Angst loszulassen, die euch antreibt, und die sogar versucht, euch dazu zu überreden, sie nicht gehen zu lassen.

Ihr habt kollektiv die Wahl getroffen, die Liebe in Empfang zu nehmen [embrace], und die Unwirklichkeit loszulassen, die Ihr scheinbar gegenübersteht. Ihr könnt nicht in eurem Bemühen scheitern, weil ihr vollkommen, sogar unendlich, von Gott in eurer Absicht unterstützt werdet, Dessen Wille nie zweifelt, weil Er immer ausgeführt wird. Bereitet euch auf eine Freude vor, die alle Freude übertrifft!

In tiefer Liebe, Saul.

Fortsetzung HAUPTARTIKEL:


Wie soll man also das Unbeschreibbare in Worten fassen?

Ich habe mir seit vielen Jahren Gedanken darüber gemacht was uns alle erwartet, wenn wir die Trennung aufheben, und das Gefühl der Glückseligkeit in der Erkenntnis der EINHEIT dadurch erfahren, in dem uns bewusst wird, dass wir alle  Eins sind, mit ALLEM WAS IST und das wir ALLE so wie wir sind, bedingungslos geliebt werden. Wir Alle sind ewiger Geist, erschaffen im Ebenbild Gottes, um als Mitschöpfergötter Welten ohne Ende mit zu erschaffen.

Unser Vater/Mutter Gott hat uns mit den gleichen göttlichen Kräften ausgestattet, wie Er/Sie (die Quelle) selbst besitzt, damit wir alle im vollen Umfang aus der bedingungslosen Liebe heraus, aus der auch wir selbst erschaffen wurden, ausnahmslos alles manifestieren können was uns beliebt. Damit wurden wir zu den mächtigsten Wesen innerhalb dieses dreidimensionalen Universums, ohne dies zu wissen.  Die Kabale kennen und nutzen diese, uns durch Gott verliehenen, mit auf den Weg gegebenen Göttlichen Kräfte der sofortigen Manifestation, um uns zu beherrschen. Wir hatten diese Göttlichen Kräfte in unserem Heiligen Herzen vor uns selbst verborgen gehabt, bevor wir uns auf die Reise hinab in die niedrigeren Dimensionen machten.

Unser Vater/Mutter Gott, dass ICH BIN, hat auf alle “Zeiten” sichergestellt, dass wir innerhalb der Realität seines Göttlichen Reiches, welches uns Allen auf ewig gehört, niemals etwas erschaffen können, was geringer schwingt als die Schwingung der bedingungslosen Liebe. Alles was dem ICH BIN gehört, gehört auf ewig Allen von uns, es ist unser Göttliches Geburtsrecht.

Dualität mit ihren krassen Gegensätzen wie extreme Negativität, ist widernatürlich und existiert im Reich unseres Vater/Mutter Gottes nicht. Es kann niemals wirklich existieren! Um Dualität im Extrem erfahren zu können, haben wir eine gemeinsame Illusion erschaffen, in der wir NUR im Traumzustand vorgeben können, dass dieser Traum real sei. Auf diese Weise wird uns ermöglicht, gemeinsam Spiele zu spielen, in denen wir Erfahrungen machen können, welche wir in der Realität des göttlichen Reichs unseres Vater/Mutter Gottes nicht erschaffen können.

In dem von uns allen freiwillig gewählten Spiel, in dem wir (Ewiger Geist) vorgeben, eine menschliche Erfahrung zu machen, ist nur ein winziger Teil unseres wahren Selbst (Seele) beteiligt. Wir haben uns so sehr “verkleinert”, dass der Seelenaspekt, welchen wir mit in die “Blase der Biologie”, so möchte ich unseren physischen Körper bezeichnen, mitgenommen haben, nur ein winziger Teil unseres wahren Selbst ist. Gerade so viel, dass wir lebensfähig sind, und das Spiel der Dualität in der freien Wahl für alle Beteiligten, in dem wir vorgeben von ALLEM WAS IST getrennt zu sein und den Schleier des Vergessens (Menschliche Matrix) übergelegt haben, spielen zu können. In diesem Spiel möchten wir etwas erlernen was wir in der Realität unseres wahren Zuhauses niemals erlernen können – VERGEBUNG! Im Reich unseres Vaters/ Mutter Gottes, unserem ewigen Zuhause, gibt es NICHTS zu vergeben. Alles ist in perfekter Harmonie. Es gibt nichts und wird niemals etwas geben, was wir vergeben könnten. Unser derzeitiges Spiel ist das perfekte Spiel, um VERGEBUNG zu erfahren und selbst zu vergeben. Wir sind die perfekte Unperfektion Gottes geworden, und werden für unseren Mut weit über unsere Vorstellungen hinaus, welche nicht mit Worten zu beschreiben ist, geliebt.

In Wahrheit sind wir alle unvorstellbar großartige, multidimensionale geistige Wesen, die viele ähnliche oder andere Spiele, parallel zu diesem Spiel aus dem wir gerade erwachen, spielen. In unserer selbst gewählten Begrenzung innerhalb der “Blase der Biologie”, in der wir (Kleines Ego) vorgeben alles zu sein was wir sind, ist es schwer zu erkennen, wer oder was wir in Wirklichkeit sind, woher wir kommen, wohin wir gehen und warum wir sind.

Dennoch gibt es Möglichkeiten, welche es uns erlauben, Rückschlüsse auf alle Fragen unserer Existenz zu schließen. Die Erkenntnisse wer, was, woher, wohin und warum wir sind, erhalten wir, wenn wir die Welt (unsere Menschliche Matrix) in der wir jetzt leben durchschauen!

Die australischen Aborigines (Ureinwohner) haben, auch wenn sie für die westlichen Miteinwohner des australischen Kontinents als primitiv gelten, spirituell richtig erkannt, dass wir zurzeit in der “TRAUMZEIT”, wie sie sie nennen, leben.

Genauer gesagt, findet unser gemeinsamer freiwillig gewählter AlbTRAUM innerhalb einer Box, welche ich die Menschliche Matrix nennen möchte, statt. Wir haben die Gesetzmäßigkeiten der dritten Dimension sowie dieses Universums selbst erschaffen, um hier eines unserer zahllosen Spiele spielen zu können. Mit der Einwilligung (Ermächtigung) an die Annunaki, an uns gezielt Manipulationen aller Art durchführen zu können, die zu unserer Versklavung führten, haben wir unser Spiel auf ein Niveau gebracht, dass man als nicht nur sehr schwierig, sondern auch als ungemein gefährlich bezeichnen kann. Wir erlaubten  (ermächtigten) den Annunaki, ihre freie Wahl ohne Limit gegen uns auszunutzen. Die Annunaki unterlagen der manipulativen Kontrolle von Wesen der unteren vierten Dimension, den Archons und beteten ihren Gott Luzifer an. Der negativen Manipulation von Luzifer und den Archons ausgesetzt, schufen die Annunaki eine Matrix des Bösen für uns. Sie brachten unseren künstlichen Erdtrabanten (Mond) hierher, um die von ihnen erschaffene Matrix zu verstärken und unsere Flucht aus der von ihnen für uns geschaffenen Illusion unmöglich zu machen. Ihr Plan war genial. Jeder einzelne von uns wurde so manipuliert und konditioniert, dass wenn jemand von uns auf die Idee kommen sollte, aus seinem “Gefängnis” entfliehen zu wollen, sofort die anderen “Häftlinge” ihre Rolle als “Gefängniswärter” aktivieren sollten, um den Flüchtigen sofort von seinem Vorhaben um jeden Preis und mit allen  Mitteln abzuhalten.

Der Amerikaner Alex Jones und der Engländer David Icke nennen unseren Planeten mit vollem Recht “Prison Planet”, (Gefängnisplanet)!

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/01/der-geheime-pakt/

Wer den geheimen Pakt der Kabale gelesen hat, erhält einen Eindruck, was dies bedeutet. Ihr Plan sieht unter anderem vor, uns mit allen Mitteln von der “Realität” Wirklichkeit zu trennen. Wir durften niemals von ihrem geheimen Pakt erfahren. Sie fürchten unsere Rache über alles. Sie gehen davon aus, dass wir wie sie handeln werden, wenn wir erwachen. Soweit haben sie sich selbst von der Realität entfernt. Sie können sich nicht mehr vorstellen, dass wir,  wenn wir erwachen, die Realität erkennen, und aus Liebe heraus niemals so handeln werden wie sie. Wir werden niemals Rache an ihnen nehmen, zumal wir erkennen werden, dass wir es waren, die sie ermächtigt haben. Wir werden ihnen, und ganz besonders uns vergeben, um uns selbst frei zu setzen. Rache würde uns daran hindern, unsere Menschliche Matrix zu heilen.

Alles, ohne Ausnahme, wurde durch sie verdreht und in die von ihnen für uns erschaffene Matrix des Bösen hineinkonditioniert. Durch die Kontrolle unserer Gedanken wurde uns was wir wann denken sollten, als LÜGEN und HALBWAHRHEITEN wiedergegeben. Wir sollten auf EWIG von der Wahrheit ferngehalten werden. Sie wussten immer – die Erkenntnis der Wahrheit wird uns alle freisetzen!

ALLES WAHRE WISSEN WURDE VERDREHT UND VERZERRT!

Wie soll man da noch die Wahrheit herausfiltern?

Eine Möglichkeit ist es, unseren persönlichen Glauben und die in uns einströmenden Informationen in unserem Heiligen Herzen hindurch zu filtern.  Alle Wahrheit und alle Macht Gottes liegt in jedem unserer Heiligen Herzen verborgen. Wir selbst haben es dort vor uns versteckt gehabt, bevor wir dem Experiment zugestimmten, Dualität zu erfahren. Unser Suchen nach Wahrheit, Liebe oder Glückseligkeit in der äußeren Welt der Erscheinung, verlief immer erfolglos, trotz aller Bemühungen. Es ist ALLES in unserem HEILIGEN HERZEN versteckt! Welch ein Ort, um etwas vor uns selbst zu verstecken! Wir können, wenn unsere Herzen rein sind, alle Wahrheit in voller Reinheit aus allem was in uns hineinströmt herausfiltern, und als unsere Wahrheit annehmen, wenn sie mit unserem Heiligen Herzen räsoniert. Den Rest, welcher nicht oder noch nicht mit unserem Herzen räsoniert, sollten wir in Liebe gehen lassen, denn diese “Wahrheit” ist nicht oder noch nicht für uns gemacht!

Unsere ICH BIN Gegenwart befindet sich in unserem Heiligen Herzen und wird uns NIEMALS belügen. Wir können unser volles Vertrauen in unserem Höheren Selbst (unserer ICH BIN Gegenwart) investieren. Alles Wissen, was je erfahren wurde, liegt in jedem unserer Herzen verborgen und wartet nur darauf, abgerufen zu werden.

Wie können wir zu diesem in allen von uns verborgenen Schatz des Wissens gelangen?

Zunächst haben wir unsere Herzen der Wahrheit gegenüber zu öffnen und diese nicht weiter zu verleugnen. Dann haben wir diese Wahrheit in unser tägliches Leben einfließen zu lassen, diese Wahrheit zu leben und zu sprechen. Wenn wir dies verwirklichen und bereit sind, die reine WAHRHEIT zu erfahren und zu leben, öffnet sich unser Herzchakra. Je mehr wir bereit sind, unsere innere Wahrheit zu leben, und in die äußere Welt der Erscheinung einfließen zu lassen, desto häufiger öffnet sich unser Herzchakra und ein wundervolles, warmes Gefühl der Liebe weitet sich in unserer Brust vom Inneren unserer Herzen her kommend aus.

Öffnet sich dein Herzchakra in diesen Leben auch nur ein einziges Mal, wird es sich in diesen Leben nicht wieder vollkommen verschließen. Du bist für den Aufstieg bereit!


[HINWEIS by W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv:

20130512-202756.jpg
Der vorgestern zu Ende gegangene 42. Physiognomik-Kongress stand unter dem Leitthema LICHTTRÄGER MENSCH.
20130512-191627.jpg

Im Namen des Organisationsteams schreibt Lieselotte Eder, Ehrenpräsidentin der Physiognomischen Gesellschaft Schweiz, "Wir tragen Licht in unseren Zellen und sind mit dem Licht im Kosmos verbunden. Dieses Licht zu steigern, sollte unser stetes Bestreben sein. Wenn wir Wohlwollen gegenüber unserem Umfeld entwickeln, überträgt sich dieses auf unsere MORPHOGENETISCHEN FELDER und kann mitwirken, unsere ZUKUNFT und diejenige der Menschheit LICHTER und GLÜCKLICHER ZU GESTALTEN.
20130512-202303.jpg
Lebensglück zu vermehren, ist auch der Gedanke, der der LEHRE CARL HUTERs zu Grunde liegt.

WOHLWOLLEN und LIEBE als LICHTTRÄGER erhellen die Physiognomie von Menschen, deren Antlitze wie von innen erleuchtet erscheinen. Um dies physiognomisch wahrzunehmen, dazu soll dieser Kongress beitragen."
20130512-195817.jpg
20130512-195932.jpg

Vorgestriges Kongressprogramm:

Sonntag, 12. Mai 2013

9:00 Uhr LIEBE IST DAS LICHT DER SEELE
sagt Rumi und auch Dante wusste schon, dass das Gesicht die Befindlichkeit des Herzens zeigt.

Ein Einblick in DIE GESCHICHTE DER PORTRÄTKUNST zeigt deutlich, worauf es den Künstlern schon immer angekommen ist:

DAS GOLDENE VLIES SEINER PERSÖNLICHKEIT, DEREN LICHT DER SEELE, DARZUSTELLEN.

Referentin Frau Brigitte Ücker-Nahm, D
20130512-200518.jpg
20130512-200702.jpg


EHRUNG VON LIESELOTTE EDER

50 JAHRE IM DIENSTE DER HUTER-LEHRE UND DER PHYSIOGNOMISCHEN GESELLSCHAFT SCHWEIZ, PGS


Es folgt OFFIZIELLES SCHREIBEN von Verlag CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, CHZA, in Rücksprache mit dem Zentralleiter Herr Adelbert Bucher zur EHRUNG VON LIESELOTTE EDER, EHRENPRÄSIDENTIN, PGS:


Ehrung von Lieselotte Eder
50 Jahre
im Dienste der Psycho-Physiognomik
Carl Huters
20130512-192156.jpg
20130512-193030.jpg
20130512-193523.jpg
Carl-Huter-Zentral-Archiv & Physiognomische Gesellschaft Schweiz kooperieren.


Sehr geehrte Frau Ehrenpräsidentin Lieselotte Eder, PGS,

Verlag CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, Herr Diplom Psychologe Wolfgang Timm, verneigen sich in großer Bewunderung für Ihr beispielhaftes Wirken und Gestalten für die ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS unseres hoch verehrten Privatgelehrten CARL HUTER (1861-1912) – der wissenschaftliche Begründer seiner PSYCHO-PHYSIOGNOMIK & KALLISOPHIE – in FÜNF JAHRZEHNTEN, 1963 bis 2013. Danke für Kooperation!

Ihnen persönlich Alles Liebe & Gute
wünscht Ihr Wolfgang Timm, CHZA,
kommissarischer Geschäftsführer.​ Husum, 24. April 2013

EDITED BY WOLFGANG TIMM / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !]


Wie erfrage ich die Wahrheit?

Es heißt nicht umsonst: “Bittet um Antworten und ihr werdet sie erhalten”!  Wir alle erhalten immer, ohne Ausnahme, Antworten auf ALLE unsere Fragen – IMMER!

Nur hören wir nicht auf die leise innere Stimme, weil das Geplapper unseres Kleinen Egos sie übertönt.

In meinem Aufsatz, “Alles im Universum ist Schwingung Teil 8” -  Synchronizität, gebe ich an Hand der Sprache der Engel, wie ich sie nenne, ein weiteres Beispiel dafür, wie wir die Wahrheit erfahren können. Wer mehr hierzu erfahren möchte, lese bitte den Aufsatz.

http://wirsindeins.wordpress.com/2012/08/23/alles-im-universum-ist-schwingung-teil-8-synchronizitat/

Hier eine dritte Möglichkeit der WAHRHEIT, und damit der Realität auf den Grund zu gehen. In Verbindung mit den zuvor benannten Möglichkeiten, entsteht ein erstaunlich mächtiges Werkzeug der Wahrheitsfindung!
Die Kabale haben alles Wissen verdreht in uns, durch Manipulation und Konditionierung, hineinprogrammiert. Wahrheiten wurden zu Lügen und Lügen wurden unsere Wahrheiten. Unsere wahre Geschichte wurde so zu Mythen, Legenden und Märchen degradiert. Alles wurde auf den Kopf gestellt und wir wurden programmiert, alles zunächst von der negativen Seite aus zu betrachten. Alle Aspekte unseres Lebens wurden so in uns programmiert, dass die Wahrheit nicht mehr erkannt werden sollte. Trotzdem gelingt es uns JETZT, die Wahrheit zu erkennen.

Wie ist dies möglich?

Betrachtet man die Vorgehensweise der Kabale vorurteilslos, und beginnt man das Gegenteil dessen zu dem wir programmiert wurden als ein weiteres Werkzeug zur Wahrheitsfindung hinzuzunehmen, indem man das Programmierte auf den Kopf stellt und hinterfragt,  dann wendet sich das Blatt auf erstaunliche Weise. Nimmt man das absolut Negative (Furcht) als einen Pol, so entspricht der Gegenpol bedingungsloser Liebe. Je finsterer unsere Entdeckung auf der einen Seite (Pol) wird, desto liebevoller wird der Gegenpol. Wenn wir alles, was wir wissen oder sehen umkehren, um den Gegenpol zu erkennen, entsteht ein vollkommenes Bild davon, wie unsere Welt (Realität) erscheinen würde, gäbe es Negativität oder unsere Programmierung zur Negativität nicht. Wir erhalten so einen Eindruck wie die andere Seite (Gegenpol) aussieht. Das Unbekannte ist die Liebe, vor der wir uns fürchten. Wir wurden so programmiert, dass wir sie nicht erkennen können, selbst wenn wir sie sehen (erleben).

Dreht zum Spaß alles um.

Arbeite im Schweiße deines Angesichts! – Das Leben ist EINFACH!
Wir sind ein Zufallsprodukt der Evolution! – Evolution folgt einem göttlichen Plan!
Wir sind einzigartig im Universum! – Das Universum ist voller Leben (und ich bin Teil dieses Lebens)!
Der Tod ist das Ende! – Leben ist ohne Ende!

Ich könnte noch sehr lange fortfahren Beispiele zu geben, aber hinterfragt doch selbst die Wahrheit hinter der Konditionierung.

Sie sprechen über Frieden, meinen aber Krieg.
Sie sprechen über Sicherheit, meinen aber Kontrolle.
Sie sprechen über Mangel, aber nur für uns.
Sie sprechen über Zurückhaltung, und meinen uns.

Was hat dies alles mit der Matrix zu tun?

Ich nannte die Archons-Matrix die Menschliche Matrix oder den Schleier des Vergessens, den wir kurzzeitig übergelegt haben. Diese Matrix des Bösen hat die Menschlichen Engel, (so nenne ich uns, EWIGER GEIST), welche kurzzeitig vorgeben eine menschliche Erfahrung zu machen, gewissermaßen auf den Kopf gestellt. Alles wurde so verdreht in uns programmiert, dass wir die Realität nur in unserem Schlaf als Traum wahrnehmen und unseren Zustand (Albtraum), in dem wir uns befinden,  als unsere einzige Realität ansehen.

Wie können wir uns aus diesem Zustand befreien?

Und die Wahrheit wird euch frei machen …!
Die Erkenntnis der Situation, in der wir uns befinden, und die Anerkennung unserer inneren Wahrheit werden uns alle freisetzen! Wir sind nicht schwach, sondern mächtige Mitschöpfergötter, die ihr eigenes Universum um sich herum durch Manifestation jede Sekunde neu erschaffen, jeder einzelne von uns! Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Die Kabale wissen dies! Deshalb fürchten die Kabale unser Erwachen, dass wir plötzlich erkennen, wer und was wir sind, nämlich mächtige Mitschöpfergötter!  Wir werden uns dann an unseren Ursprung erinnern und erkennen wohin dieser uns führt, und warum wir, die größten Engel, welche je gelebt haben, uns an diesem Spiel beteiligt haben!

http://de.wikipedia.org/wiki/Apokalypse

Das Erkennen und Heilen der Menschlichen Matrix von der Negativität ist die biblische Apokalypse  (lat. Der Schleier hebt sich), in der wir uns  jetzt in der göttlichen Verlängerung unseres Spiels befinden. Dies macht uns ebenfalls zu den größten Heilern, welche je gelebt haben! Versteht ihr jetzt den Sinn der vielen gechannelten Botschaften? Jeder einzelne von uns ist der “HEILAND”!

Jeder von uns ist der Messias der Bibel, wir sind unsere eigenen Erretter!

Wir selbst sind es, auf den/die wir gewartet haben! Nur wir können unsere eigene Matrix heilen. Niemand kann dies für uns tun! Wir erhalten alle Hilfe, die wir benötigen, um diese Aufgabe zu erfüllen. Wir müssen diese Hilfe erbitten, nur dann erhalten wir alle Hilfe des Himmels und unseres Schöpfergottes!  Es wird uns geholfen, wenn es unser Wille ist. Gegen unseren Willen wird sich niemand einmischen. Unser freier Wille wird nicht verletzt werden. Wenn wir die Chance dieses planetarischen Aufstiegs ausschlagen und ihn nicht wahrnehmen wollen, wird eine sehr lange Zeit vergehen, bis sich wieder eine Gelegenheit für uns bietet aufsteigen zu können.

Eine einmal erschaffene Matrix kann nicht abgelegt werden, wir können sie aber heilen und eine neue Matrix über die alte Matrix herüberlegen. Wir alle sind im Moment mit dieser Aufgabe äußerst beschäftigt. Wir machen unsere Arbeit gut und unser Erfolg ist bereits sicher. Wir erhalten umgehend alle Hilfe, welche wir erbitten und benötigen. Unser Erfolg ist ein Erfolg für die ganze Schöpfung. Wir alle sind Gott siegreich in Aktion. Auch die Dunklen profitieren von unserem Erfolg. WIR ALLE sind EINS!

In den drei Trimetern oder den neun Monaten der göttlichen Verlängerung unseres Spiels, erhält jeder von uns eine letzte Gelegenheit sich zu entscheiden, ob er sich der Evolution von Gaia Earth in der fünften Bewusstseinsdimension der Trialität anschließen will oder noch weitere Erfahrungen in den unteren Dimensionen erlernen möchte. Jede Entscheidung wird respektiert werden.

Wir alle erhalten hiermit die Möglichkeit unsere Matrix zu heilen, indem wir Vasanas aus den vielen vorherigen Leben heilen, Karma bereinigen, und uns praktisch mit einer sauberen Leinwand an einem neuen Abenteuer, der Erschaffung von Nova Earth beteiligen. Wir schreiben dann gewissermaßen ein neues Kapitel in dem neuen, noch unbeschriebenen Buch des Lebens! Wir werden praktisch in ein  neues Zeitalter, dem Anthropozän-Zeitalter oder Wassermann-Zeitalter der Kambrischen Strahlung, unseres Goldenen Zeitalters von Nova Earth hinein- geboren.

Wir werden uns NICHT an der Kabale oder deren Minions vergehen. Ihre Furcht ist unbegründet. Unbegründet, weil sie die Liebe nicht begreifen! Sie werden von uns isoliert ihr persönliches Schicksal, welches sie gewählt haben, erfahren. Niemand wird sie richten oder verurteilen. Sie werden dennoch über alle ihre Taten befragt werden und die Folgen ihrer Taten werden ihnen große Reue abverlangen.

Einmal alles bereut, wird ihnen eine neue Chance gegeben, sich aufzurichten und ihren Platz im Himmel wieder einzunehmen und sich uns und Nova Earth anzuschließen!

Zur Trialität:

In der Dualität erkennen wir nur Gegensätze wie Liebe – Furcht, Schwarz – Weiß oder Hell – Dunkel. Die Archon – Matrix wurde auf Negativität aufgebaut und erlaubt uns nicht Liebe, als das was sie wirklich ist, zu erkennen. Wir sehen ALLES zunächst negativ (verdreht). Es kostet uns Mühe, der Programmierung und Konditionierung durch die Archons zu entgehen. Viele scheuen diese Mühe und hören auf zu suchen. Wenn wir uns bemühen und erkennen, dass wir in einer begrenzten Welt leben, und anfangen diese Welt anzuzweifeln, zu hinterfragen, dann befreien wir uns aus der Gefangenschaft der Archons und der Kabale. Deren Minions werden keine Macht mehr über uns haben, sie werden ausgeschlossen von der weiteren Entwicklung der Menschlichen Engel auf Nova Earth, bis auch sie ihre Matrix geheilt haben!

Trialität ist eine Erfahrung des erweiterten Bewusstseins. Man macht (TUN) und IST und lässt andere machen (TUN) und SEIN! Wenn wir aufhören, die Dinge weiterhin zu be – oder zu verurteilen und sie NICHT mehr benennen, sondern zum Beobachter werden und uns von der Illusion der Zeit befreien, sind wir in der Lage, die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind. Uns erreichen dann viel mehr verschiedene Eindrücke Desselben, aus dem wir heraus entscheiden können.

Bis zum vollständigen Bewusstsein der Trialität ist es noch ein weiter Weg, den wir mit Leichtigkeit ohne die negativen Einflüsse der Dunklen der MDW gehen werden; dem Erleben von Dualität ohne extreme Negativität. Freuen wir uns darauf!

Wir werden uns e.r.i.n.n.e.r.n,

wer wir wirklich sind, woher wir kommen, wohin wir jetzt gehen, warum wir hier sind und was unsere Lebensaufgabe ist!

Espavo

flower of live