Freitag, 21. Dezember 2012

WINTERSONNENWENDE. (HELIODA1)

Als SONNENWENDE bezeichnet man aus naturwissenschaftlicher Sicht die Zeit des höchsten und tiefsten Sonnenstandes.



(NaturalNews) This is a message for those who are new to Natural News and who seek the truth in this time of great change. You may have already noticed the Mayan calendar prophecy was a hoax. The universe didn't end. We're all still here, and we must face our future rather than writing it off.



Auf der Nordhalbkugel beginnt mit der Sommersonnenwende am 21./22. JUNI die Sonne ihre Bahnen schrittweise höher gegen den Nordhorizont zu verlagern, so werden die Tage ab diesem Datum kürzer.
20121230-230354.jpg

20121230-231512.jpg

20121230-231538.jpg

Mit der WINTERSONNENWENDE, dem 21./22. DEZEMBER, ist dort der kürzeste Tag erreicht und die Tage werden wieder länger.

Auf der Südhalbkugel ist alles umgekehrt, hier steht die Sommersonnenwende für den kürzesten und die Wintersonnenwende für den längsten Tag im Jahr.


Diese beiden wichtigen Daten im Jahr geht man seit Ur-Zeiten mit den sogenannten SONNENWENDFEIERN an.

Die Sonnenwendfeier gilt heute vor allem als altgermanisches Volksfest, da sie in Mitteleuropa bis zur Neuzeit sehr beliebt war.

Neben den GERMANEN gelten auch die KELTEN und SLAWEN als eifrige Sonnenwendfeierer.

Im Laufe der CHRISTIANISIERUNG EUROPAS wurden die KULTE um die Sonnenwende von kirchlicher Seite bekämpft und verboten.


Doch der SONNENWENDKULT war im Bewußtsein der Menschen so stark verankert, daß man ihn nicht auslöschen konnte.

Deshalb drückte DIE KIRCHE der Sonnenwendfeier einen CHRISTLICHEN STEMPEL auf.

AB dem 12./13. JAHRHUNDERT wurde das Fest Johannis des Täufers auf die Sommersonnenwende gelegt und in das JOHANNISFEST umbenannt.


Der mit der Sommersonnenwende verbundene BRAUCH DES SONNENFEUERS wurde zum JOHANNISFEUER.


Auch für die WINTERSONNENWENDE wußte die KIRCHE ein ERSATZ zu finden.

So wurde aus dem GERMANISCHEN JULFEST das CHRISTLICHE WEIHNACHTSFEST mit dem kleinen Jesus in der Krippe. Diese Idee kam den Kirchenfürsten UM das 4. JAHRHUNDERT.


DAS GERMANISCHE JUL war also am Tag der Wintersonnenwende. Darauf folgten die 12 Rauhenächte.

Mit dem Julfest haben die Germanen DAS VOLLENDETE SONNENJAHR GEFEIERR.

Das Sonnenjahr geht von Wintersonnenwende zu Wintersonnenwende und dauert exakt 365,25 Tage.


Doch das MONDJAHR hatte bei den Germanen auch eine große Bedeutung.

Ein Mondjahr beinhaltet 12 Mondmonate die jeweils von Neumond zu Neumond gehen.

Diese 12 MONDPHASEN dauern jeweils ca. 29,5 Tage. Dies ergibt für die Länge des Mondjahres genau 354 Tage.


So ergab sich für die Germanen eine Differenz zwischen Sonnen- und Mondjahr von 11 Tagen und 12 Nächten – die 12 Rauhenächte.

Diese 12 Rauhenächte liegen somit sprichwörtlich „ZWISCHEN DEN JAHREN“ und sind gewissermaßen ZEITLOS.


Für die Germanen hatten die 12 Rauhenächte große Bedeutung. Hier sollten die Geschehnisse jeder einzelnen Nacht, symbolisch für einen Monat des folgenden Jahres stehen.

So sollen z.B. die Träume in diesen Nächten Aufschluß darüber geben, was passieren wird.

Es wurden in diesen Nächten auch Orakel befragt, die Auskunft über die Zukunft geben sollten.

Dieser Brauch hat sich im Bleigießen zu SILVESTER erhalten.

Es heißt, daß in den Rauhenächten die Seelen der Verstorbenen als wilde Horde, angeführt von Odin, durch die Luft brausen.

Mit dem zu JUL entzündeten Räucherwerk wollte man die verstorbenen Seelen vom Heim fernhalten.

Es wird allgemein angenommen, daß vom Rauch dieses Räucherwerkes der Name Rauhenächte abgeleitet wurde.


Frau Holle, die wahrscheinlich mit der germanischen Freyja, manche vermuten HEL, gleichzusetzen ist, gilt als SCHUTZPATRONIN in diesen Tagen.

Frau Holle mag es nicht, wenn jemand faul und unnütz in den Tag hinein lebt, doch in diesen 11 Tagen und 12 Nächten möchte sie, daß der Mensch sich ausruht und sich auf sein inneres Wesen besinnt.

Zu JUL soll er deshalb alle Gedanken und Verhaltensweisen, die nicht zu ihm gehören, fallen lassen.


Symbolisch heißt es, daß diese fremden Eigenschaften von Odins wildem Geisterheer der 12 Rauhenächte aufgenommen und für immer fortgetragen werden.


Des Weiteren sollen die Menschen in diesen Tagen Rückschau auf das vergangene Jahr halten und sich auf das Folgende vorbereiten und sich für dieses auch gute Vorsätze machen.


DIE KIRCHE hat die 12 germanischen Rauhenächte in ihrem Weihnachtsfest übernommen.

Daher folgt auf die 12 Nächte nach dem ersten christlichen Weihnachtstag am 25. Dezember, der 6.Januar als Dreikönigstag.

Dieser ist nach den drei Magiern aus dem Morgenland benannt, welche dem Stern von Bethlehem folgten und so das Jesuskind fanden.

Die Kirche verlegte also das Fest drei Tage nach vorne. Da der Beginn der 12 Rauhenächte SEIT UR-ZEITEN immer die erste Nacht nach der Wintersonnenwende war, hatten NEBEN den GERMANEN auch alle anderen arischen Völker, wie die INDER, IRANER, GRIECHEN und Römer dieses alte Datum…


[NATURAL NEWS]
The Sandy Hook shooting outrage reaction is also a fear mongering hoax. You have been manipulated by Obama and the mainstream media into invoking an irrational, hyped-up response to an event that poses virtually no risk to the American people. How's that? For starters, 116,000% more Americans die each year in motor vehicle accidents than were killed at Sandy Hook Elementary. You are far more likely to be killed by a deer in the road than a psychopathic mass shooter. And you are WAY more likely to be killed by your doctor than by a gun: An astonishing 784,000 Americans are killed each year by their doctors.

Approximately one-quarter of all Americans have been emotionally manipulated into worshipping a false prophet: Barack Obama, one of the world's great mass murderers of children who is right now signing off on yet more unarmed drone bombings of innocent children in Libya, Afghanistan, and soon Syria and Iran. You don't see those children on television, and Obama sheds no tears for them. They are the "invisible" children of the world whose deaths don't matter to the U.S. media, which celebrates mass violence and deadly wars.

Almost everything you think is real is actually a fabrication. Virtually everything you believe about banking, politics, medicine, the media and even history has been falsified and engineered in order to enslave you in the modern-day version of THE MATRIX.

You have been enslaved so deeply that you do not even realize you're a slave. You worship your slave masters and beg them to take away more of your money, your freedoms and your very future. You are the product of a centuries-long campaign of cultural manipulation, revisionist history and, more recently, chemical influence.

You are living out the dystopian sci-fi future right now, today, numbed by chemical fluoride acids and dumbed-down by injections of mercury, MSG and formaldehyde as ordered by the U.S. government.

I pray for you. I pray that you may be awakened from your slumber and find some way to clear away the cobwebs that have been placed in your mind by the sinister, almost demonic dark forces that manipulate human minds on our planet.


Neben den genannten Bräuchen zu Jul gab es noch spezielle Volksbräuche zur Sommersonnenwende.

So wäre z.B. das FEUERRAD zu erwähnen. Dieses ließ man über Felder und Wiesen rollen, um so die Fruchtbarkeit der Erde zu erhöhen. Dann wurde ein Sonnenfeuer zur Erlangung günstigen Wetters entfacht.

Dieses Sonnenfeuer wurde oft auch dazu genutzt, um während der Feier darüber zu springen und dadurch von den angesammelten Unharmonien gereinigt zu werden.

FEUER gilt seit Urzeiten als läuterndes Element.


Die Sonnenwenden besaßen immer einen großen religiösen Charakter.

Es heißt, daß damit verbunden in der Bronzezeit (beginn 2.500 v.d.Ztr.) der sogenannte SONNENKULT entstand.

Im Mittelpunkt des Sonnenkultes stand die Verehrung der Sonne als Symbol der Essenz (URKRAFT).

Der Sonnenkult ist somit die älteste nachweisbare Religion der Germanen.

Wie ganz aktuelle archäologische Funde aber zeigen, existiert der germanische Sonnenkult in Mitteleuropa bereits lange vor der Bronzezeit.

Jahrtausend Jahre alte Steinkreise rund um die Erde zeugen vom Sonnenkult der Ur-Germanen. Sie sind alle nach identischen astronomischen Mustern konstruiert.


Das Julfest ist in Europa auch als Fest des Lichts oder einfach Lichtfest bekannt. Die Sonnengötter der einzelnen Kulturen, z.B. Sol, Ra, Helios, Apoll, waren meistens auch deren Hauptgötter.

Somit stand auch hier die Essenz im Zentrum der religiösen Verehrung. Resümierend kann man sagen, daß die Sonne, das Licht und das Feuer Elemente sind, welche untrennbar mit allen kultischen Handlungen rund um die Sonnenwendfeier sind.

Die Gleichsetzung dieser Elemente mit der Essenz findet sich in allen von den UR-GERMANEN inspirierten Völker wieder.

So steht für die Indianer Amerikas die Sonne bis heute noch als Symbol für ihren Großen Geist.


In MEXIKO verehrte man bis zu ihrem letzten Herrscher Montezuma einen schöpferischen Urgeist als Gott des Himmels, des Lichtes und des Feuers, der Mutter Erde und den Naturkräften überhaupt.

Auch bei den JAPANERN und INKAS spielte der SONNENKULT eine zentrale Rolle. Quetzalcoatl gilt als eine der wichtigsten Gottheiten im vorkolumbianischen Mesoamerika.

Er ist das Kalkgesicht (weißhäutig) der die Azteken aus Unwissenheit und Armut befreite. Er wird auch die Gefiderte Schlange genannt.

Der Quetzalcoatl-Tempel in Teotihuacán wurde so angelegt, daß durch ihn zur Sonnenwende ein Lichtspiel entsteht, in dem der Gott als überdimensionale Schlange aus Licht und Schatten gegenwärtig wird. Schlangen und Drachen sind in den Mythologien meist identisch.

Die Germanen hatten ein Faible für Schlangen. So hatten ihre Schiffe meist Drachenköpfe und die weisen Ur-Riesen ihrer Mythologien wurden auch immer wieder in Zusammenhang mit Schlangen gebracht.

Unzählige archäologische Funde der Vorantike zeugen vom Sonnenkult der Ur- Germanen.

In den Externsteinen bei Detmond befindet sich in luftiger Höhe die sogenannte Höhenkammer. Hier ist ein Sonnenloch eingebracht, welches nach der Sonnenwende ausgerichtet ist.

Durch dieses Loch wirft die Sonne am Morgen der Sommersonnenwende ihr Licht direkt auf die Rückwand der Kammer.

Die Kammer, auch Sacellums genannt, befindet sich im zweiten Felsen und gilt als Herzstück der Externsteine. Auf dem gleichen Breitengrad wie die Externsteine befindet sich in England Stonehenge.

Auch diese Anlage wurde so konstruiert, daß man an ihr die Zeiten der Sonnenwenden exakt ablesen konnte.

Das in diesem Jahr ausgegrabene 7.000 Jahre alte und 80 Meter runde Sonnen-Observatorium in Goseck/Sachsen (GM 45) ist ein bedeutender Schlüssel, um die Wichtigkeit der Sonnenwende für die Ur-Germanen zu erkennen.

So wurden die ersten monumentalen Bauwerke des modernen Menschen dem Sonnenkult gewidmet.

Diesen Fund in Sachsen kann man sogar als Wiege aller antiken Hochkulturen sehen, was auch von den mit der Thematik vertrauten Archäologen Dr. Harald Meller und Jens Lüning vermutet wird.

Somit wäre der Sonnenkult die Basis von allem, was heute Kultur genannt wird. Dr. Harald Meller schildert Sinn und Zweck der gigantischen Anlage in Sachsen wie folgt:

„Am 21. DEZEMBER sammelten sich die Menschen am Sonnen-Observatorium um dem Sonnenauf- und -untergang beizuwohnen.

Am Morgen der Wintersonnenwende fiel das Licht der aufgehenden Sonne genau durchs Südosttor in das Zentrum der Anlage.

Am Nachmittag das gleiche Phänomen, nur daß nun die letzten Strahlen der untergehenden Sonne durch die Südwest-Öffnung der Kreisgrabenanlage schienen.“

Nur wenige Kilometer von Goseck entfernt in Kyhna, entdeckte man letztes Jahr eine ähnliche Anlage aus der gleichen Epoche.

Die Wissenschaftler bezeichnen dieses Bauwerk als Sternwarte.

Auch diese besitzt ausgerichtete Tore. Bei der Sommersonnenwende fallen hier die ersten Lichtstrahlen exakt durchs Tor vom Nordosten ins Zentrum.


Die älteste konkrete Darstellung des Sternenhimmels wurde ebenfalls ganz in der Nähe dieser beiden Funde gemacht.

Die sogenannte Sternenscheibe von NEBRA (GM 34) ist rund und zeigt an zwei Enden gekrümmte Goldbleche. Diese stellen Horizontbögen dar.

Sie markieren, wie sich die Punkte des Sonnenauf- und -unterganges zwischen Sommer und Winter verschieben.

Auf den Orkneyinseln vor der Nordspitze Schottlands befinden sich bedeutende megalithische Steinkreise und Grabhügel, welche ebenfalls vom Sonnenkult der Ur- Germanen zeugen.

Das Maeshowe-Grab auf diesen Inseln ist so konstruiert, daß zur Wintersonnenwende die Sonne genau in dessen Grabkammer scheint.
Was auch ausgegraben wird, die Sonnenwende als eine Art Urmotiv und wichtiges Ritualdatum ist immer mit dabei.

Dies zeigt welche immense Bedeutung die Sonnenwende für die damaligen Menschen hatte.

Daher verwundert es auch wenig, daß die WINTERSONNENWENDE bei fast allen Weltreligionen als Tag einer mystischen Wende gilt:

Die Sonne zieht im Spätherbst immer zäher und flacher ihre Bahnen, die Natur scheint zu sterben. Doch am 21. DEZEMBER beginnt die UMKEHR.

Die Wintersonnenwende ist damit auch ein Symbol des ewigen Kreislaufes von Tod und Geburt.


Stimmen die behaupten, daß die gigantischen Anlagen des Sonnenkultes allein dazu dienten, um ein geeignetes Datum für die Saat abzulesen, kann man leicht entkräften.

Dieses Resultat hätte man nämlich auch mit weitaus geringeren Aufwand erzielen können.

Die Konstruktion der Bauwerke zeigt hohe wissenschaftliche Kenntnisse auf.

Hier haben KULTUREN existiert, die das rein bäuerliche Dasein schon längst überwunden hatten.

Die UR-GERMANEN müssen die Sonnenwenden als perfekte Tage gesehen haben, um rituelle Handlungen vorzunehmen.

Die an diesen beiden Tagen abgehaltenen Zeremonien sollten die Ereignisse des ganzen kommenden Jahres gezielt bestimmen.

Um zu urteilen, welche magischen Wirkungen diese Sonnenwendrituale nun tatsächlich hatten, ist Beobachtungsgabe und eine Kenntnis über die Funktionsweise der Magie (www.germanische-freunde.de) notwendig.

Das SCHICKSAL wird über das Bewußtsein der Menschen gestaltet.

Schafft eine Priesterschaft es nun, aufgrund günstigen Umständen hier einzugreifen, wäre tatsächlich eine starke Beeinflussung des Schicksals der ganzen Gemeinschaft möglich.

Doch welche Umstände müssen dies sein und sind sie bei Sonnenwenden gegeben?


Man muß sich vorstellen, daß die MENSCHEN damals viel enger mit der NATUR verbunden gelebt haben als heute.

Das heißt, die jahreszeitlichen Veränderungen hatten starken Einfluß auf das Gemüt der Menschen.

Dieses muß am Tag der Wintersonnenwende, wenn das LICHT über die Dunkelheit wieder oberhand gewinnt, besonders sensibilisiert für Veränderungen gewesen sein.


Die PRIESTERSCHAFT hat eine ganze Reihe an Volksbräuchen entwickelt, die dazu dienten, bestimme BEWUSSTSEINSSTRUKTUREN DER GEMEINSCHAFT an diesen Tagen zur Verfügung zu haben.

Hier ergab sich dann die Möglichkeit, diese kollektiven Bewußtseinsstrukturen für bestimmte Vorhaben zu nutzen.


Ein Beispiel: Da wäre der Brauch, daß alles Unnütze was man an diesen Tagen ablegt, eliminiert werde.

Durch den kollektiven Glauben daran, wurde ein geistiges Klima geschaffen, das eine entsprechende Veränderung des Bewußtseins für alle innerhalb dieser Gemeinschaft ermöglichte und so tatsächlich das Schicksal beeinflußte.


Bewußtsein und Geist ist nie den zeitlichen Dimensionen unterworfen, wie es die Materie ist.

Ob nun etwas in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft passiert/passierte ist für den Geist gleich.

Erst die menschliche Logik legt die verschiedenen Ereignisse in zeitliche Dimensionen ab.

Aus diesem Grund sind die von den Ur-Germanen geschaffenen kollektiven Bewußtseinsstrukturen keinem zeitlichen Verfall ausgesetzt.

Das geistige Klima der germanischen Sonnenwenden ist somit auch heute noch vorhanden.

Quelle: Germanen-Magazin Nr. 49
Germanische Freunde e.V.
Postfach 70 01 61, 42526 Velbert
www.Germanische-Freunde.de


Although granted free will, you have been convinced to suppress it

The most sinister part of The Matrix in which you now live is that you have been cajoled and convinced to suppress your own free will and surrender to the manipulators who control not just your mind, but your entire reality.

As Edward Bernays, the father of modern propaganda, explained:

If we understand the mechanisms and motives of the group mind, it is now possible to control and regiment the masses according to our will without their knowing it... We are governed, our minds are molded, our tastes formed, our ideas suggested, largely by men we have never heard of...

In almost every act of our daily lives, whether in the sphere of politics or business, in our social conduct or our ethical thinking, we are dominated by the relatively small number of persons... who understand the mental processes and social patterns of the masses. It is they who pull the wires which control the public mind.

Stealth manipulation and cognitive control

Every time you turn on the television, false ideas, mythologies and delusions are being subconsciously implanted into the belief system portion of your brain. This happens when you watch the news, when you enjoy a movie, or even when you pay your taxes. You've been hoodwinked into believing utter false things like, "America is a free country" or "the government cares about you" or "the drug companies are humanitarian organizations."

The most notable property of this propaganda and engineered influence is that people who are routinely and deeply manipulated by this propaganda have no clue that they are.

Nearly everyone, if you ask them, will insist they are not being manipulated by anyone. They make their own decisions, they insist. And yet they go to the store and buy all the toxic product brands that have been shown to them on television. They worship mass murderers who run for President (Bush, Obama, etc.) They enslave themselves in a system of financial work-cropping and taxation that benefits only the global monopolist bankers who run the debt cartels.

Your values, ethics, emotions and mythologies are entirely manipulated and contrived. Here's one way to challenge yourself on this right now: Do you celebrate Columbus Day? Christopher Columbus was a mass murderer.

Do you watch the fireworks on July 4th? Most people are mindless to the whole point of July 4th which is to celebrate Independence Day -- independence from British tyranny, gun control, illegal searches, secret prisons, and so on. And yet all these things have been brought back to America by Obama. The fireworks are supposed to be a reminder of the battles that our forefathers fought so that we might enjoy freedom. Instead, the fireworks mesmerize a barely-conscious population as they sleepwalk right into the jaws of tyranny and oppression, slobbering their way to their next chronic disease as they eat themselves to death with GMOs and aspartame.

You have been taught delusional mythologies about vaccines and flu shots: "Flu shots stop the flu!" is a delusional anti-fact that's catapulted into a global meme (mind virus) by the same industry which now claims injecting mercury is good for children. "Science" has become the tyrannical cry of those who absolutely despise science but who invoke the word to demand obedience to their own warped chemical doctrines.

You have been taught delusional financial mythologies such as the idea that the U.S. government needs to collect taxes to fund itself. In reality, the Fed can create all the money it needs instantly, just like it does to bail out banks. You are taxed not to raise revenue but to be oppressed and controlled.

You have been told who to worship -- singers, basketball players, big government -- and even more importantly who to hate: white people, gun owners, preppers, veterans, Ron Paul supporters and anyone who grows their own food.

And when the next false flag event occurs in America, you will be "shocked" and "outraged," and you will believe it was carried out by whomever the government and the media claims carried it out. You will also believe that your reaction is happening of your own free will and you will have no clue the entire thing has been scripted and injected directly into your head.

Open your eyes and look in the mirror, slave

You are a pawn in a grand mind game. You have been imprisoned in a mental construct that is so powerful and elusive that you actually defend the very system which has enslaved you.


You've been trained to think that anyone who questions the system is a "conspiracy theorist" or a "kook."

Every strategy of mental influence has been used against you, over and over again: safety in the herd, neurolinguistic programming, fear reactions, prisoner training (TSA), false symbols of authority, false flags and so on.

Like most people, you were born into slavery and you will die a slave. You will not rise above it and declare your free will sovereignty because you have been trained to be a conformist coward.

You will, at every opportunity, trade away your liberty for social approval, because you have been taught to believe that the worst thing in the world is to be "different" from the conformist masses.

In essence, you have wasted your entire life -- a life offering an incredible, sacred spiritual journey where you have been granted free will, a human body and the consciousness to be your own being -- yet you discard all these gifts in your race to be like everyone else, think like everyone else, talk like everyone else and "fit in" without daring to unleash your individuality.

Your soul cries spiritual tears at the wasted opportunity to do something with your life. Your Creator is utterly disappointed but not surprised, as most souls who come to this Earth follow the same comfortably-numb path of conformity and self-enslavement.


Awaken NOW

While your physical life still has time remaining, you have every opportunity to do something different with it.

Break the chains of mental enslavement. Break free from the social approval bonds that have limited your beliefs, your speech and your ideas.

Take that quantum leap from conformity to being a true explorer of reality -- a person who asks questions, observes events, connects the dots and seeks to be enlightened.

You will not break free from the Matrix if you watch mainstream news or get your values and information from the White House.

You can only be free if you first free yourself from toxic information sources which only seek to manipulate and control you. Turn off NPR. Banish the New York Times from your web browser.

Turn on Natural News, InfoWars, the courageous David Icke and other alternative websites that genuinely seek the truth and dare to report it, no matter how eccentric or bizarre it may sound to the uninitiated.

Expand your consciousness to take in the sacred enormity of the universe around you, or you shall remain forever bound and diminutive in this soul journey we call "life."

Upon your death, your soul will review your life and declare, "Wow, you wasted the ultimate gift of life in a desperate bid to remain unremarkable."

But you do not have to continue on that path. You can change now by casting aside conformity and seeking reality.


My prayer for you

May you live a life that your spirit sees as worthy. May you awaken from your slumber and be blessed with understanding.

And may you then use that wisdom to awaken others, spread freedom, defeat evil and enlighten our species so that it can finally pursue the abundant and joyful future we all deserve.


About the author: Mike Adams is a natural health author and award-winning journalist with a passion for sharing empowering information to help improve personal and planetary health He has authored and published thousands of articles, interviews, consumers guides, and books on topics like health and the environment, and he has authored and published several downloadable personal preparedness courses including a downloadable course focused on safety and self defense. Adams is an honest, independent journalist and accepts no money or commissions on the third-party products he writes about or the companies he promotes. In 2010, Adams co-founded NaturalNews.com, a natural health video sharing site that has now grown in popularity. He also founded an environmentally-friendly online retailer called BetterLifeGoods.com that uses retail profits to help support consumer advocacy programs. He's also the founder and CEO of a well known email mail merge software developer whose software, 'Email Marketing Director,' currently runs the NaturalNews email subscriptions. Adams also serves as the executive director of the Consumer Wellness Center, a non-profit consumer protection group, and regularly pursues cycling, nature photography, Capoeira and Pilates. Known as the 'Health Ranger,' Adams' personal health statistics and mission statements are located at www.HealthRanger.org



Germanische Künstler vor 30.000 Jahren aktiv

Archäologen um den Tübinger Professor Nicholas Conrad haben es mit ihren neuesten Forschungen geschafft, daß die Geschichtsschreibung erneut geändert werden muß.

Zwischen 1999 und 2002 hat man an der Ausgrabungsstätte Hohle Fels in der Schwäbischen Alb „vollproduzierte dreidimensionale Kunstwerke“ entdeckt, die mit der Radio-Karbon-Methode auf ein Alter von 30.000 Jahren datiert werden konnten.

Es handelt sich hierbei aus Mammut-Elfenbein gefertigte Figuren, die man als Pferdekopf, Wasservogel und Löwenmensch interpretiert.

Diese neuen Funde im oberen Donautal sind aber nicht die einzigen die man dort machte. Man entdeckt dort schon seit 1973 solche Figuren, insgesamt jetzt 20.

Der britische Archäologe Anthony Sinclair bezeichnet die 20 Figuren zusammen genommen, als „die älteste Sammlung figurativer Kunst weltweit“.

Für das Schnitzen des Elfenbeins war großes handwerkliches Geschick gefragt.

Weiter sagt Sinclair: „Die ersten modernen Menschen in Europa waren erstaunlich frühe Künstler.“
Ebenfalls 30.000 Jahre alte Höhlenzeichnungen entdeckte man im Oktober 2001 in der französische Region Ardèche.

Bisher wurde von der etablierten Wissenschaft öffentlich der Standpunkt vertreten, daß die künstlerischen Fähigkeiten der Menschen sich viel später ausprägten.

Somit stürzt, daß bereits eingestürzte Geschichtsbild des 19.Jahrhunderts, immer mehr in sich zusammen.

Quelle und weiter: Wintersonnenwende



SUMERISCHE PROPHEZEIUNG AUS Babylon (IRAK)

VOM HOHEN NORDEN wird
der Dritte Sargon kommen;
unvermutet wird ER hereinbrechen
über die in Gift lebende Erdenwelt,
wird mit einem Schlage alles erschüttern
und SEINE Macht wird unbezwingbar sein.

ER wird keinen fragen,
ER wird alles wissen.

Eine Schar Aufrechter wird um IHN sein,
ihnen wird der Dritte Sargon das Licht geben,
und sie werden der Welt leuchten.

Wenn der Dritte Sargon gekommen sein wird
und die Schlachten wird geschlagen haben,
so werden jene SEINE Schwerter gewesen sein -
siegreich gegen vielfache Überzahl.

Dann wird ER, der Rächer, über den Weltkreis
gedonnert sein mit feurigen Streitwagen,
Blitze schleudernd gegen die Mächte der Finsternis,
bis sie restlos vertilgt sind.

Und die Stunde des Lichtes wird heimkehren
über die Erdenwelt.

Einsam sind die Tapferen und die Gerechten.
Doch mit ihnen ist die Gottheit.



“Prophezeiungen der Sajaha”


SAHAJA 9
8. Das dritte Bild, das ich euch heute geben will, zeigt, wie abermals ein neuer König sich in der Ferne erhebt. Und er ist unseres Blutes. Sein Name ist “Hoffnung”. Denn er verschließt die Quellen des Bösen.

Und jedes Himmelszeichen schenkt ihm ein Jahr; die erste Hälfte davon im Frieden und die zweite in Krieg.

Doch die Quellen des Bösen brechen wieder auf, und sie überschütten den jungen König mit Blut und Feuer von oben und unten und von allen Seiten. So geht er zugrunde. Und der Name “HOFFNUNG” fällt mit ihm.

9. Dann ergreift die Finsternis völlig die Macht in der Welt. DIE VERBLENDETEN MENSCHEN opfern in dumpfen Tempeln jeglicher unreiner Art.

Schaddein (der Fürst der Schatten/des Bösen) bestimmt die Bahnen, höhnisch herrschen seine Priester der Lüge über die Erde.

11.
Ein ganz anderes Bild habe ich dann noch gesehen – und ich weiß nicht zu sagen, woher dieses Bild kam; es war ferne den anderen.

Da sah ich das goldene Bildnis einer schönen Göttin. Es war aufgestellt auf einem hohen Mast. Ich hielt es für Ischtars Bildnis, obgleich es nicht ihr Zeichen trug.

Auf dem Sockel des Ischtar-Pfahls sah ich einen König stehen. Und viel Volk jubelte ihm zu. Ringsrum lag eine große Stadt, und die ganze Stadt war in Jubelstimmung. Geradeso, wie wenn der König von Babylon zu seinem Volk eine Rede hält.

Und fast meinte ich, ein neues Babylon zu erkennen, welches da liegt in ferner Zeit – und ich weiß nicht, ob voraus in der Zeit oder zurück.

17. Eine HELLE SONNE sah ich scheinen auf die Stadt mit der goldenen Göttin und auf das ganze Land – bis zum Meer hinauf – bis in die Berge hinein. Und überall herrschte hohes Glück, klang lauter Jubel. Und wie die Sonne erstrahlte, so schien auch hell das Licht der Liebe weit und breit unter den Menschen.

Nirgends sah ich Streit, keinen Zorn hörte ich, allein Freude überall; und von wildem Wahn keine Spur. Auf den Flüssen fuhren geschmückte Schiffe und in den Straßen fröhliche Wagen. Und die Wüste war in prächtigen Wäldern ergrünt.


SAJAHA 10
Es wird dann ein LICHT, wie ein junger Stern, aufleuchten am Ende des Himmels. Das ist des Wasserkrugs sich öffnender Deckel (Anfang des Wassermann-Zeitalters).

Und ein Graus wird hereinbrechen über alle Knechte der Finsternis und über alle ihre Helfer.

All ihr Gold wird dahinschmelzen zu schreienden Tränen – unter dem leuchtenden Strahl des neuen Babylon. Und alle ihre Racheschwüre werden sie selbst treffen aus dem Spiegel ihrer Bosheit.

Die Gerechten aber werden richten die Ungerechten – und werden diese beschämen durch ihre Gnade.

Die Verklagten werden die Kläger sein; und die Heuchler jammern an den Gluttoren ihrer Finsternis.

7. Das neue Babylon aber wird erstrahlen am Sockel des Nordberges.

Und derjenige, welcher der einsamste war, wird der neue König von Babylon sein, der König des neuen Reiches.

Quelle: http://www.chaco-pur.info/sajaha.htm

EDITED BY WOLFGANG TIMM, CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !