Donnerstag, 29. November 2012

UPDATE BY FULFORD. VERAENDERUNGEN. VERHAFTUNGEN. (HELIODA1)

FULFORD-UPDATE vom 26.11.2012: Säuberungsaktionen haben auf drei Kontinenten…

übersetzt von politaia.org mit der Bitte um gebührende Skepsis beim Lesen.


Es gibt nun überall Hinweise, dass nun – nachdem die neue chinesische Regierung im Sattel sitzt – eine politische Blockade durchbrochen wurde und in den kommenden Wochen weltweit rasche Änderungen erfolgen.

Die Anzeichen beinhalten auch eine massive Säuberungaktion gegen die sabbatäischen Nazi-FRAKTIONEN in den USA, Europa und bald auch in Japan.

Weiterhin sind US-Truppen nach Ägypten an die israelische Grenze verlegt worden, um das zionistische Terrorregime dazu zu zwingen, seine apokalyptischen Versuche zum Start eines 3. Weltkriegs zu stoppen.

Wir hören auch den Papst öffentlich verkündigen, dass Jesus nicht am 25. Dezember geboren ist und Weihnachten auf ein heidnisches Sonnenfest zurückgeht.


In Europa wurden sechs Mitglieder der P2-Freimauerloge von Berlusconi-Verbündeten VERHAFTET:

Quellen aus dem Vatikan sagen, diese Aktion sei als vergeblicher Versuch Berlusconis zu werten, sich selbst wieder an die Macht zu bringen.

Europäische Geheimdienstquellen berichten, dass in RUSSLAND mittlerweile eine Säuberung begonnen habe, nachdem kürzlich ein Mordanschlag auf Präsident PUTIN mit Polonium durchgeführt wurde – der Anfang wurde mit einem hohen General gemacht.


Die Bemühungen, das NEUE FINANZSYSTEM anzuwerfen, erreichen nun auch ihren Höhepunkt. Dies geschieht an mehreren Fronten.

In INDONESIEN versucht Neil Keenen weiterhin, die Zustimmung zur Mobilisierung der Gelder hinter den “global collateral accounts” zu erwirken, scheint aber in Schwierigkeiten mit einer rivalisierenden Fraktion zu geraten.

In JAPAN sprach der Premierminister in spe nach dem 16. Dezember 2012, Shinzo Abe, darüber, das Gesetz über die Bank von Japan hinsichtlich des Zugriffs auf Finanzmittel zu ändern.

Das könnte bedeuten, dass die 7000 Billionen Yen (ca. 70 Billionen Dollar) an Geldanlagen, welche die Bank von Japan in ihren Büchern hat, für die Welt freigesetzt werden.


In anderen Regionen Asiens werden Arrangements getroffen, die riesigen kaiserlichen Goldschätze zur Finanzierung von Mega-Projekten einzusetzen.

Wir haben detailliertes und konkretes Wissen über die Pläne, können aber aus Gründen möglicher Sabotage derzeit nicht darüber schreiben.


Die NEUE CHINESISCHE REGIERUNG geht mit ihren Plänen voran, den Dollar mit einer neuen – durch Gold und Sachanlagen gedeckten – internationalen Handelswährung zu ersetzen.

Zusätzlich versuchen die nordamerikanischen Oligarchen, die asiatischen Staaten dazu zu bewegen, nordamerikanisches Öl anstelle des Öls aus dem Nahen und Mittleren Osten zu beziehen.

Das würde helfen, das gesamte nordamerikanische Handeldefizit zu mindern und für den Zufluss harter Währung sorgen, um die internationalen Operationen der US-Regierung weiter zu finanzieren.

Dies würde auch den Geldfluss zu den kriegstreiberischen Fraktionen zum Erliegen bringen.


Die Säuberung unter den Kriegstreibern in den USA begann mit der Entlassung von 24 Generälen, aber dies sei erst der Anfang, sagen Beamte, die mit dem FBI zu tun haben.


Die folgende DIREKTIVE markiert den Beginn einer systematischen Säuberung unter der sabbatäischen 5. Kolonne in den Institutionen der US-Regierung:

http://www.whitehouse.gov/the-press-office/2012/11/21/presidential-memorandum-national-insider-threat-policy-and-minimum-stand


OBAMA bewies seine seine Loyalität zur DRAGON-FAMILIE, indem er unmittelbar nach der Wahl NACH ASIEN flog, um sich für die Finanzierung seiner Wiederwahl und die Verhinderung des Stimmendiebstahls seitens der Romney-NAZI-FRAKTION bedankte.

Ein Photo zeigt ihn, wie er sich tief VOR dem DRAGON-FAMILIENBOSS VERBEUGT; das Bild zirkulierte weithin im Kreise der Weltführer.

Weiterhin wurde er von der Frau des kambodschanischen Königs öffentlich als eine Art “Diener” bezeichnet, als er dort zu Besuch war.


Ein weiteres ZEICHEN DES WANDELS sind Berichte, dass das Pentagon an den Verkauf des US-Luftwaffenstützpunktes auf den Azoren an China denkt.


Solch ein Schritt würde klar zeigen, dass das PENTAGON CHINA nicht als eine Bedrohung, sondern als einen PARTNER ansieht.

Die Tatsache, dass die Chinesen den Produzenten des Films “Red Dawn” davon überzeugen konnten, anstelle der Chinesen die Nordkoreaner als die “bösen Buben” zu diffamieren, ist auch ein Zeichen des Wandels.

Die Sowjets hatten in der Zeit des Kalten Kriegen nicht diesen Einfluss, als der Originalfilm “Red Dawn” gedreht wurde.


In RUSSLAND, dem Herz der früheren Sowjetunion, erfolgte eine Neuauflage der durch Putin begonnenen Säuberung verbliebener hochrangiger Nazi-Agenten, nachdem einige Top-Generäle nach einem Polonium-Vergiftungsanschlag auf PUTIN verhaftet wurden.

Ein kubanischer Agent, der auch Fidel Castro vor vielen Vergiftungsanschlägen bewahrt hatte, hätte auch PUTIN vor dem ANSCHLAG gewarnt, berichten europäische Geheimdienstler; dieselben Leute behaupten auch, dass die jüngste Krankheit von Castro die Folge eines Giftanschlags gewesen sei.


Die niederländichen Geheimdienste haben sich der intensivierten Jagd angeschlossen, in der Europa vom Nazi-Einfluss befreit werden soll.

QUELLEN, die in Verbindung mit diesen stehen, veröffentlichten die folgende Webseite, welche eine Menge von einst verborgenen Namen und Verbindungen zwischen den verschiedenen Nazi-Größen aufzeigt:

https://sites.google.com/site/bilderberggijzeling/


Auf der Jagd nach den Mördern von Dr. Michael Van de Meer kamen neue HINWEISE ans Tageslicht.

Eine Frau mit dem Internet-Pseudonym Christine N.versuchte den Verfasser nach dem Tode von van der Meer zu überzeugen, dass dieser nur eine neue Identität bekömmen hätte.

Es stellte sich heraus, dass Christine N. für David Eisenhower arbeitet, dem Enkel von President Eisenhower. Dies berichten CIA-Quellen.

David Eisenhower muss verhört werden, um herauszufinden, warum er diese Desinformation verbreiten ließ.

Eisenhower handelt seit Jahren illegalerweise mit Kennedy-Bonds.

Van de Meer wurde unmittelbar vor dem Versuch ermordet, legal Kennedy-Bonds zu handeln.


BUSH-NAZI-Strohmann Mitt Romney werden nun Verbindungen zur Tochter des ehemaligen KGB-Chefs Juri Andropow nachgesagt und den geplünderten Alpha Omega Fonds der frühren Sowjetunion.

Die Alpha Omega Fonds waren der einzige Weg für Westfirmen, Handelsgeschäfte mit dem Ostblock zur Zeit des Kalten Krieges zu finanzieren.

Bis zu seinem Tode beaufsichtigte Juri ANDROPOW die Fonds.

Nach seinem Tode wurden die Fonds von Bush/Gorbatschow et al. geplündert, was zum Zusammenbruch der Sowjetunion führte.


Mike Cottrell, der Teil dieser Operation war, befand sich in dem Raum, in dem mein Kollege Christopher Story das vergiftete Sandwich aß, welches ihn tötete. Cottrell wurde auch mit Versuchen in Verbindung gebracht, den Verfasser als Drogenhändler zu diffamieren.

Das wiederum verbindet ihn mit “Botschafter” Stevens und den nuklearen Terrorattacken auf Japan vom 11. März 2011.


Die Spur all dieser Akteure führt natürlich letzten Endes zur BUSH-FAMILIE und anderen hochrangigen Nazis.

Die Bushs wurden belauscht, als sie sagten, dass Neil Keenan and Benjamin Fulford“Probleme” darstellten. Die Bushs sind dafür bekannt, solche Problempersonen hochfrequent zu ermorden.

Was die Bushs realisieren müssen, ist die Tatsache, dass die gesamte Familie rund um die Uhr unter Beschattung steht und abgehört wird.


Eine Menge Leute möchten die gesamte BUSH-BLUTLINIE komplett auf allen Ebenen der Existenz eliminieren.

Diese Leute verfolgen diese Blutlinie über alle ihre Namensänderungen hinweg von Peci zu Pearce zu Scherff und zu Bush.


Alle diese KABALISTEN müssen wissen, dass das FBI und andere Organisationen hinter ihnen her sind und dass dort sehr viel weniger Nachsicht geübt wird, als bei der White Dragon Society(WDS).

Die WDS fordert nur ein Zeugnis vor einer Wahrheits- und Versöhnungskommission, bevor die Zeit vergeht und diese Möglichkeit nicht mehr existiert.


Apropos zu Ende gehende Zeit:

Die jüngsten Äußerungen des Papstes, dass die Kirche den Geburtstag von Jesus Christus nicht kennt und dass Weihnachten mit einem heidnischen Neujahrs-Sonnenfest zusammenfällt, könnten sehr bedeutend sein.

Der PAPST sagte auch, das Christus wahrscheinlich ein paar Jahre vor dem Jahre 0 geboren sei.

Das könnte bedeuten, dass der VATIKAN mit der Idee konform geht, einen neuen Weltkalender zu beginnen und den 25. Dezember 2012 zum 1. Januar des jahre 0 zu machen. Wir werden es bald wissen.

Quelle Text: B. Fulford: Blogeintrag v. 26. November


Matrix zu 27. November 2012 um 09:51
jeder fall wird grad als säuberungsaktion bezeichnet, na toll und wir sollen so was noch lesen tztztzttzt

da erzählt er uns das alles besser wird, obwohl die elite noch mehr im sattel sitzt und sich ausdehnt


Kommentiere ↓

Zeitzeuge
zu 27. November 2012 um 12:34
Wenn man den Artikel zu Obama hier liest, dann sind viele parallele zu sehen.

Da ich weis das Fulford im Rahmen seiner Möglichkeiten schon echt ist, ist es doch so das er (Fulford) des öffteren mal hier in Terragermania lesen sollte um auch den Rest des Weltgeschehens (Juda-Juden-Germanen-Deutschland) zu verstehen.


01
zu 28. November 2012 um 12:14
@Geshtu-e


KHS
zu 28. November 2012 um 12:28
@ marufe bei seinem WiSSen kommt es mir vor als er vom Seewald in den Wienerwald gelaufen ist und nicht wieder heraus gefunden hat…….,oder :

“Mann sieht den Wald vor
lauter Bäumen nicht…….


01
zu 28. November 2012 um 13:49
@KHS (Tactical Watches?)

“Mann sieht den Wald vor
lauter Bäumen nicht…….”

Das ist der Weg typische der Suche. ^^

"criticus germanus" zu 27. November 2012 um 12:10

Es sei noch einmal in Erinnerung gerufen, dass zwischen Zionisten und den ganz normalen Juden irgendwo auf der Welt als Menschen “wie du und ich” zu unterscheiden ist.

Dieser Link unterstreicht, was ich meine und was ja auch hier im Blog mehrfach Zustimmung gefunden hat:

http://www.politaia.org/israel/»judische-stimme«-fur-israel-boykott/



Kommentiere ↓

Gerswind
zu 28. November 2012 um 08:55
+++


Kommentiere ↓

"criticus germanus" zu 27. November 2012 um 12:13
Fulford zu lesen, finde ich doch immer wieder interessant.

Er scheint immerhin so vernetzt mit Leuten zu sein, die mehr als andere vom Hintergrundgeschehen wissen, dass oft nützliche Information aus seinen Äußerungen zu gewinnen ist.


Kommentiere ↓

"criticus germanus" zu 27. November 2012 um 12:17
Wenn wir uns aus der Polarität ein Stück weit heraus bewegen, dann werden wir auch höherdimensionale Zusammenhänge erkennen.


Kommentiere ↓
haunebu7 zu 27. November 2012 um 12:30
Reblogged this on Haunebu7's Blog .



Kommentiere ↓

Gert zu 27. November 2012 um 13:41
Warten wir es ab. Man wird ja sehen, ob sich etwas verändert.



Kommentiere ↓

KHS zu 27. November 2012 um 13:51
Fulford bringt auffällig viele Fakten,intereSSant ist die Tatsache,daSS US Truppen zum
Einmarsch in Israel bereit stehen…..,Zion`s Schlinge wird immer mehr zu gezogen und
in Kürze ringen “die” nach Luft !



Kommentiere ↓

Alex
zu 27. November 2012 um 15:13
Ich weiß es nicht genau KHS, aber ich denke, daß die Lage nicht so eindeutig positiv zu bewerten ist. Klar ist, daß Romney auf einer Linie mit Netanjahu war. Seine Wahl hätte Krieg bedeutet.

Das was Netanjahu da in den letzten Tagen versucht hat umzusetzten war, eindeutig ein Weltkriegsszenario, auch wenn die ersten Schritte taktische Zwischenschritte waren.

Das ist die Zielsetzung der Rockefellers gewesen, nicht der Multipolaren Weltordnung Putins, zu der sich auch Obama bekennt und von der ich vermute, daß niemand anders dahinter stehtl als die Rothschilds.

Wir dürfen nicht außer Acht lassen, daß sowohl Putin als auch Obama, keinerlei Absichten zeigen die Geschehnisse der 30er und 40er einer Revision unterziehen zu wollen. Klar ist, daß Aussagen wie die des Doppelgängers von Putin in Israel, alt Taktieren verstanden werden können.

Auch gerade der amerikanische Präsident muß um Argumenten der Republikanern entgegenzutreten logischerweise häufig “so tun als ob”.

Aber ich bin keineswegs davon überzeugt, daß das alles durch und durch in unserem Sinne ist.

Obama sprach im Jahr viel zu häufig über die Verantwortung Zustände wie sie unter Hitler herrschten verhindern zu müssen. Nimm als anderes Beispiel den Energiesektor.

Wieso lesen wir dieser Tage, daß die USA plötzlich (ich stelle das nicht technisch in Frage) wieder über genug Erdölreserven verfügen, nicht nur für sich selbst, Fulford redet jetzt gar vom Export!

Das klingt als wären die Kräfte die versuchen eine Revision zu verhindern, auch dabei die Durchsetzung der freien Energie zu verhindern.

Als nächstes die Bedeutung des FED US-Dollars, die laut Fulford unter Bindung an Gold, beibehalten werden soll. Das kann doch nichts anderes sein, als eine verbleibende Finanzquelle der Rothschilds.

Ich habe den Eindruck, daß es seit Januar viel zu still geworden ist, um unsere Sache. Das nährt die Befürchtung, daß hier irgendwas im Argen liegt.



Kommentiere ↓

randfigur
zu 27. November 2012 um 16:36
Alex, wie Du das zusammenreimst erscheint es mir plausibel, jedenfalls plausibler als vieles. In gewisser Weise hat zur Zeit die “Zersetzungs-” über die “großer Knall”-Fraktion die Oberhand.


Triton
zu 27. November 2012 um 18:11
Meine Meinung.
Das Spiel wird immer so weitergehen.


Alex
zu 27. November 2012 um 19:40
Randfigur

Ja, ich hab die Rothschilds immer als gefährlicher eingestuft als die Rockefellers. Sie sind es die hinter dem Holocaust und Dresden stehen.

Die nächtlichen Bombardierungen gingen zuerst von den Briten aus. Dann die Videoüberwachung in London. Das rigide Waffengesetz… Bei den Virengeschichten bin ich mir unsicher.


Karlheinz Graf
zu 28. November 2012 um 00:41
“Obama sprach im Jahr viel zu häufig über die Verantwortung Zustände wie sie unter Hitler herrschten verhindern zu müssen.”

Bleibt die Frage,was Obama wirklich damit gemeint haben könnte.

Möglicherweise bezog sich diese

randfigur
zu 28. November 2012 um 13:56
Jedenfalls dringt zunehmend nur noch Zeugs wie zu Breschnews Zeiten die “Kreml-Astrologie” zu uns durch, habe ich den Eindruck.


goetzvonberlichingen zu 27. November 2012 um 16:23
Peci zu Pearce zu Scherff und zu Bush.

Da fiel mir wieder eine Seite ein , die ich vor ein paar Jahren im Netz sah:

Die Bush-Connection, ein Zusammenhang zu Skorzeny(!)Mengel, Gehlen….???

Bezieht sich Benjamin Fullford evtl. auf diese Story hier: die Famile Bush, vormals Scherff?

Ein Fake?

Familien Walker/Bush/Scherf(f)“SCHERF: German and Jewish (Ashkenazic)
http://www.proliberty.com/observer/20070405.htm

http://educate-yourself.org/cn/familythatpreystogethercompared24aug07.shtml
Fake?



Kommentiere ↓

KHS zu 27. November 2012 um 17:38
immer munter (En)land unter :

http://german.ruvr.ru/2012_11_27/Wales-Einwohner-werden-wegen-berschwemmungsdrohung-evakuiert/



Kommentiere ↓

Mocking Bird zu 27. November 2012 um 18:24
Ich lasse mich nicht von Fulford einlullen diesem Zion-Nazi


Die Sache wird ganz anders laufen!

Fulford ist m.E. sowas wie ein Bubble-gum



Kommentiere ↓

KHS
zu 27. November 2012 um 19:05
@Mocking Bird

Die Sache wird ganz anders laufen,ist mir klar.Die derzeitige Situation ist aber so weitgehend von ihm richtig beschrieben.

Es wird im Sinne des Reich`s laufen……..



Kommentiere ↓

Mocking Bird
zu 27. November 2012 um 20:08

“Die Nacht die über Deutschland liegt,
birgt in ihrem Schoß einen Wunderstern.

Immer wieder geboren wird einmal
in Deutschland ein Dietrich von Bern.
Und wenn in röchelnder Todesnot sich
auf ihr Siechbett die Menschheit streckt, schreitet hervor aus deutschem Blut einer, der neue Menschheit weckt.”

Ein unbekannter Dichter


Dieter
zu 27. November 2012 um 19:17
http://ishark.myphotos.cc/PMNWOEQHfDCgLtXy2gPf3w.jpg


Kommentiere ↓

KHS
zu 27. November 2012 um 19:25
Irren ist (sind) menschlich !!!



Karlheinz Graf zu 27. November 2012 um 18:37

Fulfords Aussagen scheinen mir durchaus glaubhaft zu sein.

Was ich bei ihm jedoch von Anfang an vermisst habe,und das hat sich auch mit seinem letzten Beitrag nicht gaändert, sind HINWEISE ZUR DEUTSCHEN FRAGE.

Die VERKNECHTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES ist ein Schlüssel des allgemeinen Weltgeschehens und ein UNRECHT, für das es in der Geschichte kein Beispiel gibt.

Es sollte allmählich auch in Fulfords Aussagen zu seinem Recht kommen.


Kommentiere ↓

Gerswind
zu 27. November 2012 um 20:36
der fulford ist mir suspekt, obwohl seine aussagen für mich immer nachvollziehbarer werden.

im verlauf dieses jahres decken sich seine aussagen immer mehr mit dem zeitgeschehen, obwohl er scheinbar einiges verdreht oder anders benennt. wie auch immer, ich kenn ihn nicht persönlich, daher “geniesse” ich seine aussagen.

zur deutschen frage wird er sich sicher nicht äussern oder partei ergreifen, das müssen wir schon selbst tun.
weshalb sollte uns auch jemand helfen?

wir sind eurosklaven und in dieser kaputten welt auf verlorenem posten.
ich glaube sogar, dass die “welt” uns abgeschrieben hat und dies mit recht, denn in ganz euroland sind die menschen auf den strassen, nur in schlafmicheldorf ist friede freude eierkuchen.

alles toll wenn nur die glotze funzt….


Fulford-Update vom 26.11.2012: Säuberungsaktionen haben auf drei Kontinenten…

EDITED BY WOLFGANG TIMM, CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV & KOMMISSION 146. www.chza & folksvalue.de !