Sonntag, 16. September 2012

DER GEHEIME STAATSSTREICH VOM 8.12.2010. (HELIODA1)

Der DAMMBRUCH GEGEN den BRD/EU - FASCHISMUS IST ERFOLGT!

BRD- Amtsgerichtbeschluß bestätigt die OFFENKUNDIGE STAATENLOSIGKEIT durch geheimen Staatsstreich vom 8.Dezember 2010 !

Der DAMMBRUCH gegen den BRD/EU - Faschismus ist ERFOLGT!


Der Beschluß vom BRD-AMTSGERICHT VECHTA

93 OWi 305/12 Beschluß von Herrn Richter Haskamp zur Bußgeldsache gegen Peter Riedinger vom 06.09.2012 auf Grund
dessen Schreiben "Ausgeschlossen Person kraft Gesetzes wegen Grundrechteverletzung":

Staatsangehörigkeit NICHT bekannt! (angezeigte STAATENLOSIGKEIT)

bestätigt die OFFENKUNDIGE STAATENLOSIGKEIT durch geheimen Staatsstreich vom 8.Dezember 2010!


WICHTIG: Funktioniert nur in Verbindung mit URLUNDE 146, REHAANTRAG und SCHUTZANTRAG an die russ. Föderation!

Auch die PRIVATgeschäftliche BUSSGELDSTELLE von der STADT BRAUNSCHWEIG bekommt jetzt von mir Post ...

ANLAGEN zum mitmachen beachten!



WEBSEITENVERWEISE

www.gg146.de

http://ag-freies-deutschland.de/der-schlussel-fur-das-tor-in-unsere-freiheit/

http://www.novertis.com/downloads



Der geheime Staatsstreich vom 08.12.2010 versetzt die BRD – Organe offenkundig in Schweigen

IM WIDERSTAND GEGEN GRUNDRECHTEVERLETZUNGEN

Die KOMMISSION 146 ist IM WIDERSTAND GEGEN den AKTUELLEN HITLER - FASCHISMUS.

Sie setzt mit den Heimatangehörigen aus Deutschland den ARTIKEL 146 aus dem BONNER Militär GRUND GESETZ FREIWILLIG UM.

Graf Lehndorff und GRAF STAUFFENBERG riskierten ihr Leben gegen das NaZi - RAGIME und
scheiterten am 20. JULI 1944 an der Befreiung Deutschlands vom Faschismus. Sie wurden für den Widerstand HINGERICHTET.

Der militärische PUTSCH GEGEN HITLER und das NaZi-SYSTEM ist heute noch nicht in der breiten Bevölkerung verstanden worden.


NACH dem WAFFENSTILLSTAND wurde 1949 die GEISTIGE BESETZUNG angewendet.


Durch FALSCHINFORMATIONEN und ANWENDUNG von NaZi - GESETZEN hat sich dieser Zustand in den Köpfen der Menschen bis heute normalisiert.


NaZi-GESETZE und die DEUTSCHE ZWANGS-Staatsangehörigkeit von 1934 sind DURCH GEISTIGE OCCUPATION IM VERBORGENEN geblieben.


Die DEUTSCHEN GLAUBEN durch GLAUBHAFTMACHUNG an die Staatsangehörigkeit von ADOLF HITLER. "DEUTSCH".


Am 08.12.2010 wurde die Reichsangehörigkeit( unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit ) BESEITIGT.


Aus diesem Grund wurde jeder Deutsche und jeder Ausländer / Migrant in der BRD STAATENLOS!


BRD VOLLZOG den GEHEIMEN STAATS-PUTSCH und hält die beseitigte deutsche Staatsangehörigkeit 1934 durch täuschen künstlich am Leben.


WENN die BRD MIT der Europäischen Union (EU) VERSCHMOLZEN ist, HAT der GEHEIME STAATSSTREICH FUNKTIONIERT.


80 MILLIONEN MENSCHEN werden in der BRD vom Faschismus getäuscht und danach vom EU-FASCHISMUS wirtschaftlich DURCH den EURO VERNICHTET. Das ist Völkermord - ausgeführt durch Faschisten.


Der GOUVERNEURS-RAT wartete in der EU-KOLONIE auf das BRD- ESM-Ermächtigungsgesetz, das vom Bundesverfassungsgericht in KARLSRUHE am 12. SEPTEMBER 2012 positiv beurteilt wurde.


1. Senat Grundrechte (z.B. für Grundrechteverletzungen)

2. Senat Staatsangelegenheiten (z.B. für Staatenlosigkeit)


Das BUNDESVERFASSUNGSGERICHT [GRUNDGESETZGERICHT] (BVG) ist durch die Staatenlosigkeit arbeitslos und macht viele Menschen sprachlos.


Die Lösung: Art. 146 umsetzen & Urkunde 146 unterzeichnen + Rehabilitationsantrag Heimatangehörigkeit ausfüllen und den SCHUTZANTRAG an die RUSSISCHE BOTSCHAFT in BERLIN einreichen.

Der Höhepunkt der Integration in der BRD ist, wenn ein Ausländer seine kostbare Heimatangehörigkeit aufgibt und dafür die STAATENLOSIGKEIT erhält.

Wenn in der breiten Bevölkerung dieser Zustand bekannt wird, müssen DIE ALLIIERTEN wieder in der Öffentlichkeit für RUHE UND ORDNUNG sorgen.


Mit Staatenlosigkeit ist in der Spaßgesellschaft und Betreuungsrepublik nicht zu spaßen!


Die STAATENLOSIGKEIT ist DAS KERNPROBLEM DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND und für ihre Heimatlosen DER WEG IN DIE FREIHEIT.


Das deutsch- europäische Problem geht alle Völker/ Menschen der Welt an, die von der NEUEN WELT ORDNUNG in Ihrer Existenz bedroht sind. (Agenda s. Medienpropaganda: “Zukunft ohne Menschen”)


Lösung: HEIMAT IST EIN PARADIES.
www.gg146.de



ANLAGE

Rüdiger Klasen 15.09. 2012
Wittenburgerstr.10
19243 Püttelkow
038852-58951
AZ B1/2012

An die Stadt Braunschweig
Der Oberbürgermeister Dr. Gerd Hoffmann
Fachbereich Bürgerservice- Öffentliche Sicherheit - Bußgeldabteilung-
Frau Meyer + Dienstvorgesetzte Frau Scharna!
Bohlweg 52
38023 Braunschweig
bussgeldabteilung@braunschweig.de

Ihren laut deutschen BGB nicht unterschriebenen = rechtsungültigen, nicht gerichtsverwertbaren Schreiben vom 28.08.2012 mit Ihren nicht angenommenen AZ zu Orientierung: 762.32.535440.0
Rechtoffenkundige STATENLOSIGKEIT durch geheimen Staatsstreich am 8. 12. 2010:
+ Ausgeschlossene Personen kraft Gesetzes wegen Grundrechteverletzung

Sehr geehrter Frau Scharna, sehr geehrte Frau Meyer, sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr OWi - See- und handelsrechtliches Anliegen/ Forderung auf juristischer Naci- Grundlage wird wegen unserer offenkundigen STAATENSLOSIGKEIT scharf zurück gewiesen!
Mit Verweis auf die an Sie und alle am Verfahren beteiligten Personen erfolgten Schriftsätze mit „Ausgeschlossene Personen kraft Gesetzes wegen Grundrechteverletzung“,
mit Dienstaufsichtsbeschwerter Anzeige auf unsere rechtsoffenkundige Staatenlosigkeit mit Ihrer § Weiterführung illegaler, streng verbotener Naci- Gleichschaltungsgesetze, Naci - Gesetze und juristische Naci – Grundlagen (Verstoß gegen Artikel 139GG und den nachfolgenden Rechtsvorschriften)

ist das Verfahren wegen offenkundiger Staatenlosigkeit (geheimer Staatstreich am 8. 12.2010)
SOFORT einzustellen!

Dazu Verweis: Aktueller Präzedenzbeschluß –Staatenlosigkeit- wegen *Ausgeschlossene Personen kraft Gesetzes wegen Grundrechteverletzung*
vom Amtsgericht Vechta (Schleswig Holstein)
93 OWi 305/12 Beschluß von Herrn Richter Haskamp zur Bußgeldsache gegen Peter Riedinger vom 06.09.2012 auf Grund: Staatsangehörigkeit NICHT bekannt! (angezeigte STAATENLOSIGKEIT)

Das Verfahren wird jetzt dokumentiert im Rahmen meines angenommenen Schutzantrages direkt an den Hauptmilitär-Staatsanwalt Cholsunow Pereulok 14, 119852 Moskau / Russische Föderation / Hohe Hand der Alliierten wegen Verstoß Artikel 139 Bonner Militär Grundgesetz weitergeleitet!
Bedenken Sie, das sie sich damit wegen aufgeführten Straftatverdacht in die militärjuristische / militärgerichtliche Verantwortung begeben.
Ein Dienstgerichtprüfungsverfahren gegen Sie bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Ich erwarte dazu Ihre korrekte Eingangsbestätigung und fach- sachgerechte saubere Bearbeitung bis zum 25. September 2012 - jedoch spätestens bis zum Ablauf der national und international gültigen 21 Tage Regelung im rechtlichen Schriftverkehr.
Sollten Sie innerhalb von 21 Tagen ab o.g. Datum nicht entsprechend des Sachstands klärend reagieren, gelten meine Ausführungen laut BGB/ allgemeinen nationalen verbindlichen Recht als angenommen. Irrtümer und Fehler sind vorbehalten und bitte ggfs. um Berichtigung. Ergänzungen und Korrekturen bleiben stets vorbehalten.

Mit heimatlichen Grüßen Rüdiger Klasen

Zum besseren Verständnis: = natürliche Person und von Geburt an Landesstaatszugehörigkeit Mecklenburg- Schwerin / Urkunde 146 = Entnazifierung mit Schutzantrag vor agierenden Faschisten an MHSTA der russ. Föderation / Hohe Hand der Alliierten!
(Als postalischer Schriftsatz + cc. als auch in elektronischer Ausfertigung per E- Post / E – Mail
an Sie persönlich. Als E- Mail auch ohne Unterschrift rechtswirksam verbindlich)

Anlagen:
Präzedenzbeschluß Amtsgericht Vechta (Schleswig Holstein)
93 OWi 305/12 von Herrn Richter Haskamp

Verweise:
Ausgeschlossene Personen kraft Gesetzes wegen Grundrechteverletzung
und Dienstaufsichtsbeschwerde mit umfangreichen Anlagen vom 03.09.2012 an Sie
+ Schutzantrag an den Hauptmilitär-Staatsanwalt Cholsunow Pereulok 14, 119852 Moskau / Russische Föderation / Hohe Hand

EDITED BY WOLFGANG TIMM, CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV & KOMMISSION 146.