Freitag, 1. Juni 2012

DIE MACHT DER MENSCHLICHKEIT. DAS TREIBEN EINER CLIQUE PERVERSER MACHTGEILHEIT DIE GRENZEN AUFZEIGEN. (HELIODA1)

GRUNDGESETZ für die BRD Art 5:

Jeder hat das RECHT, seine MEINUNG in WORT, SCHRIFT und BILD frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen QUELLEN ungehindert zu unterrichten.

Die PRESSEFREIHEIT und die FREIHEIT der BERICHTERSTATTUNG durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine ZENSUR FINDET NICHT STATT.



Allg. Erklärung der MENSCHENRECHTE - Art. 19:

Jeder MENSCH hat das RECHT auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfaßt die FREIHEIT, MEINUNGEN unangefochten anzuhängen und INFORMATIONEN und IDEEN mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu EMPFANGEN und zu VERBREITEN.



Donnerstag, 31. Mai 2012
QUELLE: http://der-richtige-riecher.blogspot.de/2012/05/unbequeme-wahrheiten-eine-e-mail-von.html?m=0

Unbequeme Wahrheiten - eine E-Mail von Alex

In letzter Zeit häufen sich die überfallkommandoähnlichen Einsätze der BRD-Verwaltung gegen Menschen, die dem System auf die Schliche gekommen sind und die die der Machtclique unbequeme Wahrheit im Internet auf Blogs, in Videos und Radiosendungen veröffentlichen.


Die Auftraggeber dieser illegalen, nicht einmal nach "BRD-Gesetzen" rechtmäßigen Einsätze benutzen dazu BRD-Bedienstete wie Gerichtsvollzieher, Polizisten, Justizangestellte, Ermittlungsbedienstete und andere Mitarbeiter von BRD-Behörden, die sich aus Angst um ihren Job, aus Unwissenheit oder Obrigkeitshörigkeit zu illegalen Handlungen mißbrauchen lassen.


Leider wissen oder glauben die Akteure dieser strafbaren Handlungen nicht, daß nicht ihre Auftraggeber sondern SIE ALS PRIVATPERSONEN für entstandenen Schaden HAFTEN, nicht verjährbar und übertragbar BIS IN DIE DRITTE GENERATION IHRER NACHKOMMEN.


Für UNRECHTSTATEN nach INTERNATIONALEM RECHT IM AUFTRAG einer Staatssimulation BRD, die NACH ERLOSCHENEN GESETZEN Willkür übt, werden alle an diesen Aktionen Beteiligten sich demnächst VOR INTERNATIONALEN STRAFGERICHTEN VERANTWORTEN müssen.

Und wer von diesen sogenannten Beamten das nicht glaubt, der sei an 1989 erinnert, WIE RASEND SCHNELL das SYSTEM KIPPTE.


Nicht umsonst unterschreibt kein RICHTER mehr die URTEILR, sondern läßt das seine naiven und gutgläubigen Justizschäfchen machen. IN den OBEREN ETAGEN ist die WAHRHEIT BESTENS BEKANNT.


Die nachfolgenden Zeilen erhielt ich heute von Alex, der die letzten aktuellen Einbrüche, Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen und Plünderungen zusammenfaßt und SEINE EIGENEN ERFAHRUNGEN MIT DEM SYSTEM und seiner ausführenden GEWALT schildert.


Einige Stellen sind von mir leicht ergänzt und verändert, um den textlichen Zusammenhang zu wahren, entsprechen aber sinngemäß voll der in den letzten Tagen stattgefundenen Aktionen.

Mögen alle, die sich jetzt noch von diesem UNTECHTSREGIME feige benutzten Bediensteten ihrer VERANTWORTUNG für sich selbst, ihrer FAMILIE und der MENSCHEN in diesem Lande besinnen und die Kraft erhalten, sich nicht länger vor den Karren illegaler und menschenrechtsverletzender Aktionen gegen mutige Zeitgenossen spannen zu lassen, die ihre gesamte Freizeit opfern, ihr Geld und ihr Wissen für die Aufklärung der Menschen in Zeiten der universellen Lüge geben und als Dank dafür KRIMINALISIERT werden.


Thomas Jefferson, 3.amerikanischer Präsident, 1743-1826 hat folgenden Ausspruch getätigt:

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."



Hallo!

In meiner Mail vom 22.05.12 "Zeichen der Zeit" (siehe weiter unten - Anm.DD) berichtete ich von der Hausdurchsuchung und Beschlagnahme bei "Wakenewsradio" (Detlev).

Hier war besonders "merkwürdig", daß sich die Schweizer Behörden mittels einer Faxkopie OHNE Unterschrift eines Beamten oder Verantwortlichen eines BRD-Beschlusses dazu animieren ließen, rechtswidrige Handlungen zu vollziehen.

Es ist also schon international eine seltsame Sache, wenn übergeordnetes Recht, also das Völker- und Menschenrecht so einfach gebrochen werden kann, weil man jemanden der übelen Nachrede bezichtigt, ein "Tatbestand", der nicht nur in der Schweiz zu nicht mehr gut ist als einer Ordnungswidrigkeit und keinesfalls eine Hausdurchsuchung rechtfertigt.


Wie auch berichtet, wurde bei mir im Jahr 2011 die gleiche Aktion durchgeführt.

Hier war ANLASS eine RUNDMAIL an div. Polizeidienststellen mit einer Frage(!) nach deren Remonstrationsverpflichtung entsprechend deren "BUNDES-BEAMTEN-GESETZ", welches jeden vereidigten Mitarbeiter der BRD zur Überprüfung der formellen und juristischen Rechtmäßigkeit seiner DIENSTANWEISUNGEN verpflichtet.

Einen Tag, nach dem man bei mir war, wurde ein Büro des Deutschen Amtes für MENSCHENRECHTE heimgesucht.

Auch dort wurden alle Rechner und Unterlagen beschlagnahmt.

Man trat dort sogar mit Scharfschützen auf.

Heute nun wurde "HONIGMANN" auf die selbe Weise überfallen. Vorwand hier soll eine Mail an eine Uni sein.

HONIGMANN hat neben seinem Videokanal auf Youtube auch eine eigene HOMEPAGE, die sich mit den RECHTLICHEN GEGEBENHEITEN der BRD auseinandersetzt.


All diese VORKOMMNISSE lassen deutlich werden, daß das, was von all den MAHNERN und WARNERN gesagt wird, einen SEHR REALEN HINZERGRUND HAT und durch die Veröffentlichung jene aufgeschreckt werden, die sich bisher hinter angeblichen Gestzen verstecken konnten. GETROFFENER HUND BELLT.


Es ist schon eindeutig, wenn fadenscheinige Gründe herangezogen werden, mittels derer man MENSCHEN in ihren GRUNDRECHTEN BESCHNEIDEN will, nur um zu verhindern, daß diese KRITIK üben, WAHRHEITEN veröffentlichen und SYSTEMISCHE UNGEREIMTHEITEN in Frage stellen.


Innerhalb der GESAMTEN GLOBALEN ENTWICKLUNGEN, dem sich abzeichnenden Krieg, ob nun NATO gegen Syrien oder ISRAEL gegen Iran, sollte es jeden, der sich der GESCHICHTE DEUTSCHLANDS BEWUSST ist, aufhorchen lassen.

Denn diese VORGEHENSWEISE der BRD-Behörden erinnert nicht nur an die Willkür des 3. REICHES, sondern ist per BRD-GESETZGEBUNG auch AUF NATIONALSOZIALISTISCHEN GESETZEN AUFGEBAUT - was IN DIREKTEM GEGENSATZ zu dem für die BRD gültigen GRUNDGESETZ Art 139 steht und somit auch innerhalb eigener Dialektik VERFASSUNGSVERRAT darstellt.


Wenn also eine STAATSSIMULATION wie die BRD ihre VERPFLICHTUNGSGESETZE für BEAMTETE und NICHTBEAMTETE PERSONEN auf ein GESETZ aus 1934 stützt (VerpflG § 2) und das Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) der NATIONALSOZIALISTEN wieder REAKTIVIERT und somit jeden BRD-Bürger zum Nationalsozialisten (NAZI) macht, und gleichzeitig mit NAZIMETHODEN all jene DRANGSALIERT, die sich DEM SYSTEM KRITISCH ENTGEGENSTELLEN, dann sollte es langsam auch dem verträumtesten BILD-Leser auffallen, daß ETWAS FAUL IST IM STAATE!


Anbei Links zu den einzelnen Vorfällen:Honigmann 30.05.12: http://www.youtube.com/watch?v=nJXCUP-sFkE&feature=g-all-f


Honigmann Homepage: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/author/honigmann/


Wakenewsradio: http://www.youtube.com/watch?v=CrdLFBiDQT0&feature=plcp


Homepage Wakenewsnet: http://wakenews.net/


Sondersendung "Time To do" Schweizer Fernsehen: http://www.youtube.com/watch?v=SiN73RUqzL4&feature=g-all-c


Freies Deutschland – Versuchte Plünderung des Führerscheins der Staatlichen Selbstverwaltung Birgit Fazekas:

http://staseve.wordpress.com/2012/05/30/freies-deutschland-vesuchte-plunderung-des-fuhrerscheins-der-staatlichen-selbstverwaltung-birgit-fazekas/

Ich hoffe, daß uns allen noch die Zeit bleibt, abzuwenden, was sich als dunkle Wolke am Horizont abzeichnet.


Mit nachdenklichen Grüßen

Alex Remy
aremy(at)hotmail.de

***

1. Mail

Die Zeichen der Zeit

Wie viele wissen, befasse ich mich sehr eingehend mit der RECHTSLAGE, insbesondere der der BUNDESREPUBLIK VON DEUTSCHLAND (BRvD).


Und innerhalb dieser RECHERCHEN sind letztlich nicht nur mir persönlich, sondern LANDESWEIT bereits mehr als 500.000 Menschen die "UNGEREIMTHEITEN" aufgefallen (insofern man hier eine Zahl nennen kann).


Die BRvD hat ein LEGITIMATIONSPROBLEM.

Dieses "Problem" ergibt sich aus einer sehr komplexen Reihe von Rechten, Gesetzen und Verträgen, die allesamt Teil des Völker- und Menschenrechts sind.


Die BRvD unterdrückt diese TATSACHEN und FAKTEN, und "solche wie ich" werden gezielt gestört, diskreditiert und in ihren Rechten verletzt. Zunächst, um einzuschüchtern, folgend auch um zu brechen. In jedem Fall aber, um die WAHRHEIT zu unterdrücken.


So besuchte "man" mich eines Morgens im letzten Jahr. Ein TRUPP SCHWERBEWAFFNETER, 15 Mann, stand morgens vor meiner Tür - ich lebe in einem Appartement von ca. 22 qm Wohnfläche.

Nachdem man mich also zurückgedrängt hatte, hielt man mir einen natürlich nicht der juristisch erforderlichen Form entsprechend unterschriebenen "Durchsuchungs- und Beschlagnahmebefehl" vor die Nase, versuchte mich angesichts meiner bescheidenen Wohnumstände noch zu provozieren und entwendete meine Rechner sowie diverse Unterlagen.


Begründung für diese Aktion war angeblich EINE RUNDMAIL, die ich an verschiedene POLIZEIDIENSTSTELLEN versandt hatte und in der ich fragte angesichts der RECHTSLAGE IN DEITSCHLAND, ob man denn gerne unhinterfragt entgegen der eigenen REMONSTRATIONSPFLICHT jeden Befehl ausführe, sogar die, die offensichtlich GEGEN GELTENDES RECHT verstoßen.

Dies sei in meinen Augen VERGLEICHBAR MIT METHODEN DES EHEMALIGEN NAZIREGIMES, was ich als Frage formulierte im Wortlaut etwa: "...ob man gerne für ein solches SYSTEM arbeite..."

Diese Frage meinerseits wurde als "Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole" erklärt und diese Erklärung sollte gereichen zu der ausgeführten AKTION.


Hierbei lassen wir einmal unberührt, daß es sich bei der BRvD eben NICHT um einen STAAT handelt, sondern um die SEIT 1990 NICHT STAATLICH-HOHEITLICH LEGITIMIERTE TREUHANDVERWALTUNG der 3(!) Siegermächte AUF EINEM TEIL DEUTSCHLANDS - ENTGEGEN geltendem Völkerrecht und DEM RECHT DES DEUTSCHEN VOLKES, sich IN FREIER SELBSTBESTIMMUNG SEINEN STAAT SELBST zu gründen, SELBST EINE VERFASSUNG ZU RATIFIZIEREN.


Dies jedoch wird SEIT 1990 vorsätzlich VERHINDERT und der "KOLONIE-STATUS" DEUTSCHLAND wird AUFRECHTERHALTEN, denn es gibt keine KOLONIE, die derart GROSSE GEWINNE ABWIRFT WIE DEUTSCHLAND. Das EMPIRE lässt grüßen.


Heute nun erreicht uns folgende NACHRICHT - AUS der SCHWEIZ!

http://vugwakenews.wordpress.com/2012/05/22/eilmeldung-wake-news-radio-wurde-uberfallen/

WAKE-NEWS-RADIO ist ein Internet-Radio-Stream, der wöchentlich sich mit div. Themen befasst (u.a. bspw. HARTZ IV, GLOBALISIERUNG etc.).

DETLEV, der Sprecher und Gründer des Senders, stellt Gäste zu den Themen vor, oder referiert selbst.

Er hat noch in keiner Sendung, die mir bekannt, extremistische oder gar gewaltfordernde Aussagen getätigt, sondern sich immer darauf gestützt, daß es um UMSETZUNG DES originären RECHTS geht.

In der SCHWEIZ also - jener Volksdemokratie?


Ja! Und dies sei hier nur ein kleiner HINWEIS, daß das, was in DEUTSCHLAND geschieht, ein weit größeres Ausmaß hat, als man das von seiner Couch aus überblicken kann.

Denn es geht um einen GLOBALEN PLAN, der gerade in Umsetzung und scheinbar schon sehr weit vorangeschritten ist.

Alle Staaten Europas werden ihrer nationalen Souveränität beraubt und Teil eines Firmenkonglomerates, das dann rein nach wirtschaftlichen Interessen die Staaten als Firmen funktionierend und die MENSCHEN ALS PERSONAL VERSKLAVEND handeln wird.


Dies alles geschieht auf Basis des sogen. "PRIVATRECHTD", des "SEE- u. HANDELSRECHT", einer eigentlich dem Völker- u. Menschenrecht weit untergeordneten Rechtsstruktur.

Doch weltweit umsetzbar ist dies nur, wenn die Menschen sich des originären Rechts nicht mehr bewusst sind! Und dazu bedarf es dann wohl auch, Dissidenten und Warner mundtot zu machen.

Ideologisierte DENUNZIATION. Der "Gegner" wird bezichtigt, ein solcher oder solcher Extremist zu sein, damit man auf die sachlichen Argumente nicht eingehen muß.

Am Einfachsten hierbei ist die DISKRIMINIERUNG als "Rechter" oder "Nazi". Denn mittels dieser Schlüsselworte kann man sich gegenüber der breiten Masse sicher sein, daß niemand mehr ernsthaft zuhören wird.


Daß die BRvD selbst völkerrechtswidrig NAZI-GESETZE wieder REAKTIVIERT hat, wird dabei gerne übergangen. (siehe bspw.: VerpflG § 2 - aus 1934; StAG - aus RuStAG 1913 - heute auf dem Stand von 1934 - Basis: Gesetz zu Blut & Boden von A.H., etc.)


Ich betone hier ausdrücklich, daß weder mein Engagement noch das der mir bekannten Menschen etwas mit politischer Ideologie zu tun hat!

Es geht hier rein um die Umsetzung und WAHRUNG DES RECHTS, welches aus den Jahrhunderten der menschlichen Zivilisation erwachsen, in philosophischen und ethischen Diskussionen erörtert, von den Völkern gleichermaßen anerkannt und ratifiziert.


Und es bliebe zu fragen, wer denn "FEIND DES STAATES" ist? Der, der sich um EINHALTUNG DES RECHTS bemüht und dies auch öffentlich einfordert?

Oder der, der dieses Recht verhindert und Mahner und Warner mit hochkriminellen Methoden a la GESTAPO einzuschüchtern versucht?


Man kann sich auch einmal Gedanken machen, warum MERKEL einzig in China die MENSCHENRECHTE einfordert, während der Europ. Menschenrechtsgerichthof (EMRGH) der BRvD bescheinigt, daß man innerhalb derer die Menschenrechte erst GAR NICHT EINKLAGEN KANN...?


Wenn nun also bereits in der SCHWEIZ die Veröffentlichung von Meinung derart verhindert wird, wenn in DEUTSCHLAND bereits hunderte von Menschen aufgrund ihrer Meinungsäußerung ZWANGSPSYCHIATRISIERT wurden und werden, dann darf man durchaus einmal Vergleiche zu einer angeblich überwundenen Vergangenheit anstrengen und diese auch offen aussprechen.

Das gehört zur VERANTWORTUNG eines jeden Menschens, der sich dem Recht und der Wahrheit verschrieben hat.


Haben wir (unser Großeltern) nicht erlebt, was es bedeutet, in einer DIKTATUR zu leben, da jedes unbedachte Wort gleichbedeutend mit einem TODESURTEIL ist?

Haben nicht die Bürger der ehemaligen DDR am eigenen Leib erfahren, daß KRITIK AM SYSTEM GEWALT GEGEN den EINZELNEN produziert?

Erschauern wir nicht bei den Berichten über geschändete und GEFOLTERTE MENSCHEN in fernen Ländern, die sich dort MUTIG auf Seiten des Rechts stellen?


Es muss weder in der Vergangenheit gesucht noch in fernen Ländern geschaut werden! DAS GRAUEN, die Wiederholung der Greuel findet hier heute vor unserer Tür statt!

Und am Ende stehen sie wieder augenreibend da und sagen: "Das haben wir nicht gewusst.".....


Mir bleibt hier nicht mehr viel zu sagen.

Nur soviel: Es liegt in jedem selbst, ob er sich ALS MENSCH DER VERANTWORTUNG BEWUSST ist, die er vor sich und der Menschengemeinschaft als Teil derselben hat.

Es liegt in uns, dem was sich da als (bekannte!) Zukunft abzeichnet, EINHALT zu GEBIETEN.

Es wäre den ERWACHSENEN MENSCHEN eine Aufgabe, losgelöst von egozentrischen Lebensplänen und Modellen, hier als selbsternannte Krone der Schöpfung diesem Treiben EINER CLIQUE PERVERSER MACHTGEILHEIT DIE GRENZEN AUFZUZEIGEN und DIE MACHT DER MENSCHLICHKEIT über deren PRIVATINTERESSEN zu stellen.

Denn ansonsten werden wir am eigenen Leib erleben, woran MILLIONEN GESTORBEN sind!

Mit nachdenklichen Grüßen

Alex Remy
aremy(at)hotmail.de

Die Deutschen von heute sind die Palästinenser von morgen. (AR)

Eingestellt von Dirk Dietrich um Donnerstag, Mai 31, 2012
Labels: BRD, BRD illegal, Diktatur, Gesetz, Justizsystem, Neue Weltordnung, NWO, Polizei, Rechtssystem, Systemgegner, Verantwortung.


Anonym31. Mai 2012 23:31
StaSeVe Aktuell Sondersendung 31.05.2012 mit Peter Frühwald mit aktueller Stellungnahme vom Honigmann

http://staseve.wordpress.com/2012/05/31/staseve-aktuell-sondersendung-31-05-2012-mit-peter-fruhwald/

EDITED BY WOLFGANG TIMM, CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, HUSUM, MADRID, SHANGHAI.