Samstag, 24. Dezember 2011

MERRY CHRISTMAS. FROHE WEIHNACHTEN. FELIZ NAVIDAD. (HELIODA1)

RAW CHRISTMAS WISHES ALL FRIENDS AND PEOPLE OF THE TRUTH HUTER CARL-HUTER CENTRAL ARCHIVE GOD. W TIMM, HUSUM & MADRID (CHZA1)




First Noel






Kommentar Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum & Madrid: SCHOENE UND BESINNLICHE TAGE WÜNSCHT CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, HUSUM&MADRID. OBEN AUF HOERPROBE "FIRST NOEL" KLICKEN.

PS: ERFOLGREICHE DEUTSCHE SAENGERIN KATJA KAYE IN NASHVILLE USA HAT IHRE NEUE WEIHNACHTS-CD HERAUSGEBRACHT MIT WUNDERSCHOENEN LIEDERN. WOLFGANG TIMM UND KATJA KAYE VERBRACHTEN IHRE GEMEINSAME GYMNASIALE SCHULZEIT IN HAMBURG!

Zentralleiterin der sehr renommierten Physiognomischen Gesellschaft Schweiz, Frau Lieselotte Eder, Zürich. Seit Oktober 2007 kooperiert Verlag Carl-Huter-Zentral-Archiv, Husum-Schobuell mit PGS Schweiz und dessen Huter-Repräsentanten.

Physiognomic company Switzerland Lieselotte Eder, Zurich.






Das Jahr 2011 erfreute meine Wenigkeit, Wolfgang Timm noch mit einer anderen großen Freude, nämlich in der OKTOBERAUSGABE 2011 der Fachschrift PHYSIOGNOMISCHE PSYCHOLOGIE der renommierten PHYSIOGNOMISCHEN GESELLSCHAFT wurde meine 1998 erstellte PRIMÄRLITERATUR VON CARL HUTERs Original-Menschenkenntnis publiziert und ich von dessen Ehrenpräsident Paul Schärer, „Poldi“ diesbezüglich via Mail kontaktiert:

Am 22.09.2011 um 18:35 schrieben Sie freundlicherweise, Herr Paul Schärer an meine Person Wolfgang Timm via Mail von pschaerer@poldi.ch:

„Münchenstein, 22. Sept. 2011

Sehr geehrter Herr Timm

Soeben habe ich die letzte Nummer von Physiognomische Psychologie erhalten. Ich finde diese Nummer sehr aussagekräftig und möchte für die von Ihnen stammende Literaturzusammenstellung bestens danken. Auf zwei Seiten wird die riesige Arbeit vom zu früh verstorbenen Carl Huter sichtbar.

Vielleicht sehen wir uns im Oktober zum 150. Geburtstag. Freundliche Grüße

Paul Schärer“

9. Oktober 2011, traf sich die „Creme de la Creme“ von Vertretern der wahren Psychologie, nämlich Physiognomische Psychologie nach Carl Huter, in Norddeutschland – dem Geburtsort vom Begründer der Original-Menschenkenntnis & Kallisophie in Bad Salzdetfurth.

Leider reichten meine bescheidenen Finanziellen Mittel nicht aus, an dieser großen Geburtstagsfete im Geburtsort des Großmeisters der MENSCHENKENNTNIS teilzunehmen. Ich wurde leider seit Oktober 2010 ausgerechnet von einen sehr guten alten Bekannten, der mich März 1985 in Husum während meines ersten Praktikums als Cand.-Psych. bei einer wunderbaren Leiterin des Psychologischen Dienstes, Sylvia Pedersen im Berufsbildungswerkes Husum, mit der WUNDERBAREN LEHRE VOM PRIVATGELEHRTEN CARL HUTER (1861-1912) in Berührung brachte, finanziell hintergangen. Inzwischen habe ich aus Idealismus die diesbezüglich weltgrößte Web-Präsenz auf www.chza.de . (Sylvia war übrigens auch eine sehr talentierte Orientalische Bauchtänzerin, die ich privat oft auf diverse diesbezügliche Veranstaltungen begleiten durfte, leider verunglückte diese schöne Frau 1990 mit nur 44 Jahren tödlich mit ihrem Auto bei Rendsburg, seit diesem Jahr habe ich Kontakt zu ihrem jüngeren Bruder, der durch einen Blog-Beitrag „In Memoriam“ zum 20. Todestag letztes Jahr auf mich aufmersam wurde, und mich kontaktierte).


FELIZ NAVIDAD


23. Dezember 2011 Seite 3

Den 150. Geburtstag HUTERs verbrachte ich mit Bekanntem übrigens bei der PIRATENPARTEI in Kiel, KIEL war übrigens der Startpunkt bahnbrechender Vorträge von Carl Huter.

Ich schrieb bei meiner ausführlichen Absage der 150. Geburtstagsfeier im Geburtsort von Huter bei Hildesheim an die Zentralleiterin und Ehrenpräsidenten in der Schweiz Anfang Oktober 2011 – ich zitiere aus Schreiben:

„Warum soll es mir besser ergehen, als unserem verehrten Großmeister Carl Huter in der Tradition von Albrecht Dürer (Die vier Bücher menschlicher Proportionen), der ja vor genau 100 Jahren, auch hintergangen wurde und seine bahnbrechende Einrichtungen in Leipzig, Volksuniversität bzw. Museum der Original-Menschenkenntnis & Kallisophie unter sicher Opferung aller seiner damaligen privat-finanziellen Möglichkeiten verlor, was letztendlich zu seinem so frühen Tod mit 51 Jahren in Dresden führte. Huter erreichte gerade mal 51 Jahre, mein gegenwärtiges Alter Wolfgang Timm ist 51 Jahre! Angemerkt sei, daß meine teils äußerlich materiell vermögende große Familie Timm, insbesondere meine lebende sehr alte Mutter, 85 Jahre, Oberstudienträtin aD, keinerlei Verständnis für meine Ambitionen für Carl Huter und seine bahnbrechenden Entdeckungen hat, obwohl dieser das tragfähige Fundament der Psychologie der Zukunft in Wahrheit gelegt hatte. Mein Allein-Erbe, insbesondere altes Haus in Treibweg 39, wurde vertragsbrechend 1995 ohne vereinbarte Rücksprache mit mir als einzigem Sohn verscherbelt – dies sollte Weltzentrum für Carl Huters MK&K werden und mir als Alterssicherung diesen. Es zählt bei Familie Timm nur sofort viel Geld machen und eine Art hanseatische Pfeffersack-Mentalität, kaschiert in „Gutmenschentum-Pseudo“-Gehabe. Es zählt nur Position und Status, nie wirklich der Mensch!

In der Tat, „ Auf zwei Seiten wird die riesige Arbeit vom zu früh verstorbenen Carl Huter sichtbar.“ Carl Huter wurde nur 51 Jahre alt. Aus meiner Sicht verkörperte dieser Ausnahme-Mann schon den kommenden Großhirnmenschen, wie er in wohl 50 Jahren schon die Regel sein könnte. Das sozusagen „Goldene Zeitalter“ klopft schon an die Tür.

Herr Schärer, Sie beziehen sich auf meine vor ca. 13 Jahren recherchierte Literaturliste der Primärliteratur 1893 bis 1952, die diese enorme Lebensleistung anschaulich dokumentiert. Genau der richtige Zeitpunkt, diese Art Visualisierung auf zwei Seiten nun in der Oktoberausgabe von PP72 im Jahr 2011 zum 150. Geburtstag vom Großmeister Huter für die Öffentlichkeit zu publizieren. Herzlichen Dank, hierbei auch meine Person als Autor diesbezüglich in Ihrer sehr renommierten Fachzeitschrift zu würdigen. Das ist sehr lieb von Ihnen. Möge die Zeit nicht mehr lange dauern, daß erbärmlicher Kleingeist, den ich gerade mal wieder schmerzlich in der Kleinstadt Husum von seinen Repräsentanten und Verwaltungsmenschen erleiden mußte, endet und auch Talente und Geistesarbeit nicht nach „Verwaltungs-Schema F“ zu Tode abgewürgt ist, wie schon vor 100 Jahren zu Lebzeiten von Carl Huter im damaligen Deutschland, was ja zum viel zu frühen Tod dieses Ausnahme-Universal-Genies aus Norddeutschland als sozusagen Prototyp des Großhirnmenschen und Zukunftsmenschen führte. So viel Tragik und Leid, insbesondere für alle Völker der Erde und betreffende Menschengenerationen im 20. Jahrhundert waren die Folgen.

MERRY CHRISTMAS




http://www.nwto.nl/



23. Dezember 2011 Seite 4

Viele Familien wurden auseinander gerissen und getötet. Man entschied sich sozusagen gegen „LICHT“ (= Helioda) und das „Elektrische Zeitalter“ nahm insbesondere durch grauenhafte Zwei Weltkriege mittels naturwidrigen Welt-und Menschenbild seinen tragischen Verlauf. Dieses elektrische Zeitalter, so der Terminus von Huter, endet nun in den nächsten Jahren als wohl sehr schmerzhafter Prozeß final. Analog der Geburt eines Menschenkindes gehören auch Schmerzen zum Wunder der Natur, nämlich die Geburt eines völlig neuen Welt- und Menschenbildes, was ja schon großmeisterlich vom einfachen Mann aus dem deutschen Volke, nämlich Carl Huter (1861-1912) klar vorgezeichnet wurde.

Frau Eder, in Ihren sehr treffenden einleitenden Worten in aktueller Ausgabe PP72 schreiben Sie, „Wie sah der Mensch aus, der vor und nach der Jahrhundertwende 1900 bahnbrechende Visionen hatte – dies nicht nur in Bezug auf die Informationen, welche aus der psycho-physiognomischen Betrachtung gewonnen werden können, sondern in Bezug auf völlig neue Lebens- und Gesellschaftsentwürfe, die selbst in der heutigen Zeit noch nicht offiziell umsetzbar erscheinen. Seine für die damalige Zeit als revolutionär angesehene freie spirituelle Lebens- und Gottesauffassung trifft heute ansatzweise auf Akzeptanz, ist jedoch abhängig von geographischen und ethnologischen Hintergründen sowie vom familiären Umfeld, in das man hineingeboren wird.

... Wer das Glück hatte, in einem weltoffenen, die individuelle Meinung achtenden Umfeld aufgewachsen zu sein, dem fällt es wesentlich leichter, sich neuen Sichtweisen zu öffnen. Dies war zu Lebezeiten Carl Huters so und wirkt sich auch heute in ähnlicher Weise aus.

Immerhin bestätigen Physiker, dass sich die Frequenz unseres Planeten, der für alle Erdbewohner für eine geraume Zeit die Heimat bleibt, sukzessive erhöht. Dieses Geschehen hat Auswirkungen auf die Entwicklung aller Lebewesen dieser Erde.

Sollte dies den berühmten «Quantensprung» in der Erkenntnismöglichkeit der Menschheit bewirken? Carl Huter sprach zu seiner Zeit vom Zukunftsmenschen, einer Spezies mit höchst verfeinertem Nervensystem und sehr fein ausgeprägtem Sensorium. 200 Jahre nach Huters Lebenszeit sollten vermehrt sogenannte „Großhirnmenschen“ geboren werden, welche eine Zeitepoche des Friedens und des glücklichen Miteinanders schaffen würden.

Wir, die Huters Sichtweise verinnerlicht haben, wollen die Saat seines Gedankengutes weiter pflegen und – je nach individueller Möglichkeit – zur Entfaltung bringen. Für interessierte Leser empfehle ich das Studium des Hauptwerkes Carl Huters, das er von 1904 bis 1906 schrieb. Es ist eine Fundgrube an ethischem Gedankengut, das auch in der heutigen Zeit nicht an Gültigkeit verloren hat.“ Zitat Ende. Seit 6 Tagen liegt mir auch PPP14, die neue deutsche Zeitschrift mit Schwerpunkt „Kallisophie“ vor. Auch sehr treffend für den 150. Geburtstag von Carl Huter am 9. Oktober 2011.

EIN MEER VON HELIODA=LIEBE AUCH AN UNSERE HUTER-FREUNDE UND UNSEREN BRÜCKENKOPF IN AMSTERDAM, FAMILIE SIFU SCHÄFER - FROHE WEIHNACHTEN!
A SEA OF LOVE = HELIODA ALSO TO OUR FRIENDS AND OUR HUTER BRIDGE HEAD IN AMSTERDAM, FAMILY SIFU SCHAEFER - MERRY CHRISTMAS!


ZENTRALES THEMA: SELBSTVERANTWORTUNG




23. Dezember 2011 Seite 5

Seit 1996 hatte ich ja schon mal Probe-Entwürfe „Fokus Mensch“ für den Deutschen Verband PP&K als damals gewählter Schriftleiter vorgestellt, was jedoch damals zu meiner Verwunderung auf keine Resonanz insbesondere von Familie Preuß stieß. Umso großartiger, dass mit der sehr verdienten Frau Castrian mit Schwerpunkt „Praktische PP“ endlich nach dem Tod von Siegfried Kupfer im Jahr 1983 wieder auch in der Heimat von Carl Huter, also Deutschland, eine qualitativ sehr hochwertige Fachschrift PPP, Praktische Psycho-Physiognomik nach Carl Huter herausgegeben wird. Ich beziehe auch diese im ABO.

Hinweis: Hauptsponsor von Carl-Huter-Zentral-Archiv ist der im Bild neben mir zu sehende junge Diplom-Informatiker aus Shanghai, Herr JingJing Zhu.

China mit seiner sehr alten Kultur wird wohl kommende Weltmacht Nummer Eins und diesbezüglich U.S.A. ablösen.

Ggf. zukünftiger Inhaber von CHZA inklusive Generationenwechsel könnte Herr Alexander Althoven, Jahrgang 1979 sein. Herr Althoven, geboren in Moskau, ist auf dem Bild zu sehen, wie er als sehr Sprachbegabter große Fußball-Events dolmetscht, hier UEFA Champions League. Um meinen fünfzigsten Geburtstag wurde ich von diesem Jung-Unternehmer kontaktiert Herr Althoven vollendete gerade sein Diplom als Volkswirt an Privat-Uni in Heidelberg. Auch ich machte ja meinen Diplom-Abschluß am 4.12.1990 in Heidelberg).

Ich war echt baff über seine enorme angeborene russische Seelentiefe, die in Bezug auf meine deutsche Seelentiefe auf sehr große wechselseitige Resonanz stieß. Deutsche und russische Seelen ticken sehr ähnlich. Im telefonischen und Mail Erstkontakt Dezember 2009 hatten wir beide wechselseitig den Eindruck, wir kennen uns schon ewig, möglicherweise eine Art Seelenverwandtschaft. Seine sehr gute Auffassungsgabe und hohes Interesse an Huter-Publikationen-Digital, insbesondere damals die Neuherausgabe digital von „Der gute Menschenkenner“ vom bedeutsamsten Schüler von Carl Huter, nämlich Amandus Kupfer (1879-1952) aus den Jahren 1932 bis 1941 hat mich nachhaltig beeindruckt.

DATENERHEBUNG ZUR SELBSTVERANTWORTUNG FÜR ERSTE WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATION VON WOLFGANG TIMM, HUSUM, ERFOLGTE IN HUSUM UND WINNENDEN BEI STUTTGART. IN WINNENDEN FOLGTEN MASSIVE DUNKELKRÄFTE AM "TERMINATOR-CODE" 3-11 - STEHT FÜR DAS TERROR-ATTENTAT IN MADRID AM 11.3.2004 - AUCH AN DEM SELBEN SCHLÜSSEL-TAG IN WINNENDEN EINIGE JAHRE SPÄTER IN EINER REALSCHULE WO AUF MENSCHENVERACHTENDSTER WEISE INSBESONDERE SCHÜLER UND SCHÜLERINNEN ERMORDET WURDEN.





DER PARADIGMEN-WECHSEL
Vorbereitung einer Weltreform durch Original-Menschenkenntnis

WINNENDEN-MASSAKER HAT AUCH SKULL&BONES SYMBOLIK BEZUG (CODE 3-22)



WINNENDEN-MASSACRE HAS ALSO SKULL & BONES REFERENCE SYMBOLS (CODE 3-22)
THE PARADIGMS CHANGE

LETZTE PUBLIKATION VON "DER GUTE MENSCHENKENNER" IN NAZIDEUTSCHLAND, JUNI 1941. ES FOLGTE TOTALVERNICHTUNG DER ZUKUNFTS-WISSENSCHAFT VOM INDIVIDUUM, VOM MENSCHEN, DIE AUSSCHLIESSLICH SICH DER WAHRHEIT VERPFLICHTET SIEHT, DURCH DAMALIGEN REICHSLÜGENMINISTER GOEBBELS, HEUTE NOCH NICHT VIEL ANDERS.
EXAKT AUF DEN MONAT GENAU 50 JAHRE SPÄTER PUBLIZIERTE HERR DIPLOM PSYCHOLOGE WOLFGANG TIMM, HUSUM, IM JUNI 1991 SEINE ERSTE AKADEMISCHE PUBLIKATION ZUR SELBSTVERANTWORTUNG IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIVERSEN PRAKTISCHEN EINRICHTUNGEN VON HUSUM BIS MÜNCHEN. 11 JAHRE SPÄTER SOLLTE HERR MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM AUCH SEINE VOLLZEITWEITERBILDUNG IN DIENSTLEISTUNG UND MANAGEMENT IM GESUNDHEITSWESEN (BESSER WOHL ALS KRANKHEITSUNWESEN ZU BEZEICHNEN) MIT FACHÄRZTEN ALS KLASSENBESTER IN MÜNCHEN ABSCHLIESSEN, ALSO ZUM MEDICAL-MANAGER.



LESERBRIEF-PUBLIKATION ZUR ERSTAUSGABE "EINBLICK" 1986 IM DEUTSCHEN KREBSFORSCHUNG-ZENTRUM HEIDELBERG VON CAND-PSYCHOLOGE WOLFGANG TIMM, HUSUM, IM JAHR 1987 - AUCH ALS DAS JAHR DER KONVERGENZ ZU BEZEICHNEN: SPIRIT&MATTER - GEIST&MATERIE, HAT CARL HUTER (1861-1912), UNSER PRIVATGELEHRTER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & SCHÖNHEITSLEHRE SCHON VOR 100 JAHREN GROSSMEISTERHAFT IN DER TRADITION VON ALBRECHT DUERER (1471-1528), "BÜCHER DER MENSCHLICHEN PROPORTIONEN", BIS INS LETZTE DETAIL IN SEINEM SYSTEM DER LEBENSAUSDRUCKSKUNDE, ALSO SEELE&KÖRPER, SEINER PSYCHO-PHYSIOGNOMIK & KALLISOPHIE (AUCH HEUTE NOCH IN SEINEN GRUNDZÜGEN UNERREICHT), BESTENS DOKUMENTIERT UND FÜR DIE NACHWELT IN SEINEN ZAHLREICHEN WERKEN NIEDERGELEGT.

VATER UND SOHN









23. Dezember 2011 Seite 6

5. Februar 2010 hatte ich die extrem zeitaufwendige Bearbeitung speziell für meine Internet-Blogs aller 101 damals großformatigen Zeitungsausgaben final erstellt. Im Rahmen meiner Original-Idee, „Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs Original-Menschenkenntnis & Kallsiophie“ war somit PHASE EINS erfolgreich abgeschlossen.

5. Februar 1995 bin ich übrigens an der Nordsee in St. Peter-Ording aus der Matrix des beschränkten Kollektivs spirituell erwacht. Das Studium von Carl Huters Hauptwerk und seine „Innere Erschließung“ war mir hierbei besonders hilfreich – eben meinen Bewußtseins-Horizont unumkehrbar zu erweitern mit allen Konsequenzen in Selbstverantwortung.

Also auch junge Menschen aus gutem Haus interessieren sich für Original-Menschenkennntnis & Kallisophie! Hier kam meine Zubereitung, zeitgemäß eben digital in Blogs, diesem jungen Menschen sehr entgegen, da diese Generation es gewohnt ist via Internet online interessierte Informationen sofort präsent zu haben. Auch an meinem Sohn, inzwischen 28 Jahre jung, konnte ich diese datenelektronische Affinität erfahren. Als Vielreisender studierte, ja verschlang Herr Althoven meine Menschenkenner-Digital Publikation in diversen Zugfahrten, wie mir teils live telefonisch rückgemeldet wurde. Deshalb, gerade für die Junge Generation und aus Liebe zu uns Menschen, mein unermüdlicher Einsatz, bis spätestens 2016 (2020) die gesamte Primär-Literatur ins Netz zu stellen.

Liebe Frau Lieselotte Eder, Sie hatten ja mal mir geschrieben, wir Huterfreunde sind Pioniere. Wie wahr! Lieber Herr Paul Schärer, insbesondere Ihre beiden bahnbrechenden Lebens-Leistungen und in Jahrzehnten so treu und kompetent gekonnt publizierten Ausgaben von bahnbrechender Fachschrift Physiognomische Psychologie in ihren jeweiligen Stellungen für die gute Sache Huter eben als Zentralleiter, Schärer und Eder, mit vorbildlicher effizienter Organisation in der Schweiz – eben Ihrer Schweizer Gesellschaft, PGS, ist ja sozusagen schon Kult.

Diese enorme Schweizer Publikations-Tradition von PP, gepaart mit Offenheit gegenüber neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Carl Huters bahnbrechende Entdeckungen nach und nach bestätigen und zwar gerade auch heute, ist bewundernswert! Stichwort tatsächliche „Schwingungserhöhung“ durch Physiker verifiziert, worauf Sie Frau Eder in ihren einleitenden Worten in aktueller Ausgabe PP72 hinweisen.“

Soweit verehrte LeserInnen von HELIODA1-Blog der Auszug meines sehr ausführlichen Schreibens an PHYSIOGNOMISCHE GESELLSCHAFT SCHWEIZ, PGS, mit der CHZA ja seit Oktober 2007 sehr eng kooperiert, der Euch konkret skizzieren möge, was mich so intensiv umtreibt.

Abschließend erfreute mich noch meine alte Schulfreundin aus gemeinsamen Hamburger Schulzeiten, ich machte mit ihr Abitur in Hamburg-Tonndorf.

Songwriterin Katja Kaye beglückte mich noch zur Adventszeit mit Ihrer neuen Weihnachts-CD, die Sie mir passend zur Adventszeit schenkte und schickte.

NB: Katja Kaye ist auch erfolgreiche Songwriterin und berühmte Sängerin in Tennessee, Nashville-USA, ich erfreue mich gerade zu Weihnachten an ihren wunderschönen Liedern und talentierten Stimme mir zur Adventszeit geschenkter neuer Musik-CD „Every Day Could Be Christmas“).

ICH WÜNSCHE Allen HUTERFREUNDEN UND LESERN VON HERZEN BESINNLICHE WEIHNACHTEN – VIEL „HELIODA“ = LIEBE = „CHRISTUSLICHT“

DANKE FUER EURE AUFMERKSAMKEIT

EUER

Wolfgang mit Jorge























Es besteht in der Tat für alle Menschen auf der Erde überhaupt keinen Grund für Angst und Panik, da alles aber auch alles Diesbezügliche in den Mainstream-Medien absolute LÜGE ist. Ich jedenfalls liebe mein CO2!

Schon seit 100 Jahren fand der naturwissenschaftliche Nachweis durch den Privatgelehrten Carl Huter (1861-1912) experimentell statt, daß im Menschen eine höhere Natur tatsächlich vorhanden ist. Diese höhere Natur ist die LEBENSLICHTLEITSTRAHLKRAFT.

"Helioda" in unseren Billionen lebenden Zellen, genau im Zentrosoma. Dieses wissenschaftliche Faktum wurde bis heute vor allem von den drei zentralen KONTROLL-ZENTREN DER ERDE, NÄMLICH VATIKAN = GLAUBENS-DOGMA, ALSO DENK-KONTROLLE unterdrückt bzw. ignoriert.



VATIKAN MIT ZUR ZEIT DEUTSCHEM PAPST BENEDIKT XVI. = TOTALIE GLAUBENSDOGMA-KONTROLLE. DANN CITY OF LONDON = VORSÄTZLICH HERBEIGEFÜHRTE GLOBALE FINANZKRISE = FINANZKONTROLLE DURCH VERSCHULDUNG ALLER MENSCHEN UND DRITTENS DIE TÖTUNGS-MASCHNIERIE IM PENTAGON, WASHINGTON DC, DISTRICT OF COLUMBIA - ALLES DIENT LEDIGLICH DAZU DEN MENSCHEN AUF EIN SEHR NIEDRIGES NIVEAU ZU HALTEN - TOTAL ZU VERSKLAVEN. DIES SCHON SEIT 13.000 JAHREN.

Aber immer mehr Menschen haben keine Angst mehr, da sie wissen, daß unsere Seele faktisch unsterblich ist. Diese überlebt den biologischen Tod. Gegenteilige Ansichten sind eine Lüge. DIE INDIVIDUELLE SEELE ÜBEREBT DEN TOD.

Nach meinen Recherchen findet ab 28. Oktober 2011 das GOLDENE ZEITALTER statt, dann können die PANIK-ERZEUGER, ROTHSCHILD, ROCKEFELLER UND UND - EINPACKEN UND DIESEN PLANETEN VERLASSEN.

LIEBE ist die größte KRAFT/MACHT im Individuum & Universum - alles andere ist Illusion.

In naher Zukunft wird es übrigens das Versklavungs-Instrument Geld nicht mehr geben - jeder kann dann seinen Talenten gemäß die Resourcen nutzen die er materiell für seine Lebensaufgabe benötigt.

GOLDIGE ZEITEN KOMMEN! Schaltet einfach Glotze mit erfundenen Katatstophenmeldungen und Angstmache ab!








GOLDIGE FROHE WEIHNACHTSZEIT WÜNSCHT

Herr Medical-Manager Wolfgang Timm ("HELIODA1")


LEBENMOTTO: WER SICH NICHT WEHRT - LEBT VERKEHRT!




HINTERGRUNDBEOBACHTUNGEN IM KONTEXT UND ZUSAMMENHANG
NB by Medical-Manager W. Timm, Husum&Madrid: Zum Zeitpunkt des Winnenden-Massakers wieder mal am 11.3. (wie schon in Madrid im Jahr 2004, also sozusagen am "TERMINATOR-CODE 3-11" EBEN FÜR DIESEN DUNKELMACHT-TAG) an DEUTSCHLANDs Wertvollstem überhaupt, nämlich unsere Schüler & Schülerinnen, unsere Jugendlichen, war Herr Oettinger, der mit dem witzigen unbeholfenen Englisch als inzwischen weggelobter EU-Bonze in Brüssel, Ministerpräsident von Baden Würtemberg.
Der gegenwärtige Noch-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Harry P. Carstensen von Husum-Nordstrand (Politisch = Lahme Ente), zelebriert nach Zeitungs-Publikationen der Husumer Nachrichten mit seinem privaten Freund Oettinger, schon EX-MP vom Land Baden-Würtemberg, Weihnachten 2010 zusammen mit jeweiligen Lebensgefährten im neuen Privat-Domizil von unserem obersten Wahl-Manipulator bei Kiel. Das oberste Gericht in Schleswig hatte die Landtagswahl September 2009 (am gleichen Tag fand ja auch die Bundestagswahl statt) für rechtswidrig erklärt und bis spätestens September 2012 Neuwahlen und rechtskonformes Wahlgesetz als Auflage an Kiel getätigt.
Carstensen als Mensch ist eigentlich abstammend und wohnhaft in meiner Heimat Husum-Schobuell, nämlich Nordstrand. Inzwischen hat seit 2010 dieser sein Neues Zuhause bei Kiel aufs Land verlegt und ist sozusagen aus seiner Heimat Nordfriesland abgehauen! MP Carstensen ist übrigens EX-Knasti. Meine diesbezügliche offizielle Anfrage in der Kieler Staatskanzlei persönlich an Herrn Carstensen, wurde nicht dementiert, da zutreffend!
In Bezug zum VATIKAN in ROMA (INVERSE AMOR) = TOTALES GLAUBENS-DOGMA-KONTROLL-ZENTRUM, war MP Carstensen zum 80. Geburtstag vom deutschen Papst in Rom bei Benedikt XVI. offiziell zur Audienz empfangen wurden. Wer weiß, daß in Welt-Politik nichts zufällig geschieht, sollte sich vielleicht diesen Zusammenhang und seine Fakten merken, damit ein Licht aufgeht.
Während nach Husumer Nachrichten Carstensen und Oettinger eine Gans bei gutem Wein verspeisen wollen, so O-Ton von Harry P. streicht MP Carstensen allen Blinden Wehrlosen das lebensexistenz notwendige Blindengeld um 50% nämlich monatlich um exakt € 200,-. (Begriff "Ex-Knasti", da Herr Carstensen als ehemaliger Kleinbauer sich einer vorsätzlich verschleppten Firmeninsolvenz vor Gericht in Schleswig-Holstein schuldig gemacht hatte).
Wer also schon im Kleinen bewiesen hat, dass er von solidem Wirtschaften keine Ahnung hat, charakterlich sozusagen auch korrupt genug ist für Politik und wohl sogar über gewisse kriminelle Energien möglicherweise verfügt, ist in unserer gegenwärigen BRD-Junta GmbH zu höchsten politischen Ämtern berufen, um das schöne Land Schleswig-Holstein wirtschaftlich nachhaltig zu ruinieren (Beipiel: Geopolitisch heute sinnloses Mega-Milliarden-Projekt Fehmarn-Belt-Tunnel oder Brücke nach Dänemark. Verkehrsinfrastruktur-Anschließung durch Touristen-Hochburgen an der Ostsee, wohl zu dessen Verderben). Hier wäre ein erhebliches Einspar-Potential für das pleite Land Schleswig-Holstein gegeben, eben nicht nur mittels unethischen Kürzungen bei wehrlosen Blinden!
Primär an denen die eh schon nichts haben, sogar dessen fundamentales Grundrecht auf Existenzsicherung boshaft anzutasten, wird von CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV als unethisch und sogar verbrecherisch abgelehnt! Eine solche fundamental gegen das Individuum gerichtete Politik ist klar als menschenverachtend, sadistisch und absolut unethisch zu kennzeichnen! Mit der Menschenwürde hat dies alles nichts mehr zu tun, verstößt also auch noch gegen das Grundgesetz, an das sich Repräsentanten der BRD-Junta eh nicht mehr halten! (Begriff "Junta", da de facto nicht volkslegitimiert. Das deutsche Volk wurde auf sein fundamentales Völkerrecht einer neuen Verfassung von seinen BRD-Repräsentanten betrogen. BRD wurde übrigen mit Wirkung zum 18. Juli 1990 aufgelöst. BRD ist heute lediglich eine GmbH mit Eigenkapital von nur € 25.000,-. SOZUSAGEN HANDELT ES SICH UM ARGLISTIGE TÄUSCHUNG - EINE ART STAATSSIMULATION, BRD IST DEFINITIV NICHT SOUVERÄN, AGIERT IM FREMDAUFTRAG. ALSO DAS RECHT AUF SELBSBESTIMMUNG, SELBSTVERANTWORUNG WURDE AUSGESCHALTET). Comment by Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum&Madrid.
that he has no idea of a sound economic,
With human dignity all this has nothing to do, therefore, also contrary to the Constitution, to keep the representatives of the BRD-junta not eh!
LIFE MOTTO: WHO IS NOT Defend - LIVE WRONG!







DAS JAHR 2010 IST AUCH DAS JUBILÄUMSJAHR "100 JAHRE VOLKSUNIVERITÄT DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS" VON UND NACH CARL HUTER IN LEIPZIG 1910-1911.
WIEDERHOLUNG - DANKSAGUNG BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM: ÖFFENTLICHER DANK AN DEN HERRN EHRENPRÄSIDENTEN UND DIE FRAU ZENTRALLEITERIN DER PHYSIOGNOMISCHEN GESELLSCHAFT SCHWEIZ, HERR PAUL SCHÄRER, 86 JAHRE, UND FRAU LIESELOTTE EDER, DIE IN ÜBER 50 JAHREN SO EDEL UND BEISPIELHAFT DIE IDEALE VON DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, DIE PHYSIOGNOMISCHE PSYCHOLOGIE UNSERES WUNDERBAREN MENSCHEN CARL HUTER, DER AM VORTAG MEINES GEBURTSTAGES, NÄMLICH 4. DEZEMBER IN DRESDEN STARB UND DORT BEGRABEN LIEGT, GESCHÜTZT UND VERTRETEN HABEN. (SCHWEIZ WAR DER RETTUNGSANKER VOR DER DAMALIGEN TOTALZERSTÖRUNG IN NAZI-DEUTSCHLAND - REICHSLÜGENMINISTER GOEBBELS LIESS DAMALS DAS GESAMTE WERKVERMÄCHTNIS DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS IN DEUTSCHLAND VERNICHTEN). COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, DEUTSCHLAND











OKTOBER 2011, DEM MONAT DES 150. GEBURTSTAG VON CARL HUTER (1861-1912) ERHIELT ICH IN SCHOBUELL BESUCH VON ZWEI LEBENSERFAHRENEN DITHMARSCHER, INITIATOREN VON WWW.FOLKSVALUE.DE.

DIESE REDLICHEN HERREN, KONNTEN MIR MEINE OFFENE FRAGE, WOHER DIE BEZEICHNUNG "DEUTSCH" IM PERSONALAUSWEIS (es heisst nicht Personenausweis und " DEUTSCH" in Grossbuchstaben) MEISTERHAFT BEANTWORTEN.

NAZI-ADOLF ENTMACHTETE MIT NEUEM NAZI-GESETZ VOM 5. FEBRUAR 1934 UND DER GLEICHSCHALTUNG RAG = StAG UND IM REICHSDEUTSCHEN PASS DIE NEUEINTRAGUNG "deutsch" DAS GESAMTE DEUTSCHE VOLK !

EIN DAMALS STAATENLOSER ADOLF HITLER AUS ÖSTERREICH MACHTE ALLE DEUTSCHEN ZU NAZI-AUSLÄNDERN, ALSO BETROG ARGLISTIG TÄUSCHEND DAS DEUTSCHE VOLK UM SEIN MENSCHENRECHT UND VÖLKERRECHT SEINER ORDNUNGSGEMÄSSEN STAATSANGEHÖRIGKEIT !!!

DAHINTER STEHT ROTHSCHILD & HOCHFINANZ ZUR VERNICHTUNG UND TOTALEN VERSKLAVUNG DER DEUTSCHEN IDENTITÄT !

DIESER NAZI-BULLSHIT WURDE 1949 VOM ALLIIERTEN-KONSTRUKT BRD-WEST ÜBERNOMMEN - EBENSO 1990 VON FUSIONIERTER DDR&BRD, DIE IN EU-MOLOCH FINAL AUFGELÖST WERDEN SOLL, SO DER PLAN, DER JEDOCH SCHEITERN WIRD.

IN NICHT VOLKSLEGITIMIERTER BRD-JUNTA IN BERLIN WURDE NAZI-BEZEICHNUNG "DEUTSCH" ÜBERNOMMEN UND VERSCHÄRFT - ALSO NOCH SCHLIMMER ALS IN NAZI-DEUTSCHLAND, NÄMLICH DURCH EINTRAG "DEUTSCH" IN GROSSBUCHSTABEN = NACH ALTROEMISCHEN RECHT BEDEUTET DIESE PSEUDO-STAATSANGEHÖRIGKEIT SKLAVE UND ZWAR VOGELFREI !

EINZIGER AUSWEG IST DIE INDIVIDUELLE UMSETZUNG VON ARTIKEL 146 GRUNDGESETZ. Diese Umsetzung hat meine Wenigkeit im 150. GEBURTSTAGSMONAT VOM GROSSMEISTER DER MENSCHENKENNTNIS IM RATHAUS HUSUM ZUM SELBSTSCHUTZ & IN VERANTWORTUNG ALS VATER unumkehrbar mit städtischem Amt & Siegel der STADT HUSUM getätigt !!!

Herzlichen Dank an meine NEUEN DITMARSCHER FREUNDE NORBERT und ROLF, die mich mit fundiertem Wissen hierbei tatkräftig unterstützt haben.

LINK: FOLKSVALUE.DE










ALLEN LESERN UND LESERINNEN VOM BLOG "HELIODA1" - INSBESONDERE ALLEN HUTER-FREUNDEN IN DER WELT, ALLEN FREUNDEN DER WAHRHEIT EIN MEER VON LIEBE, GLÜCK UND SCHÖNHEIT WÜNSCHT HERR MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, DEUTSCHLAND. MEIN BESONDERER DANK GEHT HIERMIT AN UNSEREN EHRENPRÄSIDENTEN PAUL SCHÄRER, PHYSIOGNOMISCHE GESELLSCHAFT SCHWEIZ.

"POLDI" IST AUCH IM BIBLISCHEN ALTER TATKRÄFTIG FÜR DIE IDEALE VON CARL HUTER UND SEINER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & KALLSIOPHIE (SCHÖNHEITSLEHRE) TÄTIG. DAS IST BEWUNDERNSWERT!

ÜBER DEN NEUJAHRSGRUSS FÜR DAS JAHR 2010 VON HERRN PAUL SCHÄRER UND VRENI SCHÄRER LAUPER HATTE ICH MICH SEHR GEFREUT. IN LEICHT VEREDELTER FORM WIRD HIERMIT DER NEUJAHRSGRUSS FÜR DAS JAHR 2010 VON FAMILIE SCHÄRER, SCHWEIZ, HIERMIT WIEDERHOLT VERÖFFENTLICHT.

DIE ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & KALLSIOPHIE UNSERES GROSSMEISTERS CARL HUTER (1861-1912) IST SOZUSAGEN DAS "MASTERPROGRAM" ZUR SELBSTVERDELEUNG. DIE INTENSIVE REDLICHE BESCHÄFTIGUNG MIT DEN GRUNDLAGEN UND ENTDECKUNGEN DER BAHNBRECHENDEN PHYSIOGNOMISCHEN PSYCHOLOGIE & KALLISOPHIE STÄRKT DIE LEBENSLICHTLEITSTRAHLKRAFT, HELIODA, IN UNSEREN BILLIONEN LEBENDEN ZELLEN. DIESE HAUPTLEITSTRAHLKRAFT VEREDELT DIE FORMEN UND GEWEBE UNSERES KÖRPERS, IST DIE KRAFT FÜR DIE NATÜRLICHE SCHÖNHEIT.