Sonntag, 12. Juni 2011

RA VAN GEEST ./. BK MERKEL: PLANT GLADIO TERRORANSCHLAG IN BERLIN FRAUEN-WM AM 26.06.2011? - NEUES (HELIODA1)





COMMENTS
Medical-Manager Wolfgang Timm sagt:
Juni 12, 2011 um 6:47 pm (Hinzugefügt: Code-Intern für Huterfreunde - Simpson am 5.12.2010 gesendet, nicht in BRD - Timm = 51. Irak-Angriff U.S.A.-Bush = 51. Todestag von Amandus Kupfer, März 2003. Film noch weiter unten nach Bilderberg-Video mit Bilderberger Steinbrück, ehemals BRD-Finanz-Minister)
Zum Video beim Weckruf.Blog unten BILDERBERGER Steinbrück & Co mit Öffentlichkeit in der Schweiz bei Ihrem Geheim-Treffen konfrontiert.

Das Geheimnis ist keines mehr. Gut wenn Teilnehmer dieser hinterhältigen undemokratischen Bilderberger-Menschenfeinde-Treffen, diesmal in der Schweiz, mit Öffentlichkeit zunehmend konfrontiert sind. Alle BRD-Kanzler und BRD Außen Minister sind Bilderberger. Bilderberger Steinbrueck will BRD Bundeskanzler werden.

Invisible said on Peer Steinbrück und seine Bilderberg-Freunde werden ausgebuht!
June 12, 2011 at 7:33 pm
In response to deinweckruf on June 12, 2011 at 2:37 pm:

Man versucht zwar als Bilderberger den Buhrufen mit erhobenen Hauptes entgegenzutreten, aber so ganz gelingen tut das wohl auch nicht jedem…

Das ist wirklich Abschaum, und wenn Steinbrück 2013 Kanzler wird wissen wir alle, WO das beschlossen wurde ;-)




Dipl.- Med. W. Meißner: an Frau Merkel Aufforderung, die Amtsgeschäfte sein zu lassen
am 12. JUNI 2011 · in ARTIKEL & NEWS
Institut für Totalitarismusabwehr Deutschland
Dipl.- Med. W. Meißner
Zum Eckardtsanger 21
07318 Saalfeld

An die
Bundeskanzlerin
Dr. Angela Merkel
Über die Zentrale
CDU Deutschlands
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin
Tel.: 030 22070-0
Fax: 030 22070-111


Aufforderung, die Amtsgeschäfte sein zu lassen

Sehr geehrte Frau Merkel,

Sie haben auf mein Schreiben vom 7.4.2011 gar nicht reagiert. Sie reagierten meines Wissens auch nicht auf das Schreiben des Dipl.- Biologen Dr. Winfried Esser vom 21.04.2011, der auf meines Bezug nahm, Sie zur Antwort zu ermutigen versuchte und dann die nach allem doch naheliegende Frage stellte, ob Sie in der Rosenholzdatei standen. Die Frage ist gleichbedeutend mit der nach einer IM- Tätigkeit (jedenfalls) heute für einen fremden, gegen die genuinen Interessen der Bevölkerung agierenden Nachrichtendienst, denn sonst hätten Sie keine weitere Karriere gemacht nach der Wende.

Ob Sie auch schon vor der Wende Diener zweier Herren zu sein versuchten und also doppelt kassierten, wird die Forschung noch zutage bringen.

Von einer charakterlosen Gewohnheitslügnerin jedenfalls, die zudem jeden kleinen Splitter aus den Augen der Bürger reißen, das balkendicke Brett vor dem eigenen Kopf aber nicht einmal mit Unterstützung eines Irrenarztes zur Kenntnis nehmen will und die es auch nicht geschafft hat, aus den „zwei Unionen“ eine in den Grundfragen und Strukturen einige und einzige zu machen, verachtet und verspottet das Volk zurecht.

So eine kann und darf einfach nicht führen, sagen alle.

Die „Freiheitsmedaille“, welche der UnitedStasi-IM (und Soz.- Päd. mit Déformation professionelle, Varians “Social Engineering“) Päd. Obama Ihnen ansteckte, versteht das Volk, dem ich lauschen darf, so: Es sei die unblutige und zugleich silikonsparende Variante der Brustvergrößerung gewesen, beigebracht am anderen Ende Ihrer Brücke zur Klarwasser- Freiheit, also da, wo Ihr geistiger Horizont wirklich endet.

Fluggerät, Dienstfahrzeuge und dienstbare Menschen stehen Ihnen wohl nun nicht mehr zur Verfügung, weitere Diäten und Pensionen nicht zu.

Das soziale Netz freilich, dessen Maschenweite und Arbeitsweise Sie an der Leine von Roland Berger, McKinsey&Co mit bestimmten, steht vermutlich auch für Sie bereit, ebenso das Recht auf einen fairen öffentlichen Prozeß durch Richter, welche sich schon finden werden.

Sollten Sie es mit dem Ihnen vielleicht noch entgegengebrachten Rest an Respekt von CDUlern schaffen, den CDU- Kreisverband Saalfeld – Rudolstadt zu vernünftigem Antwortverhalten auf meine Anfragen (Datenschutz, Eintrittsmöglichkeiten, offene Nennung der Verweigerungsgründe) zu bringen, so wäre das noch einmal eine Chance für Sie, eine gute Tat zu vollbringen.

Auch auf meine Beschwerde über den mutmaßlichen Agenten Kowalleck hin bleiben die ja nicht gerade medienscheuen Kreis- Führer nämlich so gesprächig wie Personen, die den Geist entbehren.

Ihre CDU ist momentan keine Partei, die ein C, ein D und ein U zurecht im Namen führt.

Nennen Sie Ihr Umformungsprodukt doch zutreffend antichristlich, undemokratisch und Mißtrauen erregend, also spaltend.
Dann weiß jedes Mitglied, jeder Kreisverband sofort, woran nun zu arbeiten ist, damit sich Wähler wieder finden, denn die warten grummelnd noch, auf daß Sie endlich gehen, als falscher Engel, der Sie sind.

Mit freundlichem Gruß
W. Meißner

Original und Kommentare unter:

VG 33 L 259.11
Ausfertigung
EINGANGS-STEMPEL 08. Juni 2011
VERWALTUNGSGERICHT BERLIN
BESCHLUSS
In der Verwaltungsstreitsache
Des Herrn Torsten van Geest,
Zweigertstr. 9, 45130 Essen,

Verfahrensbevollmächtigte(r):
Rechtanswalt Torsten van Geest,
Zweigertstr. 9, 45130 Essen,

gegen

die Bundesrepublik Deutschland,
vertreten durch das Bundeskanzleramt,
Willy-Brandt-Str.1, 10557 Berlin,

Antragsgegenerin

hat die 33. Kammer des Verwaltungsgericht Berlin
durch
den Vorsitzenden Richter am Verwaltungsgericht Lorenz,
die Richterin am Verwaltungsgericht Künkel-Brücher und
die Richterin Dr. Perlitius

am 6. Juni 2011 beschlossen:
Der Antrag auf Erlaß einer einstweiligen Anordnung wird zurückgewiesen.
Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens.
Der Wert des Verfahrensgegenstandes wird auf 2.500,- Euro festgesetzt.

Gründe
Die Anträge des Antragsstellers gemäß § 123 VwGO, die Antragsgegnerin im Wege
der einstweiligen Anordnung zu verpflichten,
1. Die Öffentlichkeit bis zum 26. Juni 2011 in für diese bestimmten Stellungnahmen, (Fernseh-)Interviews oder Ansprachen auf die Gefahr staatsterroristischer Anschläge „unter falscher Flagge“ hinzuweisen sowie
2. im Rahmen von Begegnungen mit Angehörigen der Netzwerke „Bilderberger“ und „Atlantik Brücke“ vor einem drohenden nuklearen Terroranschlag unter falscher Flagge in Berlin am 26. Juni 2011 zu warnen und ihnen gegenüber unmißverständlich deutlich zu machen, dass die mit dem Anschlag beabsichtigten
• kriegerischen Handlungen mit anderen für den Anschlag fälschlich verantwortlich gemachten Nationen oder religiösen sowie ethnischen Gruppen sowie
• Einschränkungen der Freiheitsrechte
von ihr als Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland nicht unterstützt werden,
hat keinen Erfolg.

Er ist bereits unzulässig.
Dem Antragssteller fehlt die Antragsbefugnis (§ 42 Abs. 2 VwGO entsprechend). Eine rechtliche Grundlage, aufgrund derer er persönlich einen Anspruche auf das Geforderte Handeln der Antragsgegnerin haben könnte, läßt sich der deutschen Rechtsordnung nicht im Ansatz entnehmen.

Die Kostenentscheidung folgt aus § 154 Abs. 1 VwGO, die Streitwertfestsetzung aus §§ 39 ff. 52 GKG.

Rechtsmittelbelehrung

Gegen die Sachentscheidung ist die Beschwerde an das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zulässig.
Die Beschwerde ist bei dem Verwaltungsgericht Berlin, Kirchsraße 7, 10557 Berlin, schriftlich oder in elektronischer Form (Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr mit der Justiz im Lande Berlin vom 27. Dezember 2006, GVBI, S. 1183, in der Fassung der Zweiten Änderungsverordnung vom 9. Dezember 2009, GVBI. S. 881) einzulegen. Die Frist für die Einlegung der Beschwerde endet zwei Wochen nach Zustellung dieses Beschlusses.
Die Beschwerde ist innerhalb eines Monats anch Zustellung des Beschlusses schriftlich oder in elektronischer Form zu begründen. Die Begründung ist, sofern sie nicht bereits mit der Beschwerde vorgelegt worden ist, bei dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, Hardenbergstraße 31, 10623 Berlin, einzureichen. Sie muß einen bestimmten Antrag enthalten, die Gründe darlegen, aus denen die Entscheidung abzuändern oder aufzuheben ist, und sich mit der angefochtenen Entscheidung auseinander setzen.
Vor dem Oberverwaltungsgericht müssen sich die Beteiligten durch Prozeßbevollmächtigte vertreten lassen. Dies gilt auch für die Einlegung der Beschwerde. Als Bevollmächtigte sind Rechtsanswälte und Rechtslehrer an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule eines Mitgliedstaates der Europäischen Uniion, eine anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz mit Befähigung zum Richteramt zugelassen. Darüber hinaus können auch die in § 67 Abs. 2 Satz Nr. 3 bis 7 der Verwaltungsgerichtsordnung bezeichneten Personen und Organisationen auftreten. Ein als Bevollmächtigter zugelassener Beteiligter kann sich selbst vertreten. Behörden und juristische Personen des öffentlichen Rechts einschließlich der von ihnen zu Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben gebildeten Zusammenschlüsse können sich durch Beschäftigte mit Befähigung zum Richteramt vertreten lassen; das Beschäftigungsverhältnis kann auch zu einer anderen Behörde, juristischen Person des öffentlichen Rechts oder einem der genannten Zusammenschlüsse bestehen. Richter dürfen nicht vor dem Gericht, ehrenamtliche Richter nicht vor einem Spruchkörper auftreten, dem sie angehören.

Gegen die Streitwertfestsetzung ist die Beschwerde an das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zulässig, wenn der Wert des Beschwerdegegenstandes 200,00 Euro übersteigt. Die Beschwerde ist bei dem Verwaltungsgericht Berlin, Kirchstraße 7, 10557 Berlin, schriftlich oder in elektronischer Form oder zu Protokoll der Geschäftstelle einzulegen. Sie ist innerhalb von sechs Monaten einzulegen, nachdem die Entscheidung in der Hauptsache Rechtskraft erlangt oder das Verfahren sich anderweitig erledigt hat. Der Vertretung durch einen Prozeßbevollmächtigten bedarf es nicht.

Lorenz Künkel-Brücher Dr. Perlitius
Ausgefertigt Justizbeschäftigte als Urkundsbeamter der Geschäftstelle Mf







ANTRAG AUF ERLASS EINER EINSTWEILIGEN ANORDNUNG des Herrn Rechtsanwalt Torsten van Geest, geschäftsansässig Zweigstr. 9, 45130 Essen

Gegen

1. Die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
2. Den Innenminister des Landes Berlin, Herrn Dr. Ehrhard Körting.

Begründung:

Der Antragsteller lebt und arbeitet in Essen in Nordrhein-Westfalen. Die Antragsgegnerin zu 1.) ist Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, der Antragsgegner zu 2.) Innenminister des Landes Berlin in der Bundesrepublik Deutschland.
Gegenstand dieses bedauerlicher Weise aufgrund der Komplexität der Angelegenheit sehr umfangreichen Antragsverfahrens ist die konkrete Gefahr eines von ausländischen Geheimdiensten geplanten Attentats auf das Berliner Olympia Stadion anläßlich der Eröffnungsfeier am 26.06.11 mit dem Ziel, diesen Anschlag als weiteren Akt islamistischen Terrors dazustellen und auf diese Weise in dem Bevölkerungen der von de Anschlag betroffenen Nationen die Akzeptanz weiterer Maßnahmen im internationalen Krieg gegen den Terror („war on terror“) herbei zu führen.
Das Bestehen einer allgemeinen Anschlagsgefahr räumt auch der Antragsgegner zu 2.) ein. Sowohl Medien als auch insbesondere sämtliche Politiker einschließlich der Antragsgegner lenken in öffentlichen Stellungnahmen ausschließlich als mögliche Täter eines unstreitig drohnenden Terroranschlages auf europäischem und insbesondere auf deutschem Boden den Blick auf den sog. „islamistischen Terrorismus“ und dort namentlich das als „Al Kaida“ bezeichnete Terrornetzwerk.
Wie im Rahmen dieses Antrages zu zeigen sein wird, im Übrigen namhafte Politiker einschließlich des Ex-Bundeskanzlers Helmut Schmidt und mehrere Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika explizit geäußert haben, geht die größte Gefahr terroristischer Aktionen jedoch gar nicht von islamistischem, sondern dem vom Staat selber verübten oder gelenkten Terrorismus, sog.
STAATSTERRORISMUS
aus, der insbesondere von (ausländischen) Geheimdiensten Attentate „unter falscher Flagge“ inszeniert, um die Bevölkerung dazu zu bewegen, ohne diese Gewalttaten von der Bevölkerung nicht hingenommene politische Reaktonen von Gesezten bis hin zu Kriegen als Lösung des vom Staats selbst geschaffenen Problems zu verlangen!


HELMUT SCHMIDT formulierte wörtlich im Interview mit der ZEIT am 30.8.2007:
ZEIT: Gab es denn eine besondere Form des Terrorismus in Deutschland durch Baader, Meinhof und die anderen?
SCHMIDT: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terroristen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten FORMEN VON STAATSTERRORISMUS.
ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?
SCHMIDT: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

Nicht nur aufgrund seiner jahrelangen Kanzlerschaft für die Bundesrepublik Deutschland, sondern auch infolge der auch danach anhaltenden umfangreichen Kontakte mit nahezu allen wichtien politischen Führern weltweit sowie namhaften Personen der im Antrag zu Ziff. 1b) genannten machtvollen Netzwerke kommt seiner Lagebewertung besondere Bedeutung zu.

Aber auch andere höchstrangige Politiker sprachen ähnliche, zT. noch deutlichere Warnungen vor den Gefahren faschistischer Entwicklungen wegen real existierender antidemokratischer Verschwörungen elitärer Machtgruppen aus.

FRANKLIN DELANO ROOSEVELT erklärte bspw. In einer seiner berühmten Reden:
„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war“, so Franklin Delano Roosevelt, US-Präsident von 1933-1945;
NB by Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum&Madrid: Vergleiche auch diesbezüglich das wissenschaftshistorisch bedeutsame Werk vom Huter-Schüler Amandus Kupfer (1879-1952) DAS BUCH VON 1941, in Not und Gefahr vor der Gestapo geschrieben, publiziert 1948 in der Schweiz, geschrieben im Kriegsjahr 1941 heimlich und versteckt. Es beschreibt undiplomatisch das Nazi-System und seine menschenverachtenden Repräsentanten, Gobbels, Hitler, Hess, ua. Insbesondere auch in Bezug zu Franklin Delano Roosevelt und Churchill auf der praktischen und naturwissenschaftlichen Grundlage der Original-Menschenkenntnis vom norddeutschen Privatgelehrten Carl Huter (1861-1912). Im Nachkriegsdeutschland fand sich kein deutscher Verlag, der sich traute dieses auf Wahrheit und Schönheit basierende BUCH VON 1941 zu publizieren. Ab 1941 wurden alle Werke von Carl Huter und seine Original-Menschenkenntnis & Schönheitslehre auf persönliche Anordnung vom damaligen Reichslügenminister Goebbels (für den Huter-Kenner „HA-Typus“, der gefährlichste Menschentypus nach Carl Huter, dessen verifizierte praktische und naturwissenschaftliche Kennzeichnung eines solchen Menschen-Typen Huter fast selbst das Leben gekostet hätte – Carl Huter ging diese persönliche Lebensrisiko bewußt ein, um der Nachwelt diesen am schwierigsten zu fassenden Typus zum aufrichtigen Wohl zukünftiger Generationen bestens dokumentiert zu hinterlassen) tatsächlich vernichtet – Rettung jedoch über die Schweiz und seine redlichen anständigen Schweizer Bürger und Schweizer Huterfreunde. Näheres auf Hauptseite von CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV unter Rubrik „Licht“ – www.chza.de

BENJAMIN DISRAELI, britischer Premierminister 1868 und 1874-1880 erklärte:
„Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als gemeinhin von Personen, die keinen Blick hinter die Kulissen werfen können, angenommen wird.“

Und am eindringlichsten von allen warnte explizit der ERMORDETE JOHN F. KENNEDY vor einer monolithischen und ruchlosen Verschwörung in einer hochapplelativen, geradezu als HILFERUF FORMULIERTEN REDE VOR AMERIKANISCHEN MEDIENVERTRETERN, die ich an anderer Stelle am Ende des 3. Teiles nahezu vollständig zitiere.

Den folgenden Darlegungen voranstellen möchte ich die eindringliche „INSIDERWARNUNG“ des DR. STEVE R. PIECZENIK vor wenigen Tagen in einem Interview im US-Fernsehen. Pieczenik war Mitglied der einflußreichsten amerikanischen Denkfabrik „COUNCIL ON FOREIGN RELATIONS“. Er war ferner in führender Position während vier Präsidentschaften. Er kennt den amerikanischen Politik- und Militärapparat und deren Netzwerk inwenig. SEINER WARNUNG KOMMT DESHALB HERAUSRAGENDE BEDEUTUNG ZU UND DARF AUCH VON DER DEUTSCHEN POLITIK NICHT ÜBERGANGEN WERDEN.

„Der Krieg gegen den Terror ist nur eine Geschicht, denn TERROR IST KEIN KRIEG, ER IST EINE TAKTIK.
... und Dick Cheney sind Kriminelle und Lügner, denn es gab keine Massenvernichtungswaffen im Irak.
Würde unter Eid den Namen der Person enthüllen, die ihm gesagt hat, dass 9/11 ein false flag Job war.
Ich arbeitete direkt für die CIA und direkt für den Präsidenten und alle kennen mich. Meine Sicherheit ist nicht wirklich ein Problem. Ich habe diesem Land gedient und 2002 sate ich: es ist genug. Und sollte mir wirklich etwas zustoßen, das wäre für niemanden gut, auch nur darüber nachzudenken. Ich muß niemandem drohen, jeder weiß was ich mache und was ich tat. Es ist besser einen amerikanischen Bürger sagen zu lassen was er will und einen Präsidenten zu kritisieren, der zu diesem Zeitpunkt weiter die „Erzählung“ aufrecht erhält und täuscht. Und jene die in die Täuschung von 9/11 involviert waren müssen verstehen, dass die amerikanische Öffentlichkeit diese Geschichte ihnen nicht durchgehen läßt. Jede Generation hat für ihre eigene Demokratie zu kämpfen. In diesem Land kann man den Präsidenten bis zu Bush sen. Dienen und seinen Sohn kritisieren.
Die können nicht weiter die Story erzählen von der Tötung eines Mannes der schon tot ist und von einer Konfrontation (Abbottabad) die nicht existiert hat.
TERRORISMUS IST EIN RIESIGES GESCHÄFT; wir haben 850.000 Leute da involviert.
Wir haben gerade jetzt zu verstehen, niemand hat jemals die USA angegriffen. Die einzigen die das taten waren Bush, Cheney und Rumsfeld.
Der Nonsens, dass wir seit 9/11 2001 nicht sicher waren, ist eine absolute Lüge, eine fortgesetzte Lüge. Zur gleichen Zeit wurden wir ein zunehmender POLIZEISTAAT der unsere Wirtschaft schädigt. Wir verlieren unseren Lebensstandard.

Die Leute brauchen schon mehrere Jobs, aber es sind gar keine Jobs zu bekommen. Doch alles was den Präsidenten interessiert ist, er gibt Milliarden aus für Wahnvorstellungen.
Ich erwarte, dass mit dieser sinnlosen Story aufgehört wird, Moslems hätten uns angegriffen. Sie taten es nicht.
Wir wurden von unseren eigenen Leuten angegriffen in einer false flag Operation. Der Punkt bei der Auferstehung Osama Bin Ladens ist, - es ist eine Psychologische Auferstehung. Fall die SEALS wirklich etwas angegriffen haben, dann kann ich – der für eine lange Zeit im GEHEIMDIENST war und mit den SPECIAL FORCE gearbeitet hat – es nur erklären als ANFGRIFF AUF EIN LEICHENSCHAUHAUS.
Wie haben sie es gemacht? Denn Osama Bin Laden war seit 10 Jahren tot! Wir haben diese Regierung und alle Regierungen zu stoppen, fortgesetzt zu täuschen, zu leugnen und die amerikanische Öffentlichkeit zu manipulieren. Sollen sie uns „Verschwörer“ nennen, das kümmert mich nicht. Das ist ein unglaublich einfacher Weg für den Geheimdienst, der aber nicht sehr effektiv ist.
80% der CIA sind heute „SÖLDNER“. Wir hatten unter REAGAN, BUSH, wirklich Helden die ihrem Land gedient haben im KALTEN KRIEG. Sie waren nie interessiert an großer Promotion und Werbung wie beim SEALS TEAM 6 jetzt. Niemals hat eine Einheit der Special Forces mit denen ich arbeitete, inklusive DELTA, geprahlt wie großartig sie sind. Es wurde stets über alles geschwiegen. Sie sind grundsätzlich absolut still. „Mach deinen Job und geh nach Hause.“ Ich warne die NAVY und besonders den CHEF DER VEREINIGTEN STABSCHEFS: Das Beste was man jetzt tun kann ist zurückzutreten.
Je mehr er von dieser Story weiter erzählt, umso mehr setzt sich der Präsident solchen Leute wie mir aus. Wir sind wirklich professionell. Ich brauche keine Uniform mehr und ich muß nicht alle 30 Sekunden sagen wie großartig ich bin.
Ist Amerika sicherer, wie Obama sagte?
Wenn du lügst, lügs du weiter. Das einzige was effektiv gegen Terroristen hilft sind menschliche Geheimdienstquellen und er (Obama) hatte das nicht.
80% der CIA Leute sind Vertragsangestellte. .... Ich warne die Geheimdienstgemeinde in Amerika jetzt und das Militär: Denkt nicht mal darüber nach, eine weitere false flag Operation zu kreieren.
Das wäre der Beginn einer zweiten amerikanischen Revolution. Die bewaffnete Öffentlichkeit würde begreifen, dass dieses Land außer Kontrolle ist.
Und ich warne den Präsidenten der USA. Wenn er wiedergewählt werden will – diene er der Öffentlichkeit. Durch die weitere Verstärkung der so genannten Sicherheit kreiert er mehr und mehr Ärger. Er kann nicht gewählt werden auf den Leichen amerikanischer Menschen.
Die 850.000 Leue in GEHEIMDIENST und KONTERRERRORISMUS, seid euch bewußt was ihr tut. Ihr werdet dafür zur Verantwortung gezogen.
Ich und andere wissen wo ihr seid und beobachten was ihr macht. Es ist keine falsche Drohung. Spielt nicht mit der amerikanischen Sicherheit.
Obama du kannst nicht weiter so lügen. Das wird die Präsidentschaft unmöglich machen.“
(Auszug der Website vom 15.5.2011 http:/hinter-der-fichte.blogspot.com/2011/05/pieczenik-burgerkriegs-drohung-obama.html Ende)

Im Folgenden wird im ersten Teil der auf Fakten basierende Nachweis geführt, dass AUSSLÄNDISCHE STAATEN ORGANISATIONEN ZUR GEZIELTEN ELIMINATION ZIVILER BEVÖLKERUNG UNTERHALTEN UND VON DIESEM INSTRUMENT IN DER VERGANGENHEIT WIEDERHOLT GEBRAUCH GEMACHT HABEN. Im zweiten Teil führt der Unterzeichner Beispiel auf, bei denen durch Operatione unter falscher Flagge absichtlich Kriegsanlässe geschaffen wurden. Im dritten Teil werden DIE WAHREN TÄTER UND DIE HINTERGRÜNDE IHRER TATEN BLOSSGESTELLT. Im vierten Teil beleuchtet der Antragsteller DIE KONKRETEN HINWEISE DARAUF, DASS VON DEN IM DRITTEN TEIL AUFGEFÜHRTEN TÄTERN ANLÄSSLICH DER FÜR DEN 26.06.2011 TERMINIERTEN ERÖFFNUNG DER FRAUEN-FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT IM OLYMPIASTADION IN BERLIN EIN – SOGAR NUKLEARER „SCHMUTZIGE BOMBE“) – TERRORANSCHALG DROHT. Im fünften Teil werden die Ergebnisse zusammengefaßt und rechtlich ausgewertet.





Mitteilung vom 10.06.2011
SOURCE: RA VAN GEEST

Inzwischen liegt hier ein Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin vor, den ich in der Anlage veröffentliche. Er befasst sich befremdlicher Weise mit einem gar nicht gestellten Antrag: Er führt als Antragsgegnerin die Bundesrepublik Deutschland auf, obwohl der Unterzeichner explizit einen gegen Frau Merkel persönlich gerichteten Antrag gestellt hatte. In der Sache übergeht er vollständig die durch das Antragsverfahren berührten Rechtsfragen, nämlich insbesondere ob und ggf. welche rechtlichen Implikationen der geleistete Amtseid im Verhältnis zu den Bürgern der Bundesrepublik Deutschland besitzt. Der Beschluss des Verwaltungsgerichtes verhält sich somit über einen in Wahrheit nicht gestellten Antrag. Im Übrigen ist das Verfahren weiterhin bezüglich des Innensenators und der dort gestellten Anträge (Schutz der Bevölkerung durch Verbot von Übungen am 26.06.2011, Kontrolle des GASAG-Erdgasspeichers in Berlin u. a.) noch nicht beschieden, jedenfalls liegt hier noch keine Entschließung des Gerichts vor.

Gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichtes ist wie aus der Anlage ersichtlich ein Rechtsbehelf innerhalb von 14 Tagen zulässig seit Zustellung. Zustellungsdatum hier ist der 08.06.2011. Innerhalb dieser Frist wird zu Prüfen sei, ob die Einlegung eines solchen Rechtsmittels sinnvoll ist. Wenn es schon durch den Antrag gelänge, die Öffentlichkeit hinreichend zu informieren, hätte sich sowohl in tatsächlicher als auch insbesondere in rechtlicher Hinsicht das Antragsbegehren gegen Frau Dr. Merkel möglicher Weise "erledigt".



Internationaler Strafgerichtshof Den Haag ermittelt gegen BRD GmbH Behörden!
am 12. JUNI 2011
QUELLE: MYWAKENEWS.WORDPRESS.COM
Leipzig. Wie der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Staatlichen Selbstverwaltungen (StaSeVe), Peter Frühwald, vor Journalisten in Leipzig vorstellte, hat der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag seine Ermittlungen gegen die GEZ, die Bauberufsgenossenschaft und zwei Beamte des Finanzamtes Hersbruck bei Nürnberg aktiv aufgenommen.

Die staatliche Selbstverwaltung Roland Herlicska in Person latent, hatte im Oktober Strafantrag und Strafanzeige wegen Anwendung nicht mehr gültiger Rechtsnormen vor dem Internationalen Strafgerichtshof gestellt.

Auf der Basis, der von Hugo Preuß geschaffenen und vom Deutschen Volk ratifizierten gültigen Weimarer Verfassung, hat nunmehr der Internationale Strafgerichtshof den Strafantrag angenommen und die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen die römischen Statuten und die Konvention für die Menschenrechte und Grundfreiheiten aufgenommen.

Die genannten Körperschaften des Öffentlichen Rechts und Behörden hatten das seit 2007 nicht mehr gültige Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) und die seit 2006 nicht mehr gültige Strafprozessordnung (StPO) weiterhin angewendet.

Frühwald erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass die Alliierten durch Anwendung des vorrangigem Besatzungsrecht im Jahre 2006 und 2007 ohne Zustimmung des Bundestages und des Bundesrates verfügten, alle wichtigen Normen der Rechtsstaatlichkeit aus dem deutschen Recht durch Verkündung im Bundesdeutschen Gesetzblatt zu streichen.

Es wurden neben den Vorschaltgesetzen zum OWiG, und der StPO damals auch noch die Zivilprozessordnung (ZPO) und bis auf die Artikel 73-75 auch das Grundgesetz aufgehoben.

Obwohl seit diesem Zeitpunkt diese Gesetzesnormen in Deutschland keine Gültigkeit mehr haben, werden diese bis auf den heutigen Tag im Alltagsgebrauch der Behörden aber immer noch zur Anwendung gebracht, so Frühwald weiter. Da Deutschland seit der Streichung des Artikels 15 des Gerichtsverfassungsgesetzes keine Staatsgerichte mehr hat, stellt die Anwendung dieser Rechtsnormen nach Internationalem Recht einen Verstoß gegen das Völkerrecht und die Menschenrechte dar.

Die staatliche Selbstverwaltung Roland Herlicska hat aus diesem Grund Strafantrag gestellt und der Internationale Strafgerichtshof die Ermittlungen eingeleitet.

Original und Kommentare unter:

Quelle:
would have "done" both in fact and in law and in particular the application request to Dr. Merkel possible way.
Claims against the imposition of the complaint to the administrative court of Berlin-Brandenburg is allowed if the value of the complaint item exceeds € 200.00. The complaint is on the administrative court in Berlin, Kirch Strasse 7, 10557 Berlin, in writing or in electronic form or make a protocol to the office. You must be lodged within six months after the decision reached in the main force of law or the proceedings have otherwise added. The need for representation by a lawyer, there does not exist.







Die Haut - Organ und Hülle

LINK: HAUPTWERK

Die Haut - Organ und Hülle

Inhaltsverzeichnis aktuelle Ausgabe, HEFT 12 "HAUT"



Vorwort
150 Jahre Carl Huter
Haut
Graphische Darstellung des Seelenlebens
Eine Laudatio an Natale Ferronato
Referentenportrait Astrid Schrammel
Betrachtung Desiree E.
Carl Huter – Literatur und Hauptwerk
Aus den Händen die Bach Blüten erkennen
Phyto-Physiognomik | Bärlauch | Allium ursinum
Chartres
Interpretation Ohren | Ausgabe 11
Lebens-Weise
Impressum






Die Haut - Organ und Hülle

Haut

Die ersten „Lebenstropfen“, die nach den Vorstellungen der Wissenschaft in der Ursuppe des Meeres“ sich gebildet hatten, besaßen noch keine Möglichkeiten der „bauplanmäßigen“ Vermehrung, weil sie keine Voraussetzungen hatten, die Informationen eines Bauplanes zu speichern, denn sie hatten weder Kern noch Haut.

Die ersten „Lebenstropfen“, die nach den Vorstellungen der Wissenschaft in der Ursuppe des Meeres“ sich gebildet hatten, besaßen noch keine Möglichkeiten der „bauplanmäßigen“ Vermehrung, weil sie keine Voraussetzungen hatten, die Informationen eines Bauplanes zu speichern, denn sie hatten weder Kern noch Haut.

Erst als diese „Mikrosphären“ sich wie von selbst mit einer doppelten Membran von ihrer Umwelt abgeschlossen hatten, konnte ein regelrechter Austausch beginnen und die für das Überleben notwendigen Informationen gespeichert werden.

„Vor den Gehirnen waren also die Häute entwickelt“

Die Haut begrenzt den Menschen, sie umschließt seine Gestalt. Sie bestimmt mit den Haaren und durch ihre Beschaffenheit weitgehend seine äußere Erscheinung.
Als Hülle schließt sie den Körper eigenraumbildend – einen krafterfüllten Raum – gegenüber der Umwelt ab und schützt sein Inneres vor äußeren Einflüssen.

Doch ist diese Hülle zugleich umweltoffen und durchlässig. Wärme-, Luft-, und Flüssigkeitsaustausch finden durch sie hindurch statt.
Fremdstoffe werden von ihr aufgenommen und Eigensubstanzen in die Umwelt abgesondert.
Licht bewirkt stoffliche Umsetzungen und Veränderungen in ihr. Als Sinnesorgan nimmt sie vielfältige Eindrücke wahr – auf die der Mensch mit differenzierten eigenen Empfindungen antwortet, die dann Grundlagen für die Vorstellungen und Begriffe über die Außenwelt werden können.
Aber auch Inneres wird durch die Haut nach außen offenbar. Alle Krankheiten innerer Organe teilen sich durch entsprechende Hautveränderungen mit. Über das Verhalten der Seele verrät die Haut ebenfalls alles und es sind nicht die mechanischen Reize, die sie kühl und feucht, blass oder rot werden lässt, die Emotionen, Begeisterung, Trauer begleiten ihre Durchblutung und lassen sie warm und glänzend erscheinen.
Zwar kann der Mensch nur in engen Grenzen seine ererbte Naturell- Anlage während des Lebens verändern, obwohl seine Körpergestalt fülliger oder magerer werden kann.

Aber seine körperlichen, seelischen und geistigen Betätigungen, wesenstypischen Gesten und sein Mienenspiel schreiben sich als Linien oder Falten in seine Körperoberfläche ein. So wird die Haut zum Spiegel des individuellen körperlichen und seelisch-geistigen Lebens.





Der Mensch offenbart sich in seinem ganzen Wesen in der Haut.

Anatomie
Die Haut besteht aus
der Epidermis,
der Oberhaut

der Cutis
der Lederhaut

der Subcutis
der Unterhaut

Die Oberhaut ist entwicklungsgeschichtlich mit dem Nervensystem und den großen Sinnesorganen verwandt, die entwickeln sich gemeinsam aus dem äußeren Keimblatt während der Embryonalentwicklung.

Sie ist kompliziert und mehrschichtig aufgebaut. Die Zellen auf ihrer Oberfläche sind verhornt, sie werden ständig nach außen abgestoßen.

Hier sind die Wirkungen von Abbauprozessen anschaubar. Aufbauprozesse bewirken in der weiter innen gelegenen Keimschicht, die unmittelbar an die blutgefäßreiche Lederhaut grenzt, organerneuernde Zellteilungen.

Diese finden überwiegend während des nächtlichen Schlafes statt. Die jungen Zellen wandern, sich differenzierend nach außen. Feine Nervengeflechte durchziehen die Oberhaut bis in ihre mittleren Schichten. Blutgefäße gibt es hier nicht, nur sog. Saftspalten, die der Ernährung dienen.
Ober- und Lederhaut berühren sich großflächig und sind rhythmisch zapfen- und leistenartig miteinander verbunden.

Mit ihren Anhangsgebilden senkt sich die Oberhaut tief in die Lederhaut hinein. Schweiß- und Duftdrüsen differenzieren sich von ihr aus in die Tiefe wachsend.

Die Schweißdrüsen liegen knäuelförmig in der unteren Lederhaut und bilden mit den hier verlaufenden zahlreichen Blutgefäßen eine sog. Gefäßdrüsenschicht. Ihre Ausführungsgänge münden auf der Hautoberfläche. Die Talgdrüsen entleeren ihren fettigen Inhalt entlang dem Haarschaft ebenfalls nach außen.

Die Lederhaut entwickelt entsprechend ihrer embryonalen Herkunft als Abkömmling des mittleren Keimblattes reichlich Bindegewebe, das Festigkeit und Verschieblichkeit bewirkt. Die dazwischen liegende sog. Grundsubstanz ist eine wässrige Gallerte, welche der Haut einen prallen Tonus verleiht.
........

(Fortsetzung in der aktuellen Ausgabe von Praktische Psycho-Physiognomik nach Carl Huter)



NB in anderer Angelegenheit by W. Timm, Husum-Schobuell: April 2011 fand VORTRAG ATLANTIS UND NORDFRIESLAND IN HUSUM, OT SCHOBUEL statt. "DAS SAGENUMWOGENE ATLANTIS - LAG ES AN DER NORDSEEKÜSTE? AUF EINLADUNG DES OSRSKULTURRINGS SCHOBÜLL UND DER HUSUMER FIRMA IMMOBILIEN HAGGE ERLÄUTERT GÜNER BISCHOFF AUS DRESEN AM SONNTAG, 10. APRIL, AB 19 UHR IM HAUS KIESSELBACH, ALTE DORFSTRASSE 2, AUF DER GRUNDLAGE VON HISTORISCHEN SCHRIFTEN UND ZAHLREICHEN ARTEFAKTEN DIE ERSTAUNLICHE ÜBEREINSTIMMUNG DER ÜBERLIEFERTEN INFORMATIONEN BEZÜGLICH DER GEOGRAPHISCHEN POSITION VON ATLANTIS MIT DER FRIESISCHEN NORDSEEKÜSTE. www.immo.hagge.eu" Quelle Husumer Nachrichten. Es erschien zum Vortrag auch ein publizierter Beitrag in örtlicher Dorf-Zeitschrift von Schobüll, unserem Schobüller Dörpsblatt, Ortskulturring Schobüll - Ausgabe Mai/Juni 2011.




Mit großer Freude habe ich auch durch dies letzte Herbstausgabe von Physiognomische Psychologie Heft Nr. 70, Oktober 2010 durch entsprechende publizierte Anzeige zur Kenntnis genommen, dass OTTO GERHOLD, Heilpraktiker und bekannter Psycho-Physiognom, Frankfurt am Main, nun endlich sein Buch heruasgebracht hat:
MENSCHEN – CHARAKTERE – SCHICKSALE
Mit Kurzeinführung in die Homöopathie.

COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, HUSUM-SCHOBÜLL: Meine Wenigkeit hatte Oktober 1995 die Gelegenheit Herrn Otto Gerhold aus Frankfurt persönlich erstmals im Geburtsort vom Begründer der Orignal-Menschenkenntnis, also von Carl Huter im schönen Dorf Heinde bei Hildesheim/Hannover, heute eingemeindet in die Kleinstadt Bad-Salzdetfurth, kennenzulernen. Im Rahmen des Deutschen Verbandes für Psycho-Physiognomik e.V. hielt Herr Gerhold dort einen sehr gekonnten Vortrag mit Dias. Seitdem weiß ich von Herrn Otto Gerholds ehrgeizigen Ambitionen, dass er ein sehr umfangreiches und detailiertes Buch, insbesondere zur KRAFTRICHTUNGSORDNUNG unter Wahrung der Huterischen Originalität beabsichtigt zu schreiben. Großartig dass nun, im Jahr 2010, dieses sich auch tatsächlich verwirklicht hat. Das Buch werde ich für Carl-Huter-Zentral-Archiv in jedem Fall Sommer 2011 bestellen!

Abschließend für diesen Blog-Beitrag, erlaube ich mir den publizierten Artikel von Werner Glanzmann „Zum Nachdenken“ (Copyright by PGS, Zürich, und Autor Werner Glanzmann), einer breiteren Öffentlichkeit digital zur Kenntnis zu geben:




ZUM NACHDENKEN
Werner Glanzmann

Wir leben in einer wahrlich sonderbaren Zivilisation! Die wissenschaftlich tätige Intelligentia weiß nämlich von den Dingen, mit denen sie sich beschäftigt, meistens das Grundlegendste nicht:

- So wissen zum Beispiel die BIOLOGEN nicht, was LEBEN ist,
- die MEDIZINER wissen nicht, was das HEILENDE ist,
- die PSYCHOLOGEN wissen nicht, was die SEELE ist,
- die PHYSIKER wissen nicht, durch was Gravitation bewirkt wird,
- die heutigen KÜNSTLER wissen nicht mehr, was SCHÖN ist und welche Funktion die WAHRE SCHÖNHEIT besitzt,
- die THEOLOGEN wissen nicht, was GOTT ist und begnügen sich damit, an einen zu glauben,
- und die PHILOSOPHEN tun sich schwer, den WAHREN SINN UND ZWECK DES LEBENS UND ALLEN DASEINS zu erkennen.

Und in Unkenntnis all dessen werden in der POLITIK, in WISSENSCHAFT und KULTUR Entscheidungen gefällt und Beurteilungen vorgenommen; auch solche, die für unsere Gesellschaft von größter Tragweite sind. Da darf man sich nicht wundern, wenn auf unserem PLANETEN nach wie vor viele unglückliche Zustände herrschen und so viel LEID produziert wird.

Hier sind – als Anregung zum Nachdenken gedachte – Definitionen der fraglichen BEGRIFFE, gewonnen aus dem Zusammenzug meiner vier QUELLEN DER ERKENNTNIS:

1. DIE OBJEKTIVE NATURWISSENSCHAFT,
2. DIE SPEKULATIVE PHILOSOPHIE UND LOGIK,
3. DAS EIGENE SUBJEKTIVE GEFÜHL, und
4. DER SPIRITUELLE KONTAKT MIT DER JENSEITIGEN, GEISTIGEN WELT.

WAS IST LEBEN?
Leben ist das in einer aristokratischen Ordnung ablaufende und von konzentrierter Empfindungsenergie gesteuerte Zusammenwirken von GEIST, FEINSTOFF und MATERIE.

WAS HEILT KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN?
Das HEILENDE AGENS, das in jedem lebenden Organismus vorkommt, ist dessen GEISTIGE LEBENSENERGIE. Diese GEISTESKRAFT wird als EMPFINDUNGSENERGIE von den Lebewesen vor allem mit Hilfe des Saugpols, ihres Lebensmagnetismus aus der Umwelt absorbiert und in den ZELLEN in individuelle GEISTIGE LEBENSKRAFT umgewandelt und verdichtet. Diese INDIVIDUELLE GEISTIGE ENERGIE wurde in den neunziger Jahren des 19. Jh. von Carl Huter entdeckt und von ihm als „HELIODA“ bezeichnet. HELIODA generiert das EMPFINDEN, das GEFÜHL DER LIEBE und die UMBEWUSSTE INTELLIGENZ. Sie ist das LEITENDE UND ORGANISIERENDE ELEMENT IM ORGANISMUS und ist verantwortlich für die SCHÖNHEIT und GESUNDHEIT DES KÖRPERS.


WAS IST SEELE?
Die SEELE ist die dem materiellen Körper übergeordnete, ARISTOKRATISCHE LEBENSENERGIE. Sie ist das MEDIOMISCHE FLUIDUM, das sich bildet, wenn bei der Entstehung einer ZELLE die daran beteiligten Moleküle aus ihrer FEINSTOFFLICHEN AURA MEDIOMATEILCHEN ABSPALTEN. Der SEELENSTOFF durchdringt den GESAMTEN KÖRPER eines Lebewesens. Er begleitet und beherrscht alle Stoffe, weil er zur MATERIE starke sympathische Bezugspunkte hat. DIE LEBENDE ZELLE BESITZT ALSO MIT IHREM MEDIOMISCHEN SEELENSTOFF EIN ARISTOKRATISCHES LEBENSPRINZIP. Daraus läßt sich ableiten, dass alle Lebenwesen eine ARISTOKRATISCHE LEBENSENERGIE besitzen, da alle aus ZELLEN bestehen. Folglich haben nicht nur MENSCHEN eine SEELE, sondern auch TIERE und PFLANZEN, denn auch sie bestehen aus ZELLEN.

WIE ENTSTEHT GRAVITATION?
Durch den Umstand, dass aller Materie EMPFINDEN anhaftet, entsteht zwischen den Materieteilchen durch ihr Ähnlichsein Sympathie. Daraus entwickelt sich SEHNSUCHT NACH NÄHE. Diese Sehnsucht nach Nähe erzeugt KONZENTRATION und in der Folge GRAVITAION. Weil alles von EMPFINDEN beseelt ist, gibt es nichts wirklich Totes und auch nichts Sinnloses im UNIVERSUM.


WAS IST SCHÖNHEIT?
SCHÖNHEIT ist der realsinnlich und/oder HELLSINNLIH WAHRNEHMBARE AUSDRUCK DES DURCH DIE EMPFINDUNGSENERGIE GESTALTETEN. ECHTE SCHÖNHEIT besitzt EHTISCHEN WERT, denn sie wirkt verfeinernd auf die SEELE und macht empfänglich für HÖHERGEISTIGES. Sie äußert sich in drei Stufen: Erstens durch SYMMETRIE, zweitens durch die PROPORTION DES GOLDENEN SCHNITTES und drittens durch einen LIEBEVOLLEN UND HOCH INTELLIGENTEN AUSDRUCK.

WER ODER WAS IST GOTT?
GOTT oder besser DIE GOTTHEIT ist die LEBENSGEMEINSCHAFT VON MILLIONEN VON HÖCHSTENTWICKELTEN GEISTWESEN. SIE IST DIE BLÜTE UND DAS ZIEL DER WELTENTWICKLUNG UND DAS HÖCHSTE IDEAL DER ECHTEN SCHÖNHEIT.

WAS IST DER SINN UND ZWECK DES LEBENS UND ALLEN DASEINS?
DER SINN DES LEBENS ist es, VOLLKOMMENHEIT zu erreichen. Sie ist der Zustand des absolut GOTTÄHNLICHEN und das ENDZIEL DER EVOLUTION. Der Sinn und Zweck allen Daseins ist es, LIEBE, SCHÖNHEIT und GLÜCK im UNIVERSUM zu MEHREN.


Daher wird auch der gute Mensch lernen müssen aus seiner Reserve und Tatenlosigkeit herauszutreten, d.h. er wird durch immer neues Ungemach und Unglück dazu veranlaßt, er wird zum Kämpfer für Wahrheit, Recht und Schönheit werden müssen, weil es keinen andern Weg der Höherentwicklung und zur endlichen Erreichung des Menschenglückes gibt.





Edited by Medical-Manager Wolfgang Timm, Deutschland mit Sohn Jorge, Spanien, Husum-Schobüll&Madrid.
INSERT IMAGE
IN BUSINESS - WORK
, Has finally heruasgebracht his book: PEOPLE - CHARACTERS - fate with short introduction to homeopathy. COMMENT BY MEDICAL MANAGER ROGER TIMM, HUSUM-Schobüll: My humble self was October 1995, the occasion Mr. Otto Gerhard personally Frankfurt incorporated for the first time in the birthplace of the founder of the moose-human nature, that of Carl Huter in the beautiful village Heinde in Hildesheim, Hannover, today in the small town of Bad-Salzdetfurth to know. As part of the German Association for Psycho-physiognomy eV, Mr Gerhold there a very skillful presentation with slides. Since I know of Mr. Otto Gerhold ambitious ambitions that he write a very comprehensive and detailed book, especially to the direction in compliance with the RULES Huter originality intended. Great that now today, in 2010, this has also implemented effectively. The book I for Carl Huter central archive will order in any case!
LINK: PPP - PRACTICAL PSYCHO-physiognomy BY CARL HUTER
LINK: GREAT
The skin - body and shell
The skin - body and shell
Edited by Medical-Manager Wolfgang Timm, Germany with son Jorge Spain, Husum-Schobüll & Madrid.
-Salzdetfurth to know. As part of the German Association for Psycho-physiognomy eV, Mr Gerhold there a very skillful presentation with slides. Since I know of Mr. Otto Gerhold ambitious ambitions that he write a very comprehensive and detailed book, especially to the direction in compliance with the RULES Huter originality intended. Great that now, in 2010, this has also implemented effectively. I will order the book for Carl Huter Central Archive in any case, summer 2011!
WO was decided that
Original and comments at:
R
WO
Bilderberg Steinbrück,