Mittwoch, 20. Oktober 2010

BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND SCHWINDEL (HELIODA1)












http://www.spass-kasse-singen-radolfzell.com/

Gesamtsachverhaltsschilderung
(Prototypisches Beispiel aus Sicht von Carl-Huter-Zentral-Archiv der systematischen Vernichtung vom Mittelstand durch systematische kriminelle Rechtsbeugung und beteiligte kriminelle und korrupte Richter)

Während einer vereinbarten dazu schriftlich eingeräumten mit Krediten und Bürgschaften begleiteten Sanierung der HMK-Firmengruppe durch die Hausbank, die Sparkasse Singen-Radolfzell, wurde rechtswidrig und zur Unzeit während der laufenden Sanierungsphase mit einer Laufzeit von 10 Monaten der Zugriff zu allen Konten/Sicherheiten der HMK Firmengruppe und den privaten Konten des Geschäftsführers als Gesellschafter gesperrt. Anschließend wurden nach Ablauf von 10 Monaten sämtliche Kredite gekündigt bzw. fällig gestellt.

Als der Unternehmer sein eigenes Privathaus mit Fremdmitteln in Höhe von 1,55 Mio. DM bei der Sparkasse ablösen wollte, stimmte das Geldinstitut nur unter der Bedingung (Auflage) zu, dass vollmachtlose Verfügungen über Konten der HMK-Gruppe seitens der Sparkassenmitarbeiter – nachträglich (!) – genehmigt werden sollten, was vom Inhaber in Bezug auf § 1 und 5 GSB (Gesetz zur Sicherung von Bauleistungen) verweigert wurde.

Vor Gericht behauptete das Geldinstitut wahrheitswidrig, dass der Unternehmer angeblich „fernmündliche Umbuchungsaufträge” von Kundengeldern erteilt habe und bestritt die verbindliche Zusage der Bereitstellung von Sanierungs- bzw. Kontokorrentkrediten. Der Unternehmer wurde verleumderisch zum Pleitier und Querulanten stigmatisiert, so dass er mit seinen Beweisantragen vor Gericht chancenlos und ungehört blieb.

Vier Jahre später wurden im Zuge des Zivilverfahrens eines Drittgeschadigten die Ermittlungsakten der StA Konstanz (Az: 43 Js 17536/03) beigezogen, welche ergaben, dass die Sparkasse mit 2 verschiedenen Varianten (!) von Kreditbeschlüssen gleichen Datums (!) vor Gericht operiert und vollmachtlos zu Lasten der HMK-Bausanierungsgesellschaft mbH Überweisungstrager ausgestellt und von Mitarbeitern unterschrieben (sozusagen getürkt) hatte.

Durch die in 2008 aufgedeckten Akten kann heute unbestreitbar bewiesen werden, dass die Sparkasse Singen-Radolfzell in verbotener Eigenmacht grundpfandrechtlich im Sinne des § 1 GSB abgesicherte Baugelder des Kunden Netzel in Höhe von rund 630.000 DM zweckwidrig (!) verfügte, weil dies im unterschlagenen Kreditbeschluss sogar einstimmig beschlossen worden ist. Die Baugeldeingänge des Kunden wurden unmittelbar nach Eingang bei der HMK-Bausanierung GmbH vollmachtlos auf ein internes Bauträgerkonto (Sperrkonto) verbucht, um den tatsächlich Berechtigten den Zugriff zu vereiteln, da niemand außer der Sparkasse selbst Zugriff zum Konto Endziffer 383 hatte. Die Guthaben in Höhe von rund 630.000 DM auf dem gesperrten Bauträgerkonto mit der Endziffer 383, welche unter dem ausschließlichen Schutz des § 1 GSB standen, disponierte der Sparkassenangestellte Heinzelmann unter Verstoß gegen den § 5 GSB, ergo entgegen die gesetzlichen Bestimmungen, sogar handschriftlich auf einem internen Sparkassen Notizblock, dessen belastende Notizen sich ebenfalls in den aufgedeckten Ermittlungsakten befinden. Erschwerend kommt hinzu, dass das Betriebsergebnis der Auffanggesellschaft HMK-Bausanierung GmbH im ersten angefangenen Geschäftsjahr per BWA zum 31.12.2000 rund 956.000 DM betrug, wovon rund 630.000 DM Umsatz aus Baugeldern unter dem Schutz des § 1 GSB gestanden haben.

Es wurde somit unter Verstoß gegen § 1 und 5 GSB die faktische Geschäftsführung unmittelbar durch die tatsächliche Empfängerin der Baugelder – Sparkasse Singen-Radolfzell – ausgeübt, weil sie rund 2/3 des Gesamtumsatzes im Geschaftsjahr 2000 (956 TDM./.630 TDM) in verbotener Eigenmacht – nachweislich und unbestreitbar – steuerte. Unmittelbar zum Jahresbeginn 2001 waren die – für die Sanierungsphase – eingeräumten Kontokorrentkredite vollständig an die sanierende Hausbank zurückgeführt. Im Klartext heißt das: Kundengelder, die unter dem Schutz des GSB gestanden haben, wurden rechts- und zweckwidrig in verbotener Eigenmacht zur Eigensanierung an die Hausbank zurückgeführt! Der Beschluss zur Sanierung stammt vom 22.08.2000, am 12.01.2001, vier Monate später, waren die Konten für immer geschlossen worden, trotz der Tatsache, dass unsererseits nachweislich eine Kreditablösung angeboten worden war. Das war letztendlich das Aus für die HMK-Gruppe und der Ruin für den Unternehmer!

170 teils langjährige und hochqualifizierte Arbeitnehmer haben dabei ihren gut dotierten Arbeitsplatz verloren!

Das von der Gläubigerversammlung beim Insolvenzgericht Chemnitz am 09.08.2000 abgestimmte und genehmigte, wie auch schlüssige und erfolgreiche Sanierungskonzept des Insolvenzverwalters, RA Christoph Mathern/Chemnitz, sah vor, die unfertigen, noch nicht abgerechneten Bauleistungen im Werte von netto 5,7 Mio. DM (ausweisl. Bilanz der Insolvenzschuldnerin) auf die Auffanggesellschaft zu übertragen, damit mit branchenüblichen Zuschlägen seitens der HMK-Bausanierung GmbH Erlöse im Werte von ca. 7,5 Mio. DM brutto bei Fortführung der Bauaufträge vereinnahmt wurden, um damit lediglich rund 4,3 Mio. DM festgestellte Masse-, Kredit– und Zinsverbindlichkeiten zu tilgen.

Mithin hätten sämtliche Gläubiger voll befriedigt und die Arbeitsplätze nachhaltig gerettet werden können, da ein Auftragsvolumen von weiteren über 30 Mio. DM vorhanden war.

Mit den hier beschriebenen betrügerischen und kriminellen Methoden hat die Sparkasse Singen-Radolfzell endgültig und nachweislich zum Nachteil der Gläubiger, der Kunden und Geschaftspartner, sowie der Arbeitnehmer der HMK-Firmengruppe dauerhaft sichere Arbeitsplätze zum eigenen zweifelhaften Nutzen zerschlagen. Gleichzeitig damit hat sie das Vermögen des Unternehmers ruiniert.

Dass die Sparkasse Singen- Radolfzell mit den stattgehabten Betrügereien über Jahre nicht entlarvt werden konnte, lag in erster Linie daran, dass die Justizbehörden – insbesondere die StA Konstanz – die Augen sakrosankt verschloss und die Machenschaften wissentlich in Kauf nahm, wenn nicht gar deckte, denn schlussendlich fand die Hausdurchsuchung und Sicherstellung der belastenden Akten am 09.10.2003 (!) statt.

Hinzu kam die „fehler- und stümperhafte Arbeit” – wenn es denn tatsächlich Fahrlässigkeit war – der damaligen Riege von Anwälten, welche, aus heutiger Sicht, offenbar nicht mal die formalen Voraussetzungen im Bank- und Geschäftsverkehr einer öffentlich-rechtlichen Kreditanstalt!

Gegenwärtig versucht die Justiz, sich mit abenteuerlich verfälschenden Sachverhalten und Begründungen einer korrekten Beweisaufnahme zu den nicht bestreitbar stattgefunden habenden Betrügereien zu entziehen. Die angestrengten Gerichtsverfahren werden dazu verschleppt und verzögert. Dies hat nichts mit Jura oder Rechtsstaatlichkeit gemeinsam, sondern hier schützt eine Richterschaft die andere, aus falsch verstandener Justizkumpanei und offenbar politischer Staatsraison und in der trügerischen Hoffnung, dass eine juristische Aufarbeitung der stattgefundenen Betrügereien einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts – sprich: Sparkasse Singen-Radolfzell – dauerhaft versagt bleiben wird!

Das als kurze Komplexdarstellung.

Ihr Heribert G. Kempen

Dornbirn, den 25. Juli 2010


Und nun noch ein kurzes Vorwort: Diese Internetpräsenz wird eigens geführt, um die Rechtsmissbräuche, Rechtsbrüche und fortlaufenden Rechtswidrigkeiten seitens der Sparkasse Singen-Radolfzell in den Schadenersatzverfahren des Geschäftsführers und Gesellschafters

Heribert G. Kempen

- für sich im eigenen Namen und für die -
HMK Holding GmbH i. L führt.

Hinzu kommen ebenfalls die Rechtsbrüche der involvierten badischen Justiz.

Alle Beweismittel werden durch Originaldokumente in Form von PDF Dateien hier auf dieser Page für die Medien und Öffentlichkeit veröffentlicht.

Wir hoffen, der Öffentlichkeit die Augen öffnen zu können.
Mai 2008
Liebe Leserin, lieber Leser.

nach dem wir uns alle überzeugen konnten, dass die ehemalige Justizministerin von Baden-Württemberg rechtskräftig zu 1 Jahr Gefängsnis auf Bewährung verurteilt worden ist, können wir nun lesen, wie ein Staatsanwalt aus BW auch rechtskräftig wegen Strafvereitelung im Amt und Rechtsbeugung verurteilt wurde.


Wie kommt es zu diesen Vorfällen bzw. Straftaten von Richtern ?

Vielleicht sehen die Leser klarer, wenn Sie den Leserbrief des Herrn Vahsel, ehemaliger Richters am LG, Stuttgart lesen:

„Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht ‘kriminell’ nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie per Ordre de Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen.....

In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst - durch konsequente Manipulation. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor ‘meinesgleichen’.”

Frank Fahsel, Fellbach, in der Süddeutschen Zeitung am 09.4.2008

Nun schwappt die Welle der Rechtsbeugungen auch nach Konstanz:

Gegen den Richter am LG Konstanz - Karl-Heinz Niemann wird unter dem AZ : 21 Js 10.653/08 wegen

Rechtsbeugung

ermittelt.

Auf Grund Hinweise der Presse und Strafanzeige der Anwälte unter Einbeziehung der Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe durch den dortigen leitenden OSTA Gremmelmaier wurde dieses Ermittlungsverfahren veranlasst. (Es ist der Richter, welcher sich beharrlich weigerte, das Erkenntnisdatum vom 18.12.2006 - Datum der Akteneinsicht - zur Kenntnis zu nehmen, meinen Anwalt mit der Zustellung des Beschlusses täuschte und den Verfahrensgang um eine Instanz rechtswidrig verkürzte…)

Es sind weitere Ermittlungen im Komplex der Handlungen des RA Linnebacher, Insolvenzverwalter Schmidt etc. anhängig.

Um die Ermittlungen nicht zu behindern, bleibt in den letztgenannten Punkten die Berichterstattung vorläufig zurück.




COMMENT BY W. TIMM: DIES IST KORREKT, ES GILT TATSÄCHLICH DIE WEIMARER VERFASSUNG VON 1919. ES WAR DIE LETZTE VERFASSUNG VON DEUTSCHLAND, DIE LEGITIMIERT VOM DAMALIGEN DEUTSCHEN VOLK DURCH FREIE WAHL, IN KRAFT TRAT. BIS HEUTE HAT DEUTSCHLAND LEDIGLICH EIN GRUNDGESETZ. DIES IST ENTGEGEN DEN VORSÄTZLICH UND IN ARGLISTIGER TÄUSCHUNG DES KLEIN GEHALTENEN DEUTSCHEN VOLKES DURCH SEINE PARTEI-BONZEN, EGAL WELCHE PARTEI, DIE IMMER DAS WORT VERFASSUNG IN DEN MUND NEHMEN, UM DEN UNINFORMIERTEN SCHLICHT ZU SUGGERIEREN, ALLES IN BESTER ORDNUNG, ANGEBLICH HÄTTE DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND EINE VERFASSUNG und sei angeblich souverän, DAS GRUNDGESETZ SEI SOWAS WIE EINE VERFASSUNG. NUR DAS PROVISORISCHE GRUNDGESETZ, INSTALLATION AUSDRÜCKLICH VON DEN ALLIIERTEN NACH DEM ZWEITEN WELTKRIEG UM DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFTSKRAFT TOTAL ZU KONTROLLIEREN, BZW. KLEIN ZU HALTEN, IST EBEN DEFINITIV KEINE VERFASSUNG, DA NICHT VOM VOLK LEGITIMIERT. GERADE DIESE VOLKSLEGITIMATION, DIE ABSOLUT NOTWENDIG IST FÜR EINE STAATS-VERFASSUNG, WURDE INSBESONDERE VOM DAMALIGEN BUNDESKANZLER HELMUT KOHL DURCH VEREINIGUNGS-TAM TAM, DER AUCH KEINE ECHTE EINHEIT IST, DEM DEUTSCHEN VOLK, DER DEUTSCHEN BEVÖLKERUNG BETRÜGERISCH VORENTHALTEN! DIES IST HOCHVERRAT AN UNS DEUTSCHEN IM FREMDAUFTRAG - IN JEDEM FALL FUNDAMENTAL GEGEN DIE INTERESSEN DES DEUTSCHEN VOLKES, INSBESONDERE SEINER LEISTUNGSTRÄGER, NÄMLICH DER DEUTSCHE MITTELSTAND!DESWEGEN FLÜCHTET DIE BRD-GMBH-SCHURKEN-"ELITE" UND IHRE NUTZNIESSER, DIE AUF KOSTEN DER DEUTSCHEN BEVÖLKERUNG IN SAUS UND BRAUS LEBEN, IN EINE ÜBERGESTÜLPTE EU-VERFASSUNG, UM ÜBERHAUPT EINE GEWISSE SCHEIN-LEGITIMATION ZU ERHALTEN. ALSO DEN VERANTWORTLICHEN IST SEHR BEWUSST, DASS SIE GEGENWÄRTIG AUF ILLEGALEM UND ILLEGITIMEM WIRTSCHAFTS- UND POLITISCHEM FAHRWASSER AGIEREN - ALSO ALLES KENNZEICHEN EINER MAFIÖSEN-POLIT-SCHURKEN-CLIQUEN-SEKTE: WENIGE BEREICHERN SICH RÄUBERISCH AUF KOSTEN DER GROSSEN MASSE VON UNS DEUTSCHEN NORMALO-BEVÖLKERUNG IN SCHAMLOSESTER WEISE, WAS SCHON ALS DEGENERIERT ZU BEZEICHNEN IST. ES HANDELT SICH BEI DIESER BRD-GMBH-CLIQUE MEIST UM ÄLTERE UND SEHR ALTE MENSCHEN, DIE SICH AN EINEN ÜBERZOGENEN MATERIALISMUS KLAMMERN, GEPRÄGT VON GIER, GIER UND GIER! HEUTE IST TATSÄCHICH SELBST DAS PROVISORISCHE GRUNDGESETZ ERLOSCHEN - GRUNDFAZIT: ALLES NUR ARGLISTIGE TÄUSCHUNG, LUG & TRUG GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK DURCH SEINE BRD-"ELITEN"!

DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t


Sehr geehrter Herr Bundespräsident Köhler,
ich wende mich als junger und aufrichtiger Rechtsanwalt mit diesem
Schreiben an Sie persönlich.

Ich würde Ihre persönliche Antwort auf mein Schreiben sehr begrüßen, weil die darin aufgeworfenen Fragen meines Erachtens von immenser Bedeutung für den friedlichen Fortbestand der Bundesrepublik Deutschland sind. Ich höre nämlich viele meiner Mandanten murren und knurren;
an der Basis und sogar im Mittelstand entsteht gerade eine Energie, die, wenn sie im Kollektiv emporschießt, das jähe Ende der gegenwärtigen politischen Situation bedeuten könnte. Die Deutschen lassen sich unglaublich viel gefallen. Wenn der Bogen jedoch dauerhaft überspannt wird, neigen die Deutschen – von einem Rattenfänger erweckt – leicht dazu, im Kollektiv-

RA S t o r r E r l a c h e r s t r a ße 9 D- 9 7 8 4 5 Ne u s t a d t a . Ma i n
Herrn
Bundespräsidenten Köhler
Bundespräsidialamt
11010 Berlin


22.06.2008
Anschrift:
Rechtsanwalt Dominik Storr
Erlacherstraße 9
D-97845 Neustadt am Main
OT Erlach
Kommunikation:
Tel: +49 (0)9393 99320-3
Fax: +49 (0)9393 99320-9
Mail: info@buergeranwalt.com
Internetauftritt:
www.buergeranwalt.com
DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t

Seite 2
rausch
brandgefährlich zu werden.
Wenn die politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen in unserem Land weiterhin meinen, dass sie sich von öffentlicher Kritik abschotten können, weil sie sich in dem sicheren Glauben wähnen, von niemandem zur Rechenschaft gezogen zu werden, sehe ich für die Bundesrepublik Deutschland eine düstere - wenn nicht gar schwarze - Zukunft voraus.
Woran liegt das? Es liegt daran, dass die herrschende Klasse in der Bundesrepublik den Bogen überspannt hat. Den Menschen an der Basis geht schlicht und einfach das Geld aus, weil die Führungsriege das Land im festen
Würgegriff hält und es wirtschaftlich vollständig ruiniert hat. Sie genehmigt die Macht den multinationalen Konzernen und schränkt dabei den Bewegungsspielraum von kleinen und mittleren Unternehmen hierzulande ein.
Sie
missbraucht tagtäglich fremdes Vermögen und eifert dabei durch korrumpierte „Führungspersönlichkeiten“ aus Politik, Bürokratie und Wirtschaft um die Wette. Sie kontrolliert die Medien ohne Skrupel und hält
die Deutschen schwach, harmlos und klein.
Mit einer Fülle von Privilegien lebt die herrschende Klasse auf Kosten der Sozialgemeinschaft wie die Made im Speck.
Bestimmt betrachten Sie die Spiele der deutschen Fußballmannschaft bei der Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich. Es ist doch erfrischend zu sehen, wie die zumeist jungen Spieler konzentriert zu Werke gehen, zusammenhalten, sich für einander einsetzen und persönliche Zwistigkeiten zugunsten des Gesamtwohls der Mannschaft zurückstellen. Wäre dieser Paradigmenwechsel im deutschen Fußball nicht auch ein geeignetes Vorbild
DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t

Seite 3
für die politische und wirtschaftliche Führung in Deutschland? Meinen Sie nicht auch, sehr geehrter Herr Bundespräsident,
dass viele der jüngeren und aufgeklärteren Menschen die Arbeit der zweifellos überalterten herrschenden Klasse nicht mindestens genauso gut verrichten würden? Meinen Sie nicht sogar auch, dass viele der jüngeren und aufgeklärteren Menschen jene Arbeit unter Umständen noch wesentlich besser bewältigen könnten, weil für viele der jungen und aufgeklärten Menschen die materiellen Dinge, die für Ihre Generation das Allerwichtigste waren und denen Ihre Generation auch heute noch schamlos hinterher jagt, keine so große Bedeutung mehr haben? Meinen Sie nicht auch, sehr geehrter Herr Bundespräsident, dass es - wie eben im deutschen Fußball – endlich an der Zeit ist, eine komplette Verjüngung der Führungsstrukturen in der Bundesrepublik Deutschland vorzunehmen? Die immense Staatsverschuldung, die allein Ihre wohlhabende Generation zu vertreten hat, könnte dann unter Umständen gebremst werden. Die Vernichtung der Umwelt könnte dadurch vielleicht noch aufgehalten werden.
Und die Menschen könnten dann eventuell wieder am Leben teilnehmen, weil für sie das Leben wieder bezahlbar werden würde.
Wenn dieser politische und gesellschaftliche Umbau nicht vorgenommen wird, fürchte ich, dass es in der Bundesrepublik Deutschland früher oder später wieder offenen Mord und Totschlag geben wird. Im übrigen sieht das auch die
Central Intelligence Agency (CIA) der Vereinigten Staaten so (man lese nur die Washington Post), was von der politischen Führung in Deutschland aber lieber verschwiegen wird.
Nun komme ich zu meinen an Sie gerichteten Fragen und bitte Sie, diese Fragen aufrichtig und ehrlich zu beantworten - auch wenn diese Fragen für

Seite 4
die herrschende Klasse der Bundesrepublik Deutschland sehr unangenehm sind:
1. Was halten Sie von dem Buch „Der Deutschland Clan,
Über das skrupellose Netzwerk aus Politikern, Top-Managern und Justiz“ von Jürgen Roth. Stimmen die vorgetragenen Fakten in diesem Buch mit der Realität überein? Wenn ja, wie entschuldigen Sie die kriminellen Machenschaften des deutschen Establishments?

2. Der Untersuchungsausschuss „Parteispenden“ der 14. Wahlperiode „hat festgestellt, dass die CDU unter der Führung von Dr. Kohl in den achtziger und neunziger Jahren ihr in der Vergangenheit angelegtes illegales Finanzsystem ungebrochen fortführte und durch zusätzliche Verschleierungsmaßnahmen vor Entdeckung absicherte. Die Einrichtung eines weitverzweigten Anderkontensystems in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg unter Tarnung durch Treuhänder und Stiftungen in Liechtenstein, über die im In- und Ausland Millionenbeträge in bar abgewickelt wurden, weisen Parallelen zu Praktiken auf, die aus dem Bereich der organisierten Kriminalität und Geldwäsche bekannt sind.“
Wie kann es sein, dass eine Partei, die über Jahrzehnte illegale Strukturen wie die organisierte Kriminalität aufwies,
immer noch an der Spitze des „Rechtsstaates“ Bundesrepublik Deutschland steht?
DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t



DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t
Seite 5
3. Warum weisen Sie als Bundespräsident nicht auf die gefährliche Vereinnahmung des Staates durch die Parteien hin;
dass vor allem in den Medien, bei höheren Gerichten, Staatsanwaltschaften, in der Ministerialbürokratie, bei sonstigen Verwaltungen, Aufsichtsräten von staatsbeteiligten Unternehmen, pseudoprivatisierten Staatsbetrieben
wie Bahn, Post, Lufthansa oder VW, Rechnungshöfen,
Verkehrsbetrieben, öffentlichen Banken, Krankenhäusern, Botschaften,
Datenschutzanstalten, politischen Bildungseinrichtungen,
ja selbst in
den Lotterieverwaltungen und Rundfunkräten nicht
nur Spitzenpositionen grundsätzlich nach dem Parteibuch vergeben werden? Und was lässt sich politisch dagegen tun, dass wir nicht mehr in einem idealtypischen Parteienstaat leben müssen, der den Parteien eine monopolistische Herrschaft über die politische Willensbildung einräumt, die Verfassungsorgane der Legislative, Exekutive und Judikative mit imperativen Mandaten ihrem Willen unterwirft, den Staat zur freien Verfügung den Parteien überantwortet und jede Usurpation staatlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Macht
durch die Parteien rechtfertigt?

4. Stimmt es, dass die Gruppe der Acht (G8) unter dem Deckmantel der Verbreitung von Fortschritt und Demokratie zum Wohle der Menschheit rechtsgrundlos strategisch wertvolle Regionen militärisch vereinnahmen, um sie besser für ihre wirtschaftlichen Zwecke ausbeuten zu können? Wenn dem so ist, warum stellen Sie sich als Bundespräsident einer dieser G8-Nationen dem kriegerischen Vorgehen Ihrer Verbündeten nicht entschieden in den Weg und setzen sich für den Frieden in der Welt ein?
DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t


Seite 6
5. Stimmt es, dass der Großvater von Georg W. Bush Hitler und dessen
Nazis bis weit in den 2. Weltkrieg hinein als Anteilseigner und
Direktor der Union Banking Corporation finanzierte? Stimmt es, dass
ein großer Teil des Reichtums der Bushdynastie somit aus der
Unterstützung der Nazis in der Vorbereitung und Durchführung des 2.
Weltkrieges herrühren dürfte? Wenn dem so ist, wie entschuldigen Sie
dann die enge Partnerschaft zwischen der in Deutschland herrschenden
Klasse und der durchaus als faschistoid zu bezeichnenden USFührungsriege
um die Familie Bush?

6. Droht aus Brüssel eine institutionelle Diktatur? Ich zitiere den
ehemaligen EU-Kommissar Jean Claude Juncker wie folgt:
"Wir beschließen etwas, stellen es in den Raum und warten
dann einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein
großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten
gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen
wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."
(Quelle: Der Spiegel, Nr. 52/1999, S. 136.)
Ist es wirklich Ziel der europäischen Elite, Schritt für Schritt eine
Verzahnung von Entscheidungen und Institutionen zu schaffen, aus der
es kein Zurück mehr gibt und die ein Eigenleben entwickelt, das den
Willen der Menschen überschreitet (so in etwa Jean Monnet,
Erinnerungen eines Europäers, München 1978, S. 594.)? Und warum
sieht die Europäische Menschenrechtskonvention in Art. 2 EMRK
DOMINIK STORR
R e c h t s a n w a l t
Seite 7
(Recht auf Leben) die Zulässigkeit der Todesstrafe sowie das Töten von
Menschen vor, wenn dies "unbedingt erforderlich ist, um einen
Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen"?
Ich erlaube mir, sehr geehrter Herr Bundespräsident, Ihren Antworten auf
meine Fragen entgegenzusehen und verbleibe bis dahin
mit freundlichen Grüßen
Dominik Storr
Rechtsanwalt



COMMENT BY W. TIMM: TATSÄCHLICH WURDE VON DEN ALLIIERTEN, USA, DIE KOMMISSARISCHE REICHSREGIERUNG MIT SITZ IN BERLIN-ZEHLENDORF UND HERRN EBEL, EIN EHEMALIGER BAHNER, ALS KOMMISSARISCHER REICHSKANZLER, INSTALLIERT. AUS MEINER SICHT HABEN ABER DIE USA NICHT DIE ABSICHT SICH IM FALL DEUTSCHLAND AN DAS VÖLKERRECHT ZU HALTEN. BEISPIEL: FRISTABLAUF 60 JAHRE - SIEHE PUNKT 20. UND PUNKT 21. HIER WEITER UNTEN.


















COMMENT BY MEDICAL-MANAGER W. TIMM, HUSUM: SOLANGE ES DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA GIBT, WIRD DEUTSCHLAND UND DEM DEUTSCHEN VOLK SEIN ABSOLUTES VÖLKERRECHT AUF EINEN FRIEDENSVERTRAG VERWEIGERT WERDEN!



PASSEND ZUM HEUTIGEN THEMA BRD-SCHWINDEL MEIN SCHREIBEN AN EINE RECHTSANWALT-ORGANISATION MIT PUNKT EU, MIR SCHEINT ZUR KOORDINIERTEN ABZOCKE VON BRDlern BZW. ZUR NACHHALTIGEN VERNICHTUNG DES DEUTSCHEN MITTELSTANDES. LEICHT GEKÜRZT:
Wolfgang Timm ⋅ Kirchenallee 5 ⋅ 25813 Husum-Schobüll Medical-Manager Wolfgang Timm

Hww wienberg wilhelm
z.H. Hr RA Dr. Achim Ahrendt
Albert-Einstein-Ring 11
D-22761 Hamburg

20. Oktober 2010
F A X - MAIL
5662GS00rs6145.doc – 5662/ah/us
WOLFGANG TIMM – Amtsgericht Husum 7 XXXX 148/06
IHR SCHREIBEN VOM 12. OKTOBER 2010 – EINGANG HEUTE 20. OKTOBER 2010
BEZUG: Ihr Schreiben vom 08.09.2010 – MEIN RECHTSVERBINDLICHES FAX VOM 12.9.2010

Sehr geehrter Herr RA Dr. Ahrendt,
vorbehaltlich überhaupt Ihrer Zuständigkeit in Bezug zu meiner Person als BRD-Personal Amtsmann Herr Rechtsanwalt Achim Ahrendt folgendes: Sie agieren explizit ohne de facto Hoheitlichen Staatsanspruch, da BRD lediglich eine GmbH, kein souveräner Staat ist. Meine Wenigkeit hatte sich zur Rechtssicherheit behelfsmäßig seit 2004 exterritorial gegenüber BRD-Personal, einen Personen-Ausweis kann man mir in Bundesrepublik Deutschland nicht ausstellen, auf meiner HAUPT-WEB-PRÄSENZ IM AUFTRAG Verlag Carl-Huter-Zentral-Archiv, www.chza.de Rubrik „Deutschland“ in Kooperation mit Physiognomische Gesellschaft SCHWEIZ, nachhaltig definiert. In totaler Verantwortung als Vater, inzwischen anerkannter Welt-Nummer Eins Digital-Publizist diesbezüglich der ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS sah und sehe ich diese Rechtsicherungs-Schutzmaßnahme für meine Person und die meiner spanischen Familie, insbesondere meines SPANISCHEN SOHNES, JORGE in Madrid für absolut notwendig. Rechtsstaatlichkeit des OMF-BRD-Konstruktes ist eh nur arglistige Täuschung und Illusion gegen BRDler.

NB1: Als zukünftiger Spanischer Staatsbürger bin ich hiermit ein wenig verwundert über Ihr Schreiben, wiederholt Ihnen schon zugesandten aktuellen Bescheid erneut senden zu sollen (Zeitdifferenz 1 Monat). Einen Rechtsstaat der Bundesrepublik Deutschland gibt es de facto überhaupt nicht, da BRD-GmbH eben kein Staat faktisch ist. Es gilt Faktum: Besatzungs-Statut!

NB2: Abschließend weise ich darauf hin, daß mir bekannt ist, daß weit über 10.000 Ex-BRD-Personaler einen RECHTSGÜLTIGEN AMERIKANISCH-DEUTSCHEN PASS (PERSONEN-AUSWEIS) ÜBER den Beauftragten U.S.-BOTSCHAFT IN BERLIN, Stichwort 4 Mächte Status, bekräftigt 1998, BESITZEN und von jeder Steuerzahlung an BRD-Privat-GmbH definitiv befreit sind!
NB3: Prinzipiell haften auch Sie, Herr Ahrendt in Bezug auf meine Person zum Schutz meiner spanischen Familie privatrechtlich.






Ich bitte hiermit um Verständnis der Klarlegungen, da ich dieses Jahr erstmals erfahren mußte, daß mein mündlich vertraglich seit 1980 UNVERÄUSSERLICHES ALLEIN-ERBE, Haus Treibweg 39, von der Schurken-Sekten-Clique Stadt Husum, ein Herr Becker ohne mein Wissen geraubt wurde. Entsprechende RECHTSVERBINDLICHE DIESBEZÜGLICHE ANFECHTUNGEN GINGEN AN DEN MP CARSTENSEN, LANDRAT NF, BÜRGERMEISTER MAASS, der dieses geraubte Haus sogar offiziell als STADT-ANSCHRIFT mißbraucht hatte, was ich diesem Wahlbetrüger von 2005, gab im Thomas-Hotel Lebenslaufleistungen vor, die nachweislich nicht von ihm stammten, dies führte zu einer Vorwahl entscheidenden Festlegung auf Herrn Maaß von Herrn „Kon-Cohrs“ jr. (bestimmt in Husum diktatorisch alles!) Alles Theater und Gemauschel auf allgemeine Kosten der Husumer Bevölkerung. Mit dem Tod meiner Mutter, lebt in Hamburg-Klein-Flottbek, wurde rechtsverbindlich MEINE SCHENKUNG ZU DIESEM ZEITPUNKT, LETZTER ATEMZUG meiner Mutter, Gudrun Timm, geb. 13.1.1929 auf Pellworm, auf meinen Sohn in o.g. Ausfertigungen an MP Carstensen, Land S-H, Landrat NF und Stadt Husum inhaltlich getätigt.

Mit freundlichem Gruß

Medical-Manager Wolfgang Timm mit Sohn Jorge, Husum & Madrid










DE FACTO SIND WEIT ÜBER 10.000 EX-TERRITORIAL-BRDler ÜBER U.S.A.-BOTSCHAFT DURCH IHREN AMERIKANISCH-DEUTSCHEN PASS VON JEGLICHER STEUERZAHLUNG BEFREIT, ALSO EINE BESSERE MÖGLICHKEIT, ALS DIE BEANTRAGUNG ÜBER DIE TATSÄCHLICH EXISTIERENDE KOMMISSARISCHE REICHSREGIERUNG IN BERLIN-ZEHLENDORF. Comment by W. Timm, Husum.








PUNKT 20 IST WOHL EIN WUNSCHTRAUM, DEN DIE U.S.A. NIEMALS ZULASSEN WERDEN, SOLANGE DIESES LAND AUF DER LANDKARTE ZU FINDEN IST ! COMMENT BY MEDICAL-MANAGER W. TIMM, HUSUM. Übrigens alle Russischen Bestrebungen, Deutschland wieder freizugeben (seit 50er Jahren) wurden insbesondere von Frankreich, England und U.S.A. torpediert. GEOPOLITISCH HEISST EIN SEIT BEGINN DES 20. JAHRHUNDERTS SCHWACH GEHALTENES DEUTSCHLAND, EIN SCHWACHES EUROPA UND SOMIT EINE WIRTSCHAFTSPOLITISCHE GROSSMACHT-VERLAGERUNG IN DEN ASIATISCHEN RAUM, CHINA, ETC. SELBST EIN DRITTER WELTKRIEG, GEPLANT UND MÖGLICHERWEISE IM IRAN STARTEND IN DEN NÄCHSTEN JAHREN, WIRD EUROPA, U.S.A. DAMIT NATÜRLICH AUCH FRANKREICH UND ENGLAND GEOPOLITISCH NICHT VIEL NÜTZEN. MANCHE AUTOREN, WIE BEISPIELSWEISE MANFRED DIMDE SIND DER ANSICHT, DER DRITTE WELTKRIEG IST ANGEMESSEN UND NOTWENDIG, FÜR DIE GLOBALE ERWECKUNG DER MENSCHHEIT ALS GANZES - UM SOZUSAGEN DEN WEG FREI ZU MACHEN FÜR DIE REALISIERUNG DES GOLDENEN ZEITALTERS FÜR DIE MENSCHHEIT ALS GANZES, DIE DEN MENSCHEN ALS PER SE UNBEGRENZTES INDIVIDUUM - SEINE PER SE UNBEGRENZTE HÖHERE NATUR SOZUSAGEN - FREI GIBT. STICHWORT FÜR DEN KENNER: DIE LEBENSLICHTLEITSTRAHLKRAFT "HELIODA" IM ANATOMISCHEN GEBILDE ZENTROSOMA IN DER LEBENDEN ZELLE. HIERBEI WIRD DAS NEUE UND ZUKÜNFTIGE DEUTSCHLAND DEN ZENTRAL-SCHLÜSSEL INNEHALTEN, DAHER WURDE DIE DEUTSCHE NATION AUCH VON ALLEN NATIONEN AUF DER ERDE AM SCHWERSTEN GEPRÜFT, ZWEI WELTKRIEGE, ETC.
FÜR SPIRITUELL OFFENE MENSCHEN: DIES IST DER TIEFERE POSITIVE SINN VOM SPRUCH: "AM DEUTSCHEN WESEN SOLL DIE WELT GENESEN" - TIEFER DENKENDE UND EMPFINDENDE, INSBESONDERE EINIGE UNSERER AUSLÄNDISCHEN MITBÜRGER SETZEN DIESBEZÜGLICH MEINES WISSENS GROSSE UND BERECHTIGTE HOFFNUNGEN IN DIE NEUEN GENERATIONEN VON ZUKÜNFTIGEN DEUTSCHEN MENSCHEN, MUTIG, ENTSCHLOSSEN UND AUFRICHTIG DIESEN WEG INS GOLDENE ZEITALTER ALS DANN LEITNATION ZU GEHEN. STICHWORT: WELT-VORSEHUNG!

BEGRIFF "DEUTSCHES REICH" BEZIEHT SICH AUF DIE WEIMARER VERFASSUNG VON 1919 UND EXPLIZIT EBEN NICHT AUF DAS DRITTE REICH !!!





COMMENT BY W. TIMM, HUSUM: DIESE 21 PUNKTE STAMMEN ÜBRIGENS VOM KOMMISSARISCHEN REICHSKANZLER, EIN EHEMALIGER BAHNER MIT SITZ IN BERLIN-ZEHLENDORF. ENTGEGEN DEN DARLEGUNGEN DIESES AN SICH AUFRICHTIGEN MENSCHEN, ICH TELEFONIERTE ANFANG 2005 AUCH MAL DIREKT MIT HERRN EBEL VON HUSUM-SCHOBUELL AUS, IST ALLES NUR LUG UND TRUG, AUCH DAS SPIEL MIT DER TATSÄCHLICH EXISTIERENDEN UND VON DEN ALIIERTEN GENEHMIGTE KOMMISSARISCHE REICHSREGIERUNG SEIT 1985. ICH BERUFE MICH AUF DIE SEHR DETAILIERTEN UND SEHR UMFASSENDEN DIESBEZÜGLICHEN RECHERCHEN UND PUBLIKATIONEN VON MAGAZIN 2000 MIT EINIGEN SONDERHEFTEN.
LINK OBEN: AUSFÜHRLICH ZU DEN 21 PUNKTEN - HIER NUR DIE KURZFASSUNG FÜR DIE MEIST AHNUNGSLOSEN BRDler, DIE SICH ZUM PERSONAL ZUM UNBEGRENZTEN ABZOCKEN EINER HEUTE DE FACTO BRD-"MAFIA"-GMBH DEFINIEREN LASSEN, STATT DIE SELBSTVERANTWORTUNG ZU ÜBERNEHMEN UND SICH EXTERRITORIAL KLAR UND DEUTLICH ZU DIESER SCHMIERENTRAGÖDIE INSBESONDERE DURCH UNSERE BEKANNTEN BRD-SEKTEN-CLIQUEN, DIE ALLE SO GERNE (IMMER DIE GLEICHEN GESICHTER) AUCH WOHL GERNE FERNSEH-SHOWMASTER GEWORDEN WÄREN UND IHRE JEWEILIGEN POLITISCHEN UND WIRTSCHAFTLICHEN BLUBBERBLASEN IN ENDLOSEN TALK-QUASSEL-BUDEN ABSONDERN, NATÜRLICH NIE DAS GRUNDLEGENDE AUF DEN PUNKT ZU BRINGEN.



COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, GERMANY: DIE VÖLKERRECHTLICH ZWINGENDE 60 JAHRES-FRIST IST DEFINITIV ÜBERSCHRITTEN - DENNOCH VERWEIGERT MAN DEUTSCHLAND UND DEM DEUTSCHEN VOLK - IN DER NEUEREN MENSCHHEITSGESCHICHTE BEISPIELLOS - FUNDAMENTALES VÖLKERRECHT, NÄMLICH EINE NEUE VOM VOLK GEWÄHLTE VERFASSUNG (DER NEU-BUNDESPRÄSIDENT WULFF TÄUSCHTE AUCH VORSÄTZLICH UND BEWUSST DAS TÜRKISCHE PARLAMENT MIT SEINER REDE IN BEZUG DER GLEICHSETZUNG GRUNDGESETZ DER BRD-GMBH SEI GLEICH ZU SETZEN MIT VERFASSUNG - ALLE PARTEIEN SPIELEN DIESES SPIEL, EGAL WELCHES UNBEDEUTENDES FARBENSPIEL, EH ALTES DENKEN VON GESTERN - INDEM SIE DAS WORT "VERFASSUNG" ALS IHRE POLITISCHE EINHEITS-LÜGEN-BLUBBERBLASE ABSONDERN ALSO DIESES WORT VERWENDEN, OBWOHL DE FACTO FÜR DAS FREMDBESTIMMTE KUNSTKONSTRUKT BUNDESREPUBLICK DEUTSCHLANDÜBERHAUPT KEINE VERFASSUNG GEBEN IST, DA EH NUR PERSONAL, ALSO KEINE STAATSBÜRGER - ALSO SOZUSAGEN VOGELFREIE BRDler, die man willkürlich finanziell abzockt und auspresst, dann wegwirft. ICH BEHAUPTE: SOLANGE DIE U.S.A. (FÜR DEN KENNER SPEZIFIZIERT: U.S.A.-(Virginia) Company kontra usa-Republik) auf der Landkarte existieren, wird dieser beispiellose unhaltbare Zustand der totalen Fremdbestimmung Deutschland mit allen Mitteln und aller Gewalt fortbestehen! DIE MEISTEN DEUTSCHEN SIND INZWISCHEN HOCHGRADIG GEHIRNGEWASCHEN UND SCHLUCKEN ALLES, DAHER WAR DER NEU-BUNDESPRÄSIDENT WULFF GENAU DER MANN AUS NIEDERSACHSEN FÜR DIESES AMT NOTWENDIG, SOZUSAGEN EIN "MANN OHNE EIER, ALS DIESBEZÜGLICHER WEICHSPÜLER IN DAS OBERSTE PSEUDO-STAATSAMT ZU HIEVEN, DAMIT AUCH DER LETZTE DEUTSCHE DEPP MERKT, DAS IN DIESEM LAND, DEUTSCHLAND, ETWAS FUNDAMENTALES NICHT STIMMT. STICHWORT "GERMAN DISEASE"/DEUTSCHE KRANKHEIT, so die Worte eines Facharztes in Onkologie, und Vater der seine Tochter (Diagnose Krebs) an diese Medizin-Mafia sogar durch aus seiner Sicht Fehlbehandlung tragisch verloren hatte, mit dem ich 2002 meine Vollzeitweiterbildung zum "Medical-Manager" in München absolvierte. ÜBRIGENS HABEN EH SCHON WEIT ÜBER 10.000 IHREN AMERIKANISCH-DEUTSCHEN PASS VON DER U.S.A.-BOTSCHAFT BESORGT, DER SIE TATSÄCHLICH VON JEGLICHER STEURZAHLPFLICHT VON BRD-ORGANEN, DIE EH NUR PRIVATHAFTEND SIND, RECHTLICH BEFREIT, ALSO STEUERN ZAHLEN DIESE WEIT ÜBER 10.000 PERSONEN AN BRDler KEINE!


Wir zahlen immer noch für den Zweiten Weltkrieg
Michael Grandt
Die »Schulden« des Ersten Weltkriegs wurden am 3. Oktober 2010 beglichen, aber wie sieht es mit denen aus dem Zweiten Weltkrieg aus? Hier Zahlen und Fakten …

Seit dem 3. Oktober 2010 sind wir die Schulden aus dem Ersten Weltkrieg los, für die wir über 90 Jahre lang bezahlen mussten, wie ich in meinem Artikel »Hurra, der Erste Weltkrieg ist jetzt auch für uns Deutsche zu Ende« erläutert habe. Viele Leser haben mich daraufhin angeschrieben und wollten wissen, ob wir denn auch noch für den Zweiten Weltkrieg finanziell geradestehen müssen.
Dazu möchte ich zunächst Absatz 1 Artikel 120 unseres Grundgesetzes zitieren: »Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen (…)«.

Völkerrechtswidriger Raub
Auch 65 Jahre nach Kriegsende hat Deutschland noch keinen Friedensvertrag mit den Alliierten. Zu dieser Thematik verweise ich auf ein Interview mit dem russischen Sicherheitsexperten Alexej Fenenko, das in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht wird.
Ein Friedensvertrag wäre aber notwendig, um nach dem Völkerrecht Reparationsforderungen zu vereinbaren. Das haben die Sieger nach dem Zweiten Weltkrieg nicht für nötig erachtet, sondern völkerrechtswidrig sofort und ohne rechtliche Grundlagen Demontagen durchgeführt, den Kohle- und Holzexport erzwungen, deutsches Eigentum im In- und Ausland beschlagnahmt, Patente geraubt und Wissenschaftler verschleppt. Letztlich wurden so viele Milliarden an Werten aus deutschem Besitz geraubt. Über die Gesamthöhe dieser entzogenen Werte besteht bis heute keine Gewissheit. Die Bewertung vieler Statistiken, soweit sie überhaupt vorhanden sind, ist nach wie vor strittig, auch der Gesamtwert des enteigneten deutschen Auslandsvermögens ist unklar.

Erst nach 1949 kam es aufgrund der »deutschen Schuld« im Rahmen der sogenannten »Wiedergutmachung« zu vertraglichen Regelungen. Das Londoner Schuldenabkommen (LSA) von 1953 ergänzte diese Vereinbarungen. Aber nach Artikel 5 Absatz 2 des LSA wurde die Prüfung der aus dem Zweiten Weltkrieg herrührenden Forderungen der ehemaligen Kriegsgegner und der von Deutschland besetzten Staaten »bis zur endgültigen Regelung der Reparationsfrage zurückgestellt«. Das heißt im Klartext: Die Frage der Reparationen wird erst durch einen Friedensvertrag mit Deutschland und seinen ehemaligen Gegnern geregelt (vgl. dazu den Überleitungsvertrag von 1952/54, Teil IV, Art. 1).
Somit hätte Deutschland also seit 1955 eine völkerrechtliche Grundlage, alle Reparations-forderungen bis zum Friedensvertrag abzuweisen. Doch stattdessen wurden mehrere Abkommen mit einzelnen ehemaligen Kriegsgegnern geschlossen, die im Grunde Reparationszahlungen beinhalteten, wenn auch unter anderen Bezeichnungen.

Wiedergutmachungszahlungen sind keine Reparationen
Der Unterschied zwischen Wiedergutmachung und Reparation besteht darin, dass Wiedergutmachung in der bundesdeutschen Rechtssprache die Erfüllung von Entschädigungs-ansprüchen der Verfolgten des NS-Regimes aufgrund innerstaatlicher Gesetze darstellt. Das hat nichts mit Reparationen zu tun, die Ansprüche von Staat zu Staat regeln. Gegenansprüche aus dem Bombenkrieg gegen deutsche Zivilisten, Landnahme und Vertreibungsschäden wurden bei den Verhandlungen ausdrücklich ausgeschlossen.
Materielle Entschädigungen als Wiedergutmachung für die Zeit zwischen 1933 und 1945 erfolg(t)en in Deutschland durch
Schadensersatz für Gesundheitsschäden für Zwangsarbeit und Haftzeiten;
Schadensersatz für Renten und Angleichungen von Rentenansprüchen;
Ausgleichszahlungen für erlittene Nachteile beim beruflichen Fortkommen;
Rückerstattung von Vermögenswerten und Grundstücken entweder direkt an die früheren Eigentümer oder als erbenloses Vermögen an jüdische Organisationen;
Schadensersatz für verlorene und nicht mehr auffindbare Vermögenswerte;
Globalabkommen mit Staaten, Stiftungen und Organisationen von Anspruchsberechtigten.

Dies alles ist in folgenden Gesetzen und Abkommen geregelt:
Bundesentschädigungsgesetz (BEG)
Bundesrückerstattungsgesetz (BRüG)
NS-Verfolgtenentschädigungsgesetz (NS-VEntschG)
Israelvertrag
Globalverträge (o.A.)
Sonstige Leistungen (Öffentlicher Dienst, Wapniarka, NGJ-Fonds)
Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft«
Gesetz über die Behandlung der Verfolgten des Nationalsozialismus in der Sozialversicherung
Bundesgesetz zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts
Kriegsopferversorgung
Allgemeines Kriegsfolgengesetz

Was wurde bisher bezahlt?
Nach Auskunft des Bundesfinanzministeriums wurden bis zum 31.12.2009 insgesamt 67,118 Milliarden Euro durch die öffentliche Hand an Wiedergutmachung bezahlt. Nicht berücksichtigt sind nicht bezifferbare sonstige Leistungen in Milliardenhöhe nach anderen Regelungen. Hierfür konnte ich keine Zahlen eruieren.
Die Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« hat keine laufenden Entschädigungszahlungen vorgenommen, sondern nur Einmalzahlungen. Die Stiftung wurde mit einem Gesamtbetrag von 5,1 Milliarden Euro ausgestattet, von denen der Bund 2,556 Milliarden Euro getragen hat, den Rest die Unternehmen der Stiftungsinitiative der deutschen Wirtschaft. Insgesamt hat die Stiftung für Zwangsarbeiter und andere NS-Opfer bis zum Jahr 2007 (Abschluss des Auszahlungsverfahrens) über 4,7 Milliarden Euro für rund 1,7 Millionen leistungsberechtigte NS-Opfer, vor allem Zwangsarbeiter, verausgabt.
Nach dem erklärten Willen der Bundesregierung sollen auch die zuerkannten laufenden Entschädigungszahlungen den Verfolgten des Nazi-Regimes bis an deren Lebensende zugute kommen. Die durchschnittliche Rentenhöhe der Anspruchsberechtigten pro Monat beträgt laut Bundesfinanzministerium rund 839 Euro für Lebensschadensrenten und 584 Euro für Entschä-digungsrenten.
Nach einem Bericht der Tagesschau vom 18.12.2009 wurden zudem bisher 60 Millionen Euro für das ehemalige KZ Auschwitz bezahlt.

Was zahlen wir jetzt noch?
Die Wiedergutmachungszahlungen der letzten Jahre (in Euro):
2005: 616,02 Millionen
2006: 592,78 Millionen
2007: 550,28 Millionen
2008: 584,32 Millionen
2009: 619,15 Millionen
Betrachten wir einmal den Bundeshaushalt 2010. Dort finden wir unter dem Stichwort »Wiedergutmachung des Bundes« Ausgaben in Höhe von 599,98 Millionen Euro, also mehr als eine halbe Milliarde Euro – und das 65 Jahre nach dem Ende des Krieges.
Darunter befinden sich folgende Posten:
Zuschüsse an einen Fonds der Jewish Claims Conference zur Unterstützung notleidender, bisher nicht entschädigter jüdischer NS-Verfolgter in Osteuropa.
Laufende Leistungen aufgrund des Gesetzes über den Lastenausgleich (LAG) und des Gesetzes zur Abgeltung von Reparations-, Restitutions-, Zerstörungs- und Rückerstattungsschäden.
Anerkennungsleistung für Arbeit im Getto ohne Zwang.
Erstattung von Verwaltungskosten an die Deutsche Rentenversicherung Bund im Zusammenhang mit der Durchführung der Richtlinie über eine Anerkennungsleistung für Arbeit im Getto ohne Zwang.
Sonstige Leistungen im Rahmen der Wiedergutmachung an Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung.
Zahlungen gemäß des Fremdrenten- und Auslandsrenten-Neuregelungsgesetzes.
Beihilfe an Vertriebene im Ausland.
Zusätzlich für das Jahr 2010 wurden noch 7,375 Millionen Euro für »Institutionelle Förderung« bezahlt, das heißt unter anderem Geld für den Zentralrat der Juden, das Internationale Auschwitz-Komitee, die Union progressiver Juden und die Hochschule für jüdische Studien.
Hinzu kommen noch »Lasten im Zusammenhang mit dem Aufenthalt bzw. dem Abzug von ausländischen Streitkräften« in Höhe von 55,01 Millionen Euro allein für das Jahr 2010.

Anmerkung: Ein Dankeschön an unseren Leser Christian Scherner für den Hinweis!
Source/Quelle: Kopp-Verlag vom 21.10.2010



Ausgabe Nummer 10 PPP, Praktische Psycho-Physiognomik nach Carl Huter publiziert auf Seite 27 und 28 einen wissenschaftshistorisch sehr wertvollen Beitrag vom Begründer der Original-Menschenkenntis, nämlich unserem Großmeister CARL HUTER (1861-1912) in Tradition von ALBRECHT DUERER (1471-1528) in Bezug zu DIE GEFÜHLS-PSYCHO-PHYSIOGNOMIK und die Notwendigkeit der untrüglichen WISSENSCHAFTLICHEN MENSCHENKENNTNIS in volksverständlicher und populärer Weise zu lehren und zu verbreiten:

DIE GEFÜHLS-PSYCHO-PHYSIOGNOMIK
als geheimnisvolle Schöpferkraft jeder alten und neuen Gesellschaftsordnung von Carl Huter.

AUS HOCHWART NR.4 JANUAR 1900

Lieber Leser und Leserin, wenn Du zum ersten Male einem Menschen gegenübertrittst, so wirst Du unwillkürlich suchen, messen und vergleichen, was der Fremde nicht nur in seinen Worten, sondern auch in seinen Gebärden zum Ausdruck bringt. Dieses Suchen, Messen und Vergleichen kann mit verschiedenen Auffassungsmitteln geschehen, z.B. mit dem individuellen Formengefühl über die ruhenden Körpermaßen, oder mit dem Taktgefühl der inneren Beweglichkeit, oder mit dem Sehen, Hören, ja selbst Riechen. Jemand der sehr unangenehm riecht, kann bei uns sofort die Sympathie verlieren.

Eine zu harte, kneisende oder näselnde Aussprache, oder ein abstoßender Tonfall gefällt uns nicht. Zu sehr unserem eigenen Körper extrem liegende Beweglichkeit, Ruhe oder Gesamtbildung berührt uns nicht sympathisch, ein kalter oder stechender, listiger, unheimlicher Blick erschüttert in uns das Vertrauen zu der Person, kurz, jeder nimmt den Maßstab, womit er physiognomisch mißt, aus sich selbst, seine eigenen Individualität gilt ihm als Werthmesser, womit er andere beurteilt. Diese Methode ist das, was man instinktives Gefühl nennt.

Diesen gleichen Maßstab der Bewertung wendet man auch bei der Beurteilung der Vermögensanlage eines anderen an. Ist z.B. jemand gleich reich wie Du, so stellst Du Dich ihm leicht freundschaftlicher gegenüber. Ist jemand bedeutend ärmer als Du, so meidest Du ihn mehr oder weniger, es sei denn, Du brauchst ihn zu besonderen Diensten. Ist jemand bedeutend reicher als Du, so verehrst Du ihn bedeutend mehr, oder doch in ihm den Besitzer des großen Reichtums, kannst Du nicht so leicht vertraulich anschließen, scheust mehr oder weniger zurück.

Dasselbe gilt auch von der öffentlichen Rang- oder Ehrenstellung. Aus diesen Tatsachen hat sich der Kastengeist, die Gesellschaft und schließlich der Staat und seine inneren Formen kristallisiert. Die instinktive Menschenkunde ist der Schöpfer des gesellschaftlichen und staatlichen Lebens zu allen Zeiten gewesen.

Diese instinktive Menschenwertung hat nun, da sie aus einem dunklen Etwas entsprungen ist, oft gar keine vernünftige Basis und darum vielfach Missverhältnisse gezeitigt. Das eigene unbewußte Mittun zu den bestehenden Verhältnissen und das immer wieder neue instinktive Physiognomisieren wirkte schließlich suggestiv, faszinierend, ja fast hypnotisierend und leben die Menschen in einem faszinierenden hypnotischen Banne, der lediglich aus den Menschen selbst hervorgegangen ist, und diesen sich selbst eingeredeten BAnn nennen sie in der Religion Gottes Wort, im Staate Gesetz und Ordnung, in der Gesellschaft Mode, Sitte und Gebrauch und dieses gilt dem Durchschnittsmenschen wiederum als maßgebend.

Würden es immer und Überall nur Durchschnittsmenschen geben, so würde man weder eine ethische Entwicklung, noch fortschreitende Kultur, noch sonst was haben, was bessere Verhältnisse herbeiführt.

Gott sei Dank gibt es immer eine kleine Anzahl Menschen, die mehr denken, sehen, fühlen und handeln wie der Alltagsmensch, und diese wenigen sind es, welche die Massen bei entsprechender Energie fortbewegen.

Die Masse ist stets konservativ, und nur der Konservative ist der geistige Demokrat, der die Dummheit der Massen zu dem Zweck meist hin benutzt, um oben zu schwimmen, dass heißt vorteilhaft dazustehen.

Die wenigen sind die Geistesaristokraten, sie werden aber oft wegen ihrer fortschrittlichen reformatorischen Tätigkeit mit allen andern, nur nicht mit dem wohlverdienten Titel Aristokrat bezeichnet. Selbstbetrug ist die Wurzel allen Übel, und dieser hat seinen Boden in der Unter- oder Überschätzung der eigenen Person, oder der, anderer Personen und der umgebenden Verhältnisse.

Wer mir hier nachfolgen will, der darf nicht eitel, eingebildet und überhebend sein, aber auch nicht pessimistisch und mutlos, denn es ist der eigene Maßstab nicht richtig, wenn du selbst unvollkommen und mangelhaft bist. Das was sich deinem Gefühl und deinen Augen spiegelt in der äußeren Welt, trägt das Gepräge deiner eigenen Individualität, und du erdrückst es mit deiner eigenen Individualität, wenn du nicht versuchst, durch wissenschaftliche physiognomische Schulung reinere Wertmesser zu finden, kurzum, ein genialer Mensch hat eine ziemlich wahre Auffassung von der Umgebung, der weniger Kluge aber urteilt entweder nach suggerierten Wertungen, die ganz so mangelhaft sind, als er selbst ist, oder er ergibt sich gnadenlos den Werten, wie sie sich in der gegenwärtigen religiösen, gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Ordnung aufdrängen.

Die Irrtümer der instinktiven Menschwertung und der bestehenden äußeren Sitten, Dinge und Verhältnisse können also nichts anderes, als durch eine wissenschaftliche Menschenkenntis beseitigt werden und damit kann erst ein besseres Zeitalter hereinbrechen.

Diese untrügliche wissenschaftliche Menschenkenntnis in volksverständlicher und populärer Weise zu lehren und zu verbreiten, das soll die Hauptaufgabe dieses Blattes sein. Geduld, Fleiß, Lust und Bescheidenheit bringe ein jeder zu diesem Studium mit, das führt zum Ziele.

CARL HUTER




ALWAYS HAVE LOVE IN YOUR HEART. GREAT VIDEO! GREAT SPEECH BY LUC "WE ARE CHANGE"

wearechange | 2. April 2010

This is an excerpt from Luke Rudkowski]'s inspiring and informative speech at the Treason in America Conference.


LIEBEN GRUSS AN MEINEN SPANISCHEN SOHN JORGE IN MADRID, MUCHOS BESOS! (Bild Oben: Sohn Jorge, Sohn von Wolfgang Timm in Husum-Schobuell, 2004)

30.09.2010 Artikel
+++++ KOPP-Eilmeldung: Spanien wird herabgestuft +++++
SPANIEN WIRD HERABGESTUFT
Michael Grandt
Ratingagentur Moody’s senkt Bonitätsnote - Spanien verliert das »Triple-A«.


Die zweitgrößte Ratingagentur der Welt, Moody’s, hat erneut Zweifel an der Bonität eines EU-Landes und stuft es herunter. Diesesmal trifft es Spanien. In der heute veröffentlichten Meldung heißt es, dass die neue Bewertung nun bei »Aa1« liege. Der Ausblick sei »stabil«.

Damit verliert Spanien als erstes großes EU-Land auch bei Moody’s das begehrte »Triple-A«-Rating, was eine Verteuerung der Refinanzierung am Kapitalmarkt bedeutet. Ende Mai hatten bereits die Ratingagenturen Standard Poor's und Fitch die Kreditwürdigkeit Madrids heruntergestuft.

Das Scheibenschießen auf die EU-Problemländer Griechenland, Portugal, Irland und Spanien geht in die nächste Runde.

In meinem Buch »Der Staatsbankrott kommt!«, das jetzt in 6. überarbeiteter und erweiterter Auflage erschienen ist, habe ich bereits im März auf diese Entwicklung hingewiesen. Doch noch immer versuchen die Politiker das Volk mit »Schönreden«, unvollständiger Konjunktur- und gefälschten Arbeitslosenzahlen für dumm zu verkaufen.
__________________________
Quelle:
Boerse.Go.de

Mit großer Freude habe ich auch durch diese Herbstausgabe von Physiognomische Psychologie Heft Nr. 70, Oktober 2010 durch entsprechende publizierte Anzeige zur Kenntnis genommen, dass OTTO GERHOLD, Heilpraktiker und bekannter Psycho-Physiognom, Frankfurt am Main, nun endlich sein Buch heruasgebracht hat:
MENSCHEN – CHARAKTERE – SCHICKSALE
Mit Kurzeinführung in die Homöopathie.

COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, HUSUM-SCHOBÜLL: Meine Wenigkeit hatte Oktober 1995 die Gelegenheit Herrn Otto Gerhold aus Frankfurt persönlich erstmals im Geburtsort vom Begründer der Orignal-Menschenkenntnis, also von Carl Huter im schönen Dorf Heinde bei Hildesheim/Hannover, heute eingemeindet in die Kleinstadt Bad-Salzdetfurth, kennenzulernen. Im Rahmen des Deutschen Verbandes für Psycho-Physiognomik e.V. hielt Herr Gerhold dort einen sehr gekonnten Vortrag mit Dias. Seitdem weiß ich von Herrn Otto Gerholds ehrgeizigen Ambitionen, dass er ein sehr umfangreiches und detailiertes Buch, insbesondere zur KRAFTRICHTUNGSORDNUNG unter Wahrung der Huterischen Originalität beabsichtigt zu schreiben. Großartig dass nun heute, im Jahr 2010, dieses sich auch tatsächlich verwirklicht hat. Das Buch werde ich für Carl-Huter-Zentral-Archiv in jedem Fall bestellen!

Abschließend für diesen Blog-Beitrag, erlaube ich mir den publizierten Artikel von Werner Glanzmann „Zum Nachdenken“ (Copyright by PGS, Zürich, und Autor Werner Glanzmann), einer breiteren Öffentlichkeit digital zur Kenntnis zu geben:




ZUM NACHDENKEN
Werner Glanzmann

Wir leben in einer wahrlich sonderbaren Zivilisation! Die wissenschaftlich tätige Intelligentia weiß nämlich von den Dingen, mit denen sie sich beschäftigt, meistens das Grundlegendste nicht:

- So wissen zum Beispiel die BIOLOGEN nicht, was LEBEN ist,
- die MEDIZINER wissen nicht, was das HEILENDE ist,
- die PSYCHOLOGEN wissen nicht, was die SEELE ist,
- die PHYSIKER wissen nicht, durch was Gravitation bewirkt wird,
- die heutigen KÜNSTLER wissen nicht mehr, was SCHÖN ist und welche Funktion die WAHRE SCHÖNHEIT besitzt,
- die THEOLOGEN wissen nicht, was GOTT ist und begnügen sich damit, an einen zu glauben,
- und die PHILOSOPHEN tun sich schwer, den WAHREN SINN UND ZWECK DES LEBENS UND ALLEN DASEINS zu erkennen.

Und in Unkenntnis all dessen werden in der POLITIK, in WISSENSCHAFT und KULTUR Entscheidungen gefällt und Beurteilungen vorgenommen; auch solche, die für unsere Gesellschaft von größter Tragweite sind. Da darf man sich nicht wundern, wenn auf unserem PLANETEN nach wie vor viele unglückliche Zustände herrschen und so viel LEID produziert wird.

Hier sind – als Anregung zum Nachdenken gedachte – Definitionen der fraglichen BEGRIFFE, gewonnen aus dem Zusammenzug meiner vier QUELLEN DER ERKENNTNIS:

1. DIE OBJEKTIVE NATURWISSENSCHAFT,
2. DIE SPEKULATIVE PHILOSOPHIE UND LOGIK,
3. DAS EIGENE SUBJEKTIVE GEFÜHL, und
4. DER SPIRITUELLE KONTAKT MIT DER JENSEITIGEN, GEISTIGEN WELT.

WAS IST LEBEN?
Leben ist das in einer aristokratischen Ordnung ablaufende und von konzentrierter Empfindungsenergie gesteuerte Zusammenwirken von GEIST, FEINSTOFF und MATERIE.

WAS HEILT KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN?
Das HEILENDE AGENS, das in jedem lebenden Organismus vorkommt, ist dessen GEISTIGE LEBENSENERGIE. Diese GEISTESKRAFT wird als EMPFINDUNGSENERGIE von den Lebewesen vor allem mit Hilfe des Saugpols, ihres Lebensmagnetismus aus der Umwelt absorbiert und in den ZELLEN in individuelle GEISTIGE LEBENSKRAFT umgewandelt und verdichtet. Diese INDIVIDUELLE GEISTIGE ENERGIE wurde in den neunziger Jahren des 19. Jh. von Carl Huter entdeckt und von ihm als „HELIODA“ bezeichnet. HELIODA generiert das EMPFINDEN, das GEFÜHL DER LIEBE und die UMBEWUSSTE INTELLIGENZ. Sie ist das LEITENDE UND ORGANISIERENDE ELEMENT IM ORGANISMUS und ist verantwortlich für die SCHÖNHEIT und GESUNDHEIT DES KÖRPERS.


WAS IST SEELE?
Die SEELE ist die dem materiellen Körper übergeordnete, ARISTOKRATISCHE LEBENSENERGIE. Sie ist das MEDIOMISCHE FLUIDUM, das sich bildet, wenn bei der Entstehung einer ZELLE die daran beteiligten Moleküle aus ihrer FEINSTOFFLICHEN AURA MEDIOMATEILCHEN ABSPALTEN. Der SEELENSTOFF durchdringt den GESAMTEN KÖRPER eines Lebewesens. Er begleitet und beherrscht alle Stoffe, weil er zur MATERIE starke sympathische Bezugspunkte hat. DIE LEBENDE ZELLE BESITZT ALSO MIT IHREM MEDIOMISCHEN SEELENSTOFF EIN ARISTOKRATISCHES LEBENSPRINZIP. Daraus läßt sich ableiten, dass alle Lebenwesen eine ARISTOKRATISCHE LEBENSENERGIE besitzen, da alle aus ZELLEN bestehen. Folglich haben nicht nur MENSCHEN eine SEELE, sondern auch TIERE und PFLANZEN, denn auch sie bestehen aus ZELLEN.

WIE ENTSTEHT GRAVITATION?
Durch den Umstand, dass aller Materie EMPFINDEN anhaftet, entsteht zwischen den Materieteilchen durch ihr Ähnlichsein Sympathie. Daraus entwickelt sich SEHNSUCHT NACH NÄHE. Diese Sehnsucht nach Nähe erzeugt KONZENTRATION und in der Folge GRAVITAION. Weil alles von EMPFINDEN beseelt ist, gibt es nichts wirklich Totes und auch nichts Sinnloses im UNIVERSUM.


WAS IST SCHÖNHEIT?
SCHÖNHEIT ist der realsinnlich und/oder HELLSINNLIH WAHRNEHMBARE AUSDRUCK DES DURCH DIE EMPFINDUNGSENERGIE GESTALTETEN. ECHTE SCHÖNHEIT besitzt EHTISCHEN WERT, denn sie wirkt verfeinernd auf die SEELE und macht empfänglich für HÖHERGEISTIGES. Sie äußert sich in drei Stufen: Erstens durch SYMMETRIE, zweitens durch die PROPORTION DES GOLDENEN SCHNITTES und drittens durch einen LIEBEVOLLEN UND HOCH INTELLIGENTEN AUSDRUCK.

WER ODER WAS IST GOTT?
GOTT oder besser DIE GOTTHEIT ist die LEBENSGEMEINSCHAFT VON MILLIONEN VON HÖCHSTENTWICKELTEN GEISTWESEN. SIE IST DIE BLÜTE UND DAS ZIEL DER WELTENTWICKLUNG UND DAS HÖCHSTE IDEAL DER ECHTEN SCHÖNHEIT.

WAS IST DER SINN UND ZWECK DES LEBENS UND ALLEN DASEINS?
DER SINN DES LEBENS ist es, VOLLKOMMENHEIT zu erreichen. Sie ist der Zustand des absolut GOTTÄHNLICHEN und das ENDZIEL DER EVOLUTION. Der Sinn und Zweck allen Daseins ist es, LIEBE, SCHÖNHEIT und GLÜCK im UNIVERSUM zu MEHREN.


Daher wird auch der gute Mensch lernen müssen aus seiner Reserve und Tatenlosigkeit herauszutreten, d.h. er wird durch immer neues Ungemach und Unglück dazu veranlaßt, er wird zum Kämpfer für Wahrheit, Recht und Schönheit werden müssen, weil es keinen andern Weg der Höherentwicklung und zur endlichen Erreichung des Menschenglückes gibt.