Mittwoch, 30. September 2009

MÜNCHEN: VIDEO FBI ZU "911". DEUTSCHE GENERALPROBE DES AUSNAHMEZUSTANDES. OSAMA BIN LADEN IST SEIT 13. DEZEMBER 2001 TOT?


VIDEO FBI ZU "911" ist für jeden eine PFLICHT, der noch Anspruch auf Denkvermögen erhebt. Es gibt die Aussage der vormaligen Chefs des FBI wieder, der den Mossad als federführend in der Sprengung des WTC am 9/11 bestätigt.

WO WIRD DER NÄCHSTE TERRORANSCHLAG SEIN?

Wenn das israelische Medium DEBKAfile schreibt, daß die Taliban Berlin ins Visier genonmmen haben – und eine bestimmte Verbindung von DEBKAfile und dem Mossad nahe liegt, so darf auch angenommen werden, daß nach dem Anschlag auf das WTC am 9/11 auch bei einem Anschlag in Berlin höchstwahrscheinlich der Mossad dahinter steckt. Ziel der Weltregierung ist ein weltweites totalitäres Regime – und die dumme Masse akzeptiert die Verschärfung von „Sicherheits“maßnahmen besonders leicht, wenn eindrucksvolle Bilder im TV erscheinen und dazu hohe Opferzahlen zu beklagen sind. Man darf sich also in Deutschland darauf verlassen, daß der Mossad nach dieser Ankündigung auch demnächst zur Tat schreiten wird, hilft doch ein Anschlag, die Überwachung der Bevölkerung noch weiter zu verschärfen und die sogenannte “BRD“ in die Weltregierung zu inkorporieren.


Al Qaeda homes in on Germany as its next European target

DEBKA-Net-Weekly Exclusive Report
September 25, 2009, 4:17 PM (GMT+02:00)
Berlin is on notice to pull German troops out of Afghanistan or face a nationwide Al Qaeda campaign, as the forthcoming DEBKA-Net-Weekly discloses exclusively. Five years ago, Osama bin Laden bent Spain to his will by blowing up Madrid trains. He plans to repeat his success against Germany - this time under a new generation of commanders.
Our latest issue out Friday revealed the hows and whens of the latest al Qaeda plot.

NB PG: Dabei befolgt die “Bundesregierung“ doch brav und gehorsam die Befehle Israels – hat sie doch gerade das 4. U-Boot der Delphin-Klasse an Israel geliefert. Die U-Boote der Delphin-Klasse sind Träger für mit Atombomben bestückte Cruise Missiles – also eine reine Angriffswaffe.


Stück für Stück werden die Bürger an eine Polizeipräsenz gewöhnt, die weit über das Normale hinausgeht.
In München spielen sich Szenen ab wie in einem Film. Sie erinnern an Krieg, Ausnahmezustand, höchste Bedrohung, Angst.

Trainieren hier die Polizeikräfte die totale Bevölkerungskontrolle?
Will man diese Zustände schleichend normalisieren, um damit Protesten entgegenzuwirken?
Das darf so nicht geschehen, es muss Einspruch gegen diese Überreaktion erhoben werden! Die Verantwortlichen sind total übergeschnappt, weit jenseits der Realität. Erst die Flughafenbewachungen und Polizeistreifen mit Maschinenpistolen, besonders in Berlin, wegen der Bundestagswahlen und nun das Oktoberfest.



Der Ausnahmezustand beginnt jetzt schon in Deutschland zur Normalität zu werden und die Forderungen nach dem Einsatz der Bundeswehr im Inneren soll somit eine Legitimität erhalten. Es soll mit diesen Massnahmen gezeigt werden, das er notwendig geworden ist.

Aktuelle Situation in München mit der Begründung, dass das Oktoberfest stattfindet:
- verstärkte Polizeikontrollen rund um die Zugänge des Oktoberfestes
- Flugverbotszone über dem Oktoberfest
- gestern morgen Stau bis zum Harras trotz Ampelschaltzeitveränderungen
- Absperrungen aller Eingänge des Münchner Hauptbahnhofes bis auf drei
- Gitter und Rolltore zwingen die Reisenden in kleine Korridore
- verstärkt Personen- und Gepäckkontrollen
- uniformierten Beamten mit besorgt dreinschauenden Gesichtern
- Psychoterror wird mittels Lautsprecher begleitend durchgeführt: “Der Besitzer der Werkzeugkiste, die vor der Fundstelle abgestellt ist, möchte sofort kommen. Ich wiederhole! Der Besitzer…”
- Der Vorplatz vor dem Eingang an der Arnulfstraße ist zur Hälfte mit Gittern abgesperrt
- die Schliessfächer sind abgesperrt bis zum Ende des Oktoberfestes, die Benutzung verboten
- ständiger Hubschraubereinsatz über dem Bahnhofsgelände
- Lieferanten werdn nur noch zu zu bestimmten Zeiten zugelassen und zu 100% kontrolliert
- Bürgertelefon Extraleitung eingerichtet

Die Terroristen sind – und das hatten die Zionisten so ausgewählt – grundsätzlich die Moslems. Und “Staatsfeinde“ sind all diejenigen, die das Lügengebäude der Zionisten in Frage stellen. So werden “Staatsfeinde“ nicht nur in den USA verfolgt, sondern auch im Besatzungsgebiet der “BRD“ mittels des § 130 StGB. Denn Israel beabsichtigt nicht nur palästinensisches Territorium auch weiterhin zu besetzen und zu erobern, sondern gleich die ganze Welt mit einer “Eine-Welt-Regierung“. Politik-Global hatte bereits im Artikel: “Jerusalem – Welthauptstadt“ darüber berichtet. Israel beherrscht nicht nur die City of London, die US-Regierung, selbstverständlich auch das Marionetten-Regime in Berlin und nun auch noch Frankreich mit Nicolas Sarkozy. Im Iran ist den Israeli der Putsch gegen die Regierung Ahmadinedjad anläßlich der Wahlen im Iran mißlungen. Da hatte auch die Ermordung der Sängerin Neda durch den Mossad die Stimmung nicht so weit aufheizen können, daß es zu einem Umsturz gekommen wäre.

Bundespolizei-Sprecher Berti Habelt
“Wir haben keine neue, erhöhte Bedrohungslage. Wir haben Unterstützung von den Kollegen aus Berlin und Deggendorf. Das sei zum Oktoberfest so üblich – allerdings nicht in dieser Anzahl.”

Polizeipräsident Wilhelm Schmidbauer sagte, würde sich
“die Bedrohungslage verschärfen, dann beinhaltet unser Sicherheitskonzept natürlich noch weitere Stufen.”

Warum wird dieses Theater aufgeführt? Das ist nicht normal, die Bürger müssen das erkennen! Die Inszenierung ist grottesk, wegen dem eigenen Propagandastück hier.
Es droht uns der Polizeistaat und zwar früher als uns allen lieb ist.


OFFIZIELLES STATEMENT VOM FBI: NACH OSAMA BIN LADEN WURDE UND WIRD NICHT ERMITTELT, DA KEINE BEWEISE FÜR EINE TÄTERSCHAFT IM FALL "911" GEGEN DIESE PERSON VORLAGEN UND VORLIEGEN.
Das Video ist aus verschiedenen Gründen wirklich höchst bemerkens- und absolut sehenswert. Es stellt einen weiteren Beweis dar, wie viele Lügen und Verbrechen USRAEL in den letzten Jahrzehnten begangen hatte. Von der hier im Video nicht erwähnten Mondlande-Lüge völlig abgesehen. Es räumt vor allem mit der von allen gekauften, korrupten und von einer Handvoll Auserwählter kontrollierte Medien-Lüge auf, daß die Sprengung des WTC am 11. Sept. 2001 ein Werk muslimischer Terroristen war. Es war ein sogenannter „USRAEL Regierungs-Insider Job“ und für eine Sprengung eine absolute technische Meisterleistung. 400 Meter völlig vertikal in sich zusammenstürzen zu lassen, schaffen nur die allerbesten unter den Sprengmeistern – niemals aber ein in ein Hochhaus fliegendes Flugzeug. Grund genug, für den erklärten Satanisten G. Bush im Auftrag seiner zionistischen und Neocon Kontroll- und Leitoffiziere ein Gesetz zu verabschieden, in dem alleine schon die Erwähnung, daß der Mossad in die Sprengung des WTC verwickelt sei, unter Strafe gestellt wurde.
Diese Behauptung haben zwar immer wieder einige als Verschwörungs“theoretiker“ verleumdete Rechercheure vertreten, aber dieses mal, in dem Video, räumt ein hochkarätiger Regierungsbeamte, der Ex-FBI Chef, Ted Gunderson, mit dieser Osama-Legende auf. Die Argumente dafür sind nicht zu widerlegen. In diesem Interview formulierte der Reporter den Begriff „unsere Regierung“ und wird von Gunderson sofort korrigiert. Es ist nicht unsere, des Volkes Regierung, sondern die Regierung der Bankster, meinte Gunderson. Die Implikationen sind für logisch denkende und intelligente Menschen überwältigend: Nachdem die sogenannten „Bankster“ speziell in Amerika und deren Marionetten in Europa zum überwiegenden Teil der jüdisch-zionistischen Ethnogruppe angehören, ist die Behauptung, daß Amerika und auch Europa von Juden regiert wird, völlig korrekt. Dem Volk wird das aber von den Medien verschwiegen und wer diese Fakten in Österreich oder Deutschland zu verbreiten versucht, wird mit der Holo-Keule nach § 130 StGB erschlagen. Das allein ist aber nicht die einzige Brisanz des leider in englischer Sprache gehaltenen Videos.
Es kommt aber noch dicker: Gunderson behauptet weiter, daß sowohl das FBI, die CIA, der Mossad und der englische Geheimdienst schon Monate wenn nicht Jahre zuvor von diesen Planungen wußten oder sie selbst planten. Und Gunderson behauptet weiter, daß auch G. Bush mit absoluter Sicherheit von diesen Plänen wußte, das WTC in die Luft zu sprengen. Bush müßte, von Rechts wegen mit 1st Degree Murder als Chef dieser Gruppen (FBI und CIA) vor ein Gericht gestellt werden.

Aber die Vorwürfe Gundersons gehen noch viel weiter, er behauptet, daß auch die NSA (National Security Agency), die mit ihren hunderttausenden Agenten, die ja de facto fast jeden Amerikaner ausspioniert, von dem Anschlag gewußt hat. Gunderson erklärt zwar einerseits, daß dieser „Insider-Job“ ein jahrelanges Planen vorausgesetzt hatte, hat aber keine Erklärung dafür, daß bei den vorhandenen Hunderten von Mitwissern die wahren Drahtzieher noch immer nicht zur Verantwortung gezogen wurden. Die in die Ausführungsplanung der WTC-Sprengung verwickelten Israeli hatte Politik-Global bereits in einem vorherigen Artikel benannt.
Auch zahlreiche vorhergehende weltweit durchgeführte Anschläge wurden von der CIA mit dem Ziel orchestriert, neue Gesetze zur „Terrorbekämpfung“ zu schaffen, um damit immer wieder neue Kriege durchsetzen zu können. Aber nur mit dem WTC-Anschlag ist es dann gelungen. Die Anzahl der Opfer ist diesen „Strategen“ gleichgültig. Man nennt das in diesen Kreisen: Kollateralschaden. Und es sind die gleichen Verbrecher-Kreise, für die Deutschland 2009 am Hindukusch die „Freiheit“ verteidigt und damit zum echten Tätervolk in einem Angriffskrieg gegen die Bevölkerung geworden ist. Man würde wahrscheinlich kaltblütig auch ganz San Fransisco atomisieren, nur um einen Krieg gegen China oder Nordkorea beginnen zu können.

Die Planung des WTC-Anschlages und auch die Terrorattentate in England erfolgten laut Gunderson, der es als ehemaliger FBI Chef wissen muss, in England. Er nannte aber wohlweislich nicht den Namen des mit Sicherheit dafür verantwortlichen Mannes. Mit etwas Scharfsinn, logischem Denkvermögen und Kombinationsgabe ist dieser Mann jedoch leicht ausfindig zu machen.

Um fündig zu werden stöberten wir vorerst in der Jerusalem Post vom 7. Juli 2005 herum. Der Artikel lautete: “Wer regiert die Welt“. Der Name des Artikelschreibers und Drahtzieher fast aller Terrorattacken wie z.B. auf das Londoner Transportsystem, auf die US Botschaft in Nairobi, die Bombenattacke in Dar-Es-Salaam und viele Terrorakte mehr, ist ein gewisser Israeli namens EFRAIM HALEVI. Und nachdem Gunderson explizit auch den Mossad als einen Mitwisser, Akteur und einen Planer aus England erwähnte, ist die Verbindung offensichtlich.

Halevi ist Engländer und genau wie alle anderen israelischen Gangster und Terroristen, besitzt auch er die doppelte Staatsbürgerschaft. Halevi ist aber nicht irgendein zionistischer Engländer, sondern er ist auch Chef für „Strategische Planung und Politikstudium“ auf der Hebrew University in Jerusalem. Und damit der Zusammenhang noch klarer wird, er war auch jahrelang oberster Chef des Mossad.

Indirekt wird auch Halevi für die Legende des bösen Osama bin Laden verantwortlich gemacht. Er darf aber auf Grund der engen Zusammenarbeit mit dem Bush-Clan nie gefasst werden. Er ist und bleibt ein brauchbarer Mythos. Der Artikel „Wer regiert die Welt“ beweist, daß der Mythos Osama bin Laden von Halevi frei erfunden wurde. Es musste schon 1998 ein Grund für Präsident Clinton erfunden werden, damit Amerika, genauer gesagt USRAEL den Sudan und Afghanistan mit Raketen angreifen konnte. Im Sudan wurden ja bekanntlich, wie überall, von den Amerikanern nur „militärische“ Ziele, wie z.B. eine Medikamentenfabrik zerstört, die mehr als 50% der Medikamente für das Gebiet Sudan erzeugt hatte. Wieviel tausende Zivilisten und Kinder auf Grund des Medikamentenmangels dann sterben mußten, interessierte weder die praktizierenden Satanisten (Bohemians) Clinton oder Bush und noch weniger einen Halevi.

Und während kleine Hühnerdiebe auf Jahre hinter Gitter gesperrt werden, tingeln andere, Kriegsverbrecher und wahre Satanisten wie Clinton, Kissinger und Bush durch die Lande und halten Vorträge, für die andere auch noch Geld bezahlen.

Es werden aber auch noch andere Drahtzieher und „Planer“ diverser weltweiten Terrorattacken genannt. Wie z.B. das Zentrum für Rationalität (Center of Rationality) auf der - wo anders als in Israel werden die wahren Terroristen ausgebildet – die Hebrew Universität in Jerusalem. Chef und Mitbegründer dieser Terrorplanungsgruppe (auch Weltspiele-Theoretiker) ist ein gewisser Robert J. Aumann. 2005 erhielt er sogar den Wirtschaftsnobelpreis. Man braucht aber keinen Nobelpreis und Forscher zu sein um zu wissen wie man die Wirtschaft am besten und schnellsten ankurbelt oder vernichtet. Reiner Zufall dass zur gleichen Zeit der Artikel „Wer regiert die Welt“ erschien.

Auf der Webseite
http://intifada-palestine.com/2009/08/20/how-israel-wages-game-theory-warfare/
erfährt man dann noch mehr über diese „Wissenschaftler“ und Kriegsplanungsspiele-Erfinder.

Resumée: Sollten aber auch in Zukunft irgendwo weitere Gebäude in die Luft gesprengt werden, Züge zum entgleisen oder Flugzeuge zum Absturz gebracht werden oder Atomreaktoren durch „arabische“ Terroristen in die Luft fliegen, was aber irgendwann anzunehmen ist, so man kann sicher sein, dass die Planungen dazu auf der Hebrew University in Jerusalem durch wahre Experten wie die Gruppe um Efraim Halevi stattgefunden haben.

Last but not Least zum Nachdenken: Wieso sind vom iranische Präsidenten Ahmadinedjad, den man ja immer als Terroristen verteufelt, keine derartigen Aktivitäten bekannt ? Stets führen alle Terror-Wege und Indizien nur nach Israel. Das ist doch eine zusätzliche Erwähnung wert. Oder ?
MKLOVE FREE TITEL
Übrigens wurde in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts der bedeutsamste Schüler vom naturwissenschaftlichen Begründer "MENSCHENKENNTNIS", Carl Huter (1861-1912), - nämlich Amandus Kupfer (1879-1952) - von einer Jüdischen Delegation von einen Kongress in Wien kommend bei sich zu Hause, bei Nürnberg, besucht und zu seiner Meinung einer Gründung eines Staates Israel befragt.

Dienstag, 29. September 2009

STAR-REGISSEUR ROMAN POLANSKI WEGEN KINDERVERGEWALTIGUNG IN DER SCHWEIZ VERHAFTET


Montag, 28. September 2009

In der Villa von Jack Nicholson hatte Polanski vor mehr als 30 Jahren die damals 13 jährige Samantha G. mit Drogen und Alkohol zum Sex gefügig gemacht. In Kalifornien gilt dies automatisch als Vergewaltigung. Polanskis Anwälte hatten dem Gericht damals einen Deal vorgeschlagen, nachdem er sich schuldig bekennen würde. Im Gegenzug sollten weitere Anklagepunkte fallen gelasen werden.

Polanski bekannte sich schuldig und wurde 42 Tage psychiatrisch untersucht und danach aus dem Gefängnis entlassen. Er bestieg ein Flugzeug nach Europa und betrat nie wieder amerikanischen und englischen Boden. Selbst zur Oskar-Verleihung für seinen Film "Der Pianist" 2003 traute sich Polanski nicht in die USA einzureisen.

Die Schweiz vollstreckte nun am Flughafen Zürich letzten Sonnabend den 31 Jahre alten US-Haftbefehl. Seit 2005 liegt ein internationaler Haftbefehl vor. Roman Polanski sitzt in Auslieferungshaft. Ihm drohen bis zu 50 Jahre Haft in den Vereinigten Staaten. Ein Justizsprecher der Schweizer Behörden sagte, der Haftbefehl wurde zu diesem Zeitpunkt vollstreckt, weil die Behörden den genauen Einreisezeitpunkt Polanskis kannten.

Roman Polanski wollte das "goldene Auge" des Züricher Filmfestivals für sein Lebenswerk in Empfang nehmen.

Justizskandal?
Funktionäre des Filmfestivals und Sprecher des Schweizer Verbandes der Filmregisseure sprachen von einem "Justizskandal" einer "Justizposse". Selbst der französische Kulturminister war "fassungslos" (Polanski ist französischer Staatsbürger) und erinnerte an die vielen Schicksalsschläge in Polanskis Leben, natürlich ohne sich in die Souveränität ausländischer laufender Verfahren einmischen zu wollen. Dabei durfte auch nicht die Nazi-Verfolgung fehlen. Als wenn all dies irgendetwas mit seiner Tat zu tun hätte.

Der französische Kulturminister zeigt Verständnis für einen international gesuchten und bereits geständigen Kinderschänder, weil dieser ein paar schöne Filmchen gedreht hat. Eine solche Respektlosigkeit vor dem Gesetz ist schon beachtlich.

Der polnische Aussenminister will ein Gnadengesuch an die Regierung der Vereinigten Staaten stellen.

Tatsache ist jedoch, Roman Polanski hat ein Geständnis abgelegt und sich seiner gerechten Strafe durch eine mehr als 30 jährige Flucht entzogen. Er hat damit 30 Jahre lang ein Leben geführt, welches ihm mehr oder weniger nicht zustand.

Sein damaliges Opfer, Samantha G., hat Polanski zwischenzeitlich öffentlich verziehen.

Hut HEILWISSEN F

Neue Heilwissenschaft der Zukunft von und nach Carl Huter.

Montag, 28. September 2009

BILDERBERGERS WANT GLOBAL CURRENCY NOW. GERMANY-BILDERBERGERS MERKEL, WESTERWELLE & U.S.-BILDERBERGERS OBAMA, HILLARY CLINTON (HELIODA1)

ORIGINAL-TON BUNDESKANZLERIN ANGELA MERKEL
BRD-JUNTA-BUNDESKANZLERIN MERKEL (GEHEIM-TREFFEN BEI MÜNCHEN/BAYERN, 2005) UND ZUKÜNFTIGER BRD-JUNTA-AUSSENMINISTER WESTERWELLE (GEHEIMTREFFEN IN ISTANBUL/TÜRKEI, 2007) SIND BILDERBERGER. US-PRÄSIDENT OBAMA IST EBENFALLS BILDERBERGER (GEHEIMTREFFEN BEI WASHINGTON DC, 2008 MIT HILLARY CLINTON).

DIE BEDEUTSAMSTEN POLITISCHEN ÄMTER, POLITISCHE FÜHRUNG UND AUSSENMINISTERIUM SIND IN DEN U.S.A. VON BILDERBERGER BELEGT - DEMNÄCHST VORAUSSICHTLICH AUCH IN DER BRD-JUNTA BERLIN. SEIT 1990 WURDE DAS DEUTSCHE VOLK UM SEIN RECHT AUF EINE SELBST ZU BESTIMMENDE VERFASSUNG BETROGEN. DA AM 18. JULI 1990 BRD-ALT UND DDR AUFGELÖST WURDEN, SIND ALLE WAHLEN RECHTSWIDRIG! ARMES DEUTSCHLAND UND ARME DEUTSCHE BÜRGER!
BILDERBERGER WOLLEN JETZT DIE WELTWÄHRUNG
Aber Nationalisten und Populisten auf der ganzen Welt sind bereit für die Wiedererlangung ihrer finanziellen Souveränität zu kämpfen
James P. Tucker, Jr., AmericanFreePress.net, Ausgabe 05.10.2009
[frei übersetzt von http://www.propagandaschock.blogspot.com]

Bilderberg hat Frontmänner gehabt, welche erneut die Schaffung einer Weltwährung und von Regionen im Stile der EU zum Ziele der leichteren Verwaltung unter einer geplanten Weltregierung forderten. Beide Forderungen wurden im September aufgegriffen, einmal von dem durch Bilderberg gekrönten Premierminister Japans und ein anderes Mal durch die Vereinten Nationen.

Die in Genf sitzende Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) forderte in einem veröffentlichten Bericht vom 7.09.2009 eine Weltwährung. Länder der Vereinten Nationen sollten einer globalen Zentralbank zustimmen, die Geld schafft und die nationalen Währungsumtauschkurse ihrer Mitglieder kontrolliert, so UNCTAD. Die Rolle es Dollars im internationalen Handel sollte auf den Schutz von sich entwickelnden Märkten vor dem „Schwindel“ der Finanzspekulationen reduziert werden.

Heiner Flassbeck, ein früherer deutscher Staatssekretär im Finanzministerium und Mitautor des Berichts, forderte eine Weltwährung. Zwischen 1997 und 1998 arbeitete er mit dem damaligen stellvertretenden US-Finanzminister Lawrence Summers an der Eindämmung der Asien-Finanzkrise. Summers ist Langzeit-Bilderbergprominenz und ist von AmericanFreePress auf den jährlich stattfindenden geheimen Bilderberg-Konferenzen fotografiert worden.

Die Abschaffung von Nationalwährungen ist schon seit langem ein Ziel der Bilderberger gewesen und ein wichtiger Schritt hin zum dem Plan der Erschaffung einer Weltregierung. Die Nationalwährung ist ein Symbol von Souveränität und Bilderberg will die Spaltung der Welt in drei gigantische Regionen, jede von ihnen mit einer eigenen Regionalwährung, die zur verwaltungstechnischen Vereinfachung für die Bürokraten ihrer Weltregierung dienen.

Bilderberg nutzte seine immense Macht dazu die demokratische Partei Yukio Hatoymas in Japan über die Liberaldemokratische Partei gewinnen zu lassen, welche die Nation über 64 Jahre regierte. Hatoyama forderte gehorsam einen asiatischen Wirtschaftsblock, ähnlich der EU, mit einer gemeinsamen regionalen Währung.

Das Ziel der Bilderberger ist eine „Asiatische-Pazifische-Union“ und eine „Amerikanische Union“, beide gestaltet nach dem Modell der EU. Die EU hat ihre gemeinsame Währung den Euro und ein Europäisches Parlament, das Gesetze über ehemals souveräne Staaten von Europa erlassen kann sowie einen Europäischen Gerichtshof, der über den höchsten Gerichten der Mitgliedsstaaten steht. Die EU ist in Wirklichkeit ein einziger Superstaat.

Die „Amerikanische Union“ soll aus dem Nordamerikanischen Freihandelsabkommen (NAFTA) durch Erweiterung in der westlichen Hemisphäre entstehen. Die gemeinsame Währung wird der „Amero“ sein. Glücklicherweise sind die Bemühungen der Bilderberger in der westlichen Hemisphäre abgebremst worden, aber die Kampagne geht weiter unter der Verwendung von „Freihandels“-Propaganda.

Schlussendlich sollen die Vereinten Nationen als Weltregierung mit der UN-Generalversammlung als Weltparlament fungieren. Bilderberg, eine geheime Organisation internationaler Finanziers und politischer Führer, dient dann als Weltschattenregierung, welche den Vereinten Nationen dann diktiert, was zu tun ist.

BILDERBERGER WOLLEN JETZT DIE WELTWÄHRUNG
Aber Nationalisten und Populisten auf der ganzen Welt sind bereit für die Wiedererlangung ihrer finanziellen Souveränität zu kämpfen
BILDERBERGERS WANT GLOBAL CURRENCY NOW
But nationalists and populists around the world ready to fight to retain financial sovereignty

BRD-JUNTA-BUNDESKANZLERIN MERKEL (GEHEIM-TREFFEN BEI MÜNCHEN/BAYERN, 2005) UND ZUKÜNFTIGER BRD-JUNTA-AUSSENMINISTER WESTERWELLE (GEHEIMTREFFEN IN ISTANBUL/TÜRKEI, 2007) SIND BILDERBERGER. US-PRÄSIDENT OBAMA IST EBENFALLS BILDERBERGER (GEHEIMTREFFEN BEI WASHINGTON DC, 2008 MIT HILLARY CLINTON).

By James P. Tucker, Jr.

Bilderberg has had front-men call anew for creating a global currency and establishing major European Union-style regions for the administrative convenience of a planned world government. Both steps were taken in September, one by the new Bilderberg-crowned prime minister of Japan and one separately by the UN.

The Geneva-based UN Conference on Trade and Development (UNCTAD) called for a global currency in a report made public on September 7. UN countries should agree on a global reserve bank to issue the currency and to monitor the national exchange rates of its members, UNCTAD said. The dollar’s role in international trade should be reduced to protect emerging markets from the “confidence game” of financial speculation, it said.

Heiner Flassbeck, a former German deputy finance minister, is co-author of the report calling for a global currency. He worked with then U.S. Deputy Treasury Secretary Lawrence Summers in 1997-98 to contain the Asian financial crisis. Summers is a longtime Bilderberg luminary and has been photographed by AFP at annual secret Bilderberg confabs.

Eliminating national currencies has long been a goal of Bilderberg as a crucial step in its plan to establish a world government. A nation’s currency is a symbol of sovereignty, so Bilderberg wants to divide the world into three giant regions, each with its regional currency, for the administrative convenience of its world government bureaucrats.

Bilderberg used its immense power to get Yukio Hatoyama’s Democratic Party of Japan elected over the Liberal Democratic Party, which had led the nation for 64 years. Hatoyama obediently called for an Asian economic bloc, similar to the EU, complete with a regional currency.

Bilderberg’s goal is an “Asian-Pacific Union” and an “American Union,” both modeled after the EU. The EU has its common currency, the euro, and a European Parliament that can impose laws on the once sovereign nations of Europe and a European Court superior to the highest courts of member states. The EU is effectively a single super-state.

The “American Union” is to evolve from the North American Free Trade Agreement, or NAFTA, as it extends throughout the Western Hemisphere. The common currency is to be the “amero.” Fortunately, Bilderberg’s efforts in the Western Hemisphere have been stalled but the campaign continues using “free trade” propaganda.

Ultimately, the UN is to function as a world government with the General Assembly serving as a world parliament. Bilderberg, a secret organization of international financiers and political leaders, will serve as a world shadow government that dictates to the UN.

DIES IST KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE SONDERN BELEGBARE PRAXIS. COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM.

COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM ALS KOMMENTAR "HELIODA1" IN POLITIK GLOBAL: NACH 60 JAHREN BRD-POLIT-CLOWN -ELITE GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK - IST ES IN DER TAT ENDLICH ZEIT, UNSER RECHT AUF EINEN FRIEDENSVERTRAG UND EINE VERFASSUNG, DIE SICH DAS DEUTSCHE VOLK SELBST GIBT, UNMISSVERSTÄNDLICH EINZUFORDERN UND MITTELS DEM BUNDESRECHT AUF WIDERSTAND AUCH DURCHZUSETZEN! DAS JAHR 2013 KÖNNTE MÖGLICHERWEISE DIE CHANCE HIERZU BIETEN.

Wie zu erwarten hat
BUNDESPRÄSIDENT KÖHLER, BUNDESKANZLERIN MERKEL, ja das gesamte BRD-Junta Parlament sich mit dem TOTALEN ABTRETEN DEUTSCHER POLLITIK AN DIE EU-DIKTATUR geoutet und damit hat sich unsere POLITISCHE PSEUDO-KLASSE NACHHALTIG SELBST DISQUALIFIZIERT FÜR DIE INTERESSEN DES DEUTSCHEN VOLKES EINZUTRETEN!

Hut HEILWISSEN F

Neue Heilwissenschaft der Zukunft von und nach Carl Huter.